Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 574 Antworten
und wurde 27.650 mal aufgerufen
 Innenpolitik und Deutschland
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 39
Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

23.12.2014 10:20
#76 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Interessant auch, dass ein Mann afrikanischer Herkunft ebenfalls das Transparent mithält. Da fragt man sich schon - hat er auch Befürchtungen, oder wird er instrumentalisiert. Es spricht ja grundsätzlich nichts dagegen, wenn angepasste Ausländer ebenfalls Befürchtungen hegen, wenn man bedenkt, welche schrecklichen Erfahrungen in der Heimat gemcht wurden.

Ilrak Offline



Beiträge: 2.218

23.12.2014 10:28
#77 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Warum kommt eigentlich niemand auf die Idee, auch in der Zuwanderungsfrage
das Verursacherprinzip anzuwenden ?
Flüchtlingsunterkünfte auf dem Werksgelände von Krauss-Maffei und Rheinmetall,
besser noch, in den Gärten und Villen der Aktionäre.


Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen.

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

23.12.2014 10:56
#78 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Ikrak, nach deine Logik sind auch die Hersteller von Teppichmessern die Verursacher der Anschläge des 11.09..
Die Waffenhersteller und Waffenhändler haben sicherlich eine Mitschuld, aber als Verursacher des Terrors des IS oder der Hungersnot in Afrika würde ich sie trotzdem nicht bezeichnen.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

23.12.2014 11:37
#79 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Es kommt auch Niemand auf die Idee, einen Autohersteller zu verklagen, weil ein Depp einen Unfall mit dem Auto gebaut hat und Menschen zu Schaden kommen. Da wären wir wieder bei der Kultur der Fremdschuld, wie Joe es formulierte.

delta Offline



Beiträge: 7.616

23.12.2014 12:12
#80 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Zitat von joesachse im Beitrag #75
Ich weiss zwar nicht, wie Hansrudi das genau meint, aber die Kirche hat damals wie heute zur Deeskalation beigetragen und ist heute sogar eine der wenigen Institutionen, die tatsächlich deeskalieren und sich auf menschliche Werte besinnen, ganz im Gegensatz zu Politik und Medien.


Das ist nur warmes gesülze von den meisten Predigern...siehe Gauck.... wie die Made im Speck leben und Wasser predigen....
da ist von Feuer unter dem Arsch machen nicht zu sehen außer lauwarme Sprüche von sich und seinen spinnerten Anhänger.
Es ist an der zeit, das die Realität der Vernunft einkehrt und die Multi-kulti Gesellscchaft an Ihren grenzen stößt....und die pedigas sich weiter
entfalten kann. ich bin es Leid fette dekadente Politiker, Gutmenschen und sonstige Spinner zu füttern .......die nicht wissen warum sie immer fetter werden.


wer fehler findet, darf sie behalten, ich habe reichlich davon.

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

23.12.2014 12:47
#81 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Zitat von delta im Beitrag #80
ich bin es Leid fette dekadente Politiker, Gutmenschen und sonstige Spinner zu füttern

DU fütterst in diesem Lande gar niemanden
Du liegst den Zahlern von Rentenbeiträgen und Steuern auf der Tasche, zahlst wahrscheinlich selbst keine oder nur sehr wenige Steuern, und mit deinem pauschalen Gemeckere und Gejammere gegen alle, die in irgendeiner Weise Verantwortung in diesem Land übernehmen und deine Unfähigkeit, konkrete Ideen und Vorschläge zu bringen steigt der Nervfaktor Deiner Beiträge wieder ganz schön an.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

23.12.2014 12:51
#82 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Ich finde, dass Leute wie delta, die eine Rente erhalten, eher Dankbarkeit zeigen sollten, weil - auch wenn das nicht allen klar ist - das keine Selbstverständlichkeit ist, dass die Rente pünktlich u. regelmäßig kommt. Die Jugend, die arbeiten geht, in der Mehrheit gönnt den Rentnern ein auskömmliches Dasein. Nur ist es oft schwer, wenn sich Rentner/Pensionäre sich über jeden Furz eschauffieren, noch Verständnis zu zeigen.

altberlin
Beiträge:

23.12.2014 13:08
#83 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Zitat von joesachse im Beitrag #78
Ikrak, nach deine Logik sind auch die Hersteller von Teppichmessern die Verursacher der Anschläge des 11.09..
Die Waffenhersteller und Waffenhändler haben sicherlich eine Mitschuld, aber als Verursacher des Terrors des IS oder der Hungersnot in Afrika würde ich sie trotzdem nicht bezeichnen.

Waffenproduzenten haben eine Mitschuld, warum werden Waffen produziert ?
Brauchen wir sie zum Essen ? Nein !
Brauchen wir sie, um mit Nachbarländern zu leben ? Nein !
Brauchen wir sie, um Verträge abschließen zu können ? Nein !
Braucht irgend ein Mensch Waffen zum täglichen Leben ? Nein !
Und wenn Regierungen selbst Waffen haben wollen, gehören sie in den Knast und nicht ins Parlament.

Selbst die Anschläge von 11.09., die immer gern als Alibi herhalten müssen, wären in einer waffenfreien Welt sicher nie geschehen.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin
Beiträge:

23.12.2014 13:19
#84 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Zitat von Smithie23 im Beitrag #82
Ich finde, dass Leute wie delta, die eine Rente erhalten, eher Dankbarkeit zeigen sollten, weil - auch wenn das nicht allen klar ist - das keine Selbstverständlichkeit ist, dass die Rente pünktlich u. regelmäßig kommt. Die Jugend, die arbeiten geht, in der Mehrheit gönnt den Rentnern ein auskömmliches Dasein. Nur ist es oft schwer, wenn sich Rentner/Pensionäre sich über jeden Furz eschauffieren, noch Verständnis zu zeigen.

Smithie, jetzt gehst du entschieden zu weit. Du bildest dir auf deinen Hilfsjob eine ganze Menge ein. Die Jugend zahlt den Rentnern die Rente, ha !
So geht nun mal das Deutsche Rentensystem, und wenn die jüngere Generation zu blöd oder zu faul ist, für eine gesunde Bevölkerungsstruktur zu sorgen,
kommt jedes Mal aus Angst, es gäbe später keine Rente mehr, solch geistiger Dünnschiß raus.
Glaubst du, eure Eltern haben euch groß gezogen, euch den Allerwertesten geputzt, euch gefüttert, gekleidet, erzogen (teilweise wenigstens), damit
du und deine Generation Klugscheisser solche gequirlte Schexxxx von euch gebt ?
Deine Eltern sind auch irgendwann Rentner, halte ihnen das dann mal vor !
Wenn Delta jetzt erbost ist, kann ich das verstehen, übrigens, Entschuldigung, ich bekomme auch schon Rente und liege dir mit deinem Supergehalt
ebenfalls auf der Tasche. Mit einer äußerst fetten Rente , die ich mir auch verdient habe. Mit einigermaßen gut bezahlter Arbeit,
ohne Zweitjob !
Und das werde ich weiterhin tun, und zwar verstärkt, bis die die Beiträge zur RV aus den Ohren kommen und du dich um einen anständig bezahlten Job bemühst, anstatt in das allgemeine Gejammer der ausgebeuteten perspektivlosen Generation I-Pod einzustimmen
Deinen beruflichen Frust kannst du woanders abladen, wenn mein Job mir mit 25 oder 30 Jahren so angestunken hätte, ich würde eine Umschulung besucht
haben.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

BesserWessi0815 Offline




Beiträge: 2.451

23.12.2014 14:10
#85 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

11.09.2001 - wird für diese Anschläge jetzt auch schon Pegida verantwortlich gemacht, oder für den Brandanschlag auf die Düsseldorfer Synagoge 2010? - da waren sich ja auch alle einig wer die Schuldigen waren und bundesweit gab es einen "Aufstand der Anständigen!" ausgerufen von Kanzler Schröder. (zumindest bis sich heraus stellte, wer für den Brandanschlag - tatsächlich - verantwortlich war, dann wurde es urplötzlich ganz ruhig.... für islamisch-arabische Brandstifter interessierte sich dann weder die Politik noch die Medien, ist schließlich Brauchtumspflege und gehört, wie der Islamismus bekanntlich auch, zu Deutschland. Damit muss unsere Gesellschaft dann klar kommen.
Im Jahre 2014 gibt es tatsächlich einen "Aufstand der Anständigen", jedoch fast nur lokal in Dresden. Immerhin schon 17.500 bis 20.000. ... und es gibt bundesweit viel mehr, die das richtig finden und unterstützen, die Meisten trauen sich nur nicht unter dem Druck der Medien gemachten "offizieller Meinung" dies auch zuzugeben. Die Freiheit und die Meinungsfreiheit ist uns ja mit den "friedlichen Moslems" genommen worden. Die ganze Diskussion über Pegida sind der beste Beweis.

Natürlich ist Angst vor Islamisten berechtigt
...Berlin, Bremen, Frankfurt/M., Hamburg und zahlreiche Türkenghettos in NRW zeigen doch die Zustände an, das kann doch keiner mehr leugnen! ... und diese Zustände will auch eigentlich keiner vor der eigenen Haustür, nicht mal die grün/roten Politiker, die das anderen aber meinen aufzwingen zu müssen!


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.577

23.12.2014 14:24
#86 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Zitat von altberlin im Beitrag #84

Smithie, jetzt gehst du entschieden zu weit. Du bildest dir auf deinen Hilfsjob eine ganze Menge ein. Die Jugend zahlt den Rentnern die Rente, ha !
So geht nun mal das Deutsche Rentensystem, und wenn die jüngere Generation zu blöd oder zu faul ist, für eine gesunde Bevölkerungsstruktur zu sorgen,
kommt jedes Mal aus Angst, es gäbe später keine Rente mehr, solch geistiger Dünnschiß raus.
Glaubst du, eure Eltern haben euch groß gezogen, euch den Allerwertesten geputzt, euch gefüttert, gekleidet, erzogen (teilweise wenigstens), damit
du und deine Generation Klugscheisser solche gequirlte Schexxxx von euch gebt ?
Deine Eltern sind auch irgendwann Rentner, halte ihnen das dann mal vor !
Wenn Delta jetzt erbost ist, kann ich das verstehen, übrigens, Entschuldigung, ich bekomme auch schon Rente und liege dir mit deinem Supergehalt
ebenfalls auf der Tasche. Mit einer äußerst fetten Rente , die ich mir auch verdient habe. Mit einigermaßen gut bezahlter Arbeit,
ohne Zweitjob !
Und das werde ich weiterhin tun, und zwar verstärkt, bis die die Beiträge zur RV aus den Ohren kommen und du dich um einen anständig bezahlten Job bemühst, anstatt in das allgemeine Gejammer der ausgebeuteten perspektivlosen Generation I-Pod einzustimmen
Deinen beruflichen Frust kannst du woanders abladen, wenn mein Job mir mit 25 oder 30 Jahren so angestunken hätte, ich würde eine Umschulung besucht
haben.


So aggressiv sollte mein Post nicht sein, wie du es darstellst. Ich verdiene verhältnismäßig gut, weshalb deine Bezeichnung "Hilfsjob" irreführend ist. was wäre wohl, wenn es diese Hilfsjobs nicht gäbe ... irgendwer muss es machen. Viele blicken gern mal hinab zu diesen "niederen Diensten" aber schreien als erstes, wenn es Niemand gibt, der es machen will.

Gogelmosch Offline



Beiträge: 849

23.12.2014 15:49
#87 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Zitat von altberlin im Beitrag #83

Waffenproduzenten haben eine Mitschuld, warum werden Waffen produziert ?
Brauchen wir sie zum Essen ? Nein !
Ja! Wie sonst kommst Du ans Wildfleisch? Oder baust Du Fallen? Dann brauchste auch
wieder was, um das Tier zu erledigen.

Brauchen wir sie, um mit Nachbarländern zu leben ? Nein !
Brauchen wir sie, um Verträge abschließen zu können ? Nein !
Braucht irgend ein Mensch Waffen zum täglichen Leben ? Nein !
Wie man's nimmt. Ohne Waffen gäbe es kein Biathlon und keine Sportschützen.
Da könnte man ja die ganzen Armeen dieser Erde abschaffen. Kommt doch mal ein
Konflikt, dann wird sich mit nassen Handtüchern verteidigt.

Und wenn Regierungen selbst Waffen haben wollen, gehören sie in den Knast und nicht
ins Parlament.
Gäbe es keine Waffen, wäre es deshalb auch nicht ruhiger. X-beliebige Gegenstände
würden und werden zu "Waffen" umfunktioniert. Ob du eine Flinte hast oder nen dicken
Holzknüppel, wo ist der Unterschied? Beide können töten. Der Mensch ist und bleibt
ein Raubtier und das seit Beginn der Menschwerdung.

Selbst die Anschläge von 11.09., die immer gern als Alibi herhalten müssen, wären in einer waffenfreien Welt sicher nie geschehen.

Das glaub ich nun wieder nicht, daß 9/11 ohne Waffen nicht stattgefunden hätte. Die
Waffen waren Boeings. Also auch Flugzeuge verbieten? Lies mal im Internetz, da kommen
jetzt immer mehr Details ans Licht, wie es wirklich war.


Wer sagt: „Hier herrscht Freiheit“, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht!

altberlin
Beiträge:

23.12.2014 16:21
#88 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Gogelmosch, ich glaube, die ganze Entwicklung der Menschheit wäre ohne Waffen (zum Zwecke des Tötens von Menschen) völlig anders verlaufen-
Damit meine ich jede Art von Waffen, die aus der Ferne, aus dem Hinterhalt, töten, keine Sportgeräte, auch nicht Pfeil und Bogen für die
Bärenjagd.
Knüppel oder Säbel, das war wenigstens noch richtiges Kämpfen.


Und zu Smithie, hättest du hier nicht die Rentner derart dumm angemacht, wäre eine mögliche Antwort anders ausgefallen.
Natürlich ist dein Job auch erforderlich, aber du vergißt dabei, daß die heutigen Rentner dir dein Leben in der heutigen Form
ermöglicht haben, einschl, Verdienst.
Und denk mal darüber nach, wie bzw. unter welchen Bedingungen viele von denen noch arbeiten mußten, um den Aufbau des Landes dorthin zu bringen,
wo er sich heute befindet. Ohne PC, Handy, Automaten ect.
Die Arbeit war früher sehr oft körperlich schwerer als heute, da sollen die Rentner noch eine Verbeugung machen wegen einer Rente, für die
siwe Jahrzehnte eingezahlt haben ?


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

Daneel Offline




Beiträge: 1.436

23.12.2014 17:42
#89 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Smithie, da muß ich alterberlin mal Recht geben, da schreibst du selbst die Erkenntnis hier rein, dass die Flüchtlinge zu Opfern gemacht werden, weil sie als Minderheit dazu taugen, die Wut der menschen auf diese zu leneken, und du fällst da prompt drauf rein, und tust das selbe. Die Renten funktionieren nun mal mehr oder weniger nach dem Generationenprinzip. Der Fehler im System, war das Nachlassen der Gebärfreude der Menschen. Das kann und wird eben auch ausgeglichen werden müssen mit Zuwanderung.


joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.553

23.12.2014 18:21
#90 RE: Pegida - Patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes Zitat · antworten

Ich denke auch, dass die Forderung nach Dankbarkeit der Rentner unangemessen ist. Aber ich kann Smithie durchaus verstehen.
Um mal City zu zitieren: "Nur wenige Leute werden im Alter weise. Die meisten Leute werden im Alter alt."
Sie vergessen, dass sie auch mal jung waren und gegen die Generation ihrer Eltern aufgemuckt haben. Ihnen fehlt jedes Verständnis für die heutige Jugend und sie haben mangels eigener Kontakte von der Jugend das Bild, dass ihnen das Unterschichtenfernsehen im Nachmittagsprogramm suggeriert.

Und mit der Dankbarkeit der Jugend für das, was die Alten geschaffen haben, damit habe ich auch so meine Probleme. Denn wenn diese Alten, die die Dankbarkeit der Jugend für ihre Leistungen fordern gleichzeitig die heutige Situation niedermachen und als Weltuntergang verdammen, dann möchte ich Ihnen jedesmal entgegenrufen: Diese Situation ist ein wesentlicher Teil Eurer Lebensleistung, Ihr seit dran Schuld, dass die Lage so ist, wie sie ist und nicht die Jugend.

Ich denke, gegenseitige Achtung und Verständnis füreinander im Umgang miteinander ist da angebracht.


Jede Geschichte hat vier Seiten. Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich passiert ist.(Bruce Sterling)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 39
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln