Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 66 Antworten
und wurde 3.186 mal aufgerufen
 Hobbys, Berufe, Gemeinsamkeiten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Schmusekatze Offline




Beiträge: 287

26.10.2006 11:31
Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten
Wer von uns sammelt nicht irgend etwas

Jeder hat mal ganz klein damit angefangen und manchmal wird etwas ganz großes daraus

Ich sammele seit ca. 15 Jahren Hunde! Hunde in allen Größen und Formen. Der kleinste Hund ist etwa 1,5 cm groß und mein größtes Modell etwa ca. 45 cm groß. Ich habe aber nicht nur Figuren und Bilder sondern auch Gebrauchsgegenstände als Hund. Etwa eine Uhr, Armbanduhr, Handtasche, Korken für die Flasche, Klobürste, Seifenspender, Tisch und Lampe und noch vieles anderes aus und mit Hunden.

Wer von Euch hat auch so eine verrückte Sammelleidenschaft?

Sammeln macht süchtig!! Oder etwa nicht??

Erzählt mal von Eurer Sucht, vielleicht gibt es irgendwo Gemeinsamkeiten!

Grüße an Alle von

Ramona

Iris Offline



Beiträge: 580

26.10.2006 12:26
#2 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Achherrjehh, Ramona,

was für ein super-Thema!!!

Ich werd mich aber nur nach und nach outen.

Denn ich hab mehrere Sammelleidenschaften, die man bei uns im Haus bewundern kann.
Ich fang mal mit dem zuletzt Begonnenem an: Omas Kaffeekannen, ja wirklich, am liebesten weiß oder cremefarben mit und ohne Goldrand, frag mich nicht, wieviele ich schon habe, kann sie ja später mal zählen. Mein Schatz hat mir schon vor Längerem noch ein Regal in der Küche versprochen, aber ich vermute zu wissen, warum es noch nicht da ist. Da hätte ich ja wieder mehr Platz.

Weiteres schreib ich später ...

Liebe Grüße

Iris


Iris Offline



Beiträge: 580

26.10.2006 13:51
#3 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Hab gezählt: es sind z.Z. 31 Kannen in den verschiedensten Größen und Formen
Iris


Karuscha Offline



Beiträge: 1.272

26.10.2006 15:33
#4 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Hallo ihr zwei,

also ich habe mal Kühe aller Art (Figuren, Bilder, Bettwäsche, etc.) gesammelt. Allerdings habe ich seit einiger Zeit aufgehört, da der Paltz langsam mehr als knapp wurde (in einer 2-Zimmer-Wohnung hat man da nicht so viel Möglichkeiten - vor allem nicht, wenn der Freund Automodelle sammelt ... ).

Aber es macht schon Spaß - man nimmt sich vor, nix neues mehr zu kaufen, aber wenn man das ein oder andere dann sieht, kann man doch nicht widerstehen ...

Meine 2. Sammelleidenschaft - Rezepte. Da ich sehr gern koche, hebe ich echt jede Menge Rezepte auf, was ja so nicht schlimm ist - allerdings bekomm ich es echt nicht auf die Reihe, die Dinger endlich mal aus den Zeitungen auszuschneiden und sie dann abzuheften. So türmen sich die Zeitungen und die Ordner stehen leer daneben

LG Katrin
---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !


MOZI
Beiträge:

26.10.2006 16:15
#5 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten
Hallo Ramona,

ein Schmusekatze, die Hunde sammelt, ist ja knuffig...

Also ich sammle Golfbälle. Irgendwann fing ich halt damit an. Hatte erst einen gefunden, dann bekam ich von meinem Vater einen und noch einen und nocheinen. Kurzum, mittlerweile hab ich über 300 Stück. Ich habe mir nie einen gekauft. Alles sind gefunden und ein paar wirklich schöne (Mickey Mouse und meiner Firma) wurden mir geschenkt. Sie haben alle ihren festen Platz. Mein Vater hat mir extra für die Golfbälle Bretter geschnitzt, wo ich sie auftürmen kann. Irgendwann möchte ich mir aus den Golfbällen einen Wohnzimmertisch bauen. Hab aber mal ausrechnen lassen, daß ich dafür etwas über 400 brauche... Also her mit Golfbällen, wenn ihr welche habt!

Eine sehr anstrengende Sammelleidenschaft, wenn man Kinder und Katzen hat... Denn hin und wieder fallen diese ganz "aus versehen" da rein. Ich merke immer erst, wie viele das sind, wenn ich sie neu aufbauen und sortieren muß...

Liebe Grüße
Das MOZI

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Fabian25.jpg  Fabian26.jpg 
Renate Offline



Beiträge: 1.566

26.10.2006 19:15
#6 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

In Antwort auf:
Meine 2. Sammelleidenschaft - Rezepte


Hallo Katrin,

willkommen im Club. Allerdings sammle ich Koch- und Backbücher. Ich darf in keinen Buchladen reingehen, sonst werden es immer mehr. Aber ich habe mir nun auch ein Kaufverbot ausgesprochen. Der Platz reicht nicht mehr.

Und die ausgeschnitten Rezepte, liegen alle in einem Karton. Habe mir schon ewig vorgenommen, die mal einzukleben. Naja, irgendwann wird es mal.

Wenn ich viel Zeit habe (leider viel zu selten), dann probiere ich auch gern was aus den Büchern oder aus Zeitschriften aus.

Wir können uns ja mal austauschen.

Liebe Grüße


Renate


Tanja
Beiträge:

26.10.2006 21:21
#7 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Das wäre mir alles zu anstrengend. Wenn ich da ans putzen denke, nein danke.
Aber jeder muss halt seinen Fimmel haben, und ich finde das auch ganz gut so.

Tanja


Karuscha Offline



Beiträge: 1.272

27.10.2006 08:03
#8 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Hallo Renate,

oh ja - Kochbücher. Das ist auch so ein leidiges Thema - der Schrank ist schon mehr als voll und ich könnte echt jedes Mal, wenn ich wieder in ´nem Buchladen stehe ein neues kaufen Das mit dem Austauschen können wir gern mal machen

Ich würd auch super gern mal so ein richtiges 3-Gänge-Menü machen, aber nur für uns 2 ist das auch irgendwie blöd

LG Katrin
---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !


Iris Offline



Beiträge: 580

27.10.2006 08:12
#9 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Hallo Katrin, Renate und alle anderen Kochbuchsammler,

dazu muß ich mich auch bekennen. Ich habe soviele Kochbücher und da hab ich schon weg gegeben! Z.Z schmökere ich viel im Internet, da findet man die tollsten Rezepte - und das Ossi-Forum! Wirklich, hab ich über eine Rezepte-Seite gefunden!

Ausgedruckte Rezepte hab ich auch schon stapelweise, aber wie hier schon erwähnt wurde, die Oordner stehen leer daneben.

Katrin, ich finde kochen für 2 richtig schön, hab ich früher an Feiertagen für meinen Sohn und mich gemacht, heute ist mein Sohn meist auf Achse und jetzt genießt es mein Wessi-Schatz.

Es gibt so tolle Menüzusammenstellungen ...
Dann noch ein Gläschen Wein und die Kerzen an ... hmmm schön ....

Ganz liebe Grüße Iris



Iris


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

27.10.2006 09:12
#10 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Hallo Iris, Katrin und Renate!

Kochbücher sind edel! Ich selbst nutznieße von der kochspezifischen Bibliothek meiner Gattin. Persönlich besitze ich das Dr.-Oetker-Schulkochbuch aus dem Jahr 1954 (von meiner Mutter). Da stehen noch die Tugenden einer Hausfrau drinnen (echt wahr jetzt). Aber auch Speisen, die meine Mutter so lecker zubereitet hat, deren Rezepte sie aber mit ins Grab genommen hat. Wenn ich mal auf Retro bin (*bussi* @Grischu), dann bereite ich meiner Frau ein Mahl, das ich noch appetitlich in Erinnerung habe, wohlwissend, dass meine Mutter das Rezept dafür aus diesem Buch entnommen hat, z.B. Hirschragout oder Gänsebraten, oder Schweinshaxe. Leider fehlen mir oft die Ideen für Gerichte und ich bin dankbar für jeden Tip (soll ich lieber Tipp schreiben?). Was könnte man denn so kochen?

Liebe Grüße
Torsten



Iris Offline



Beiträge: 580

27.10.2006 09:19
#11 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Hallo Thorsten,

wenn's mal wieder was Besonderes sein soll, wie wär's mit Entenbrust in Orangensosse, anbei (uff gut pälzisch) Grumbeerpannküchle und ein zarter Feldsalat?

Oder Pangasiusfilet, nur mit Kräuterlingen und Pfeffer gewürzt, in einer Auflaufform mit Olivenoel eingefettet, ca. eine halbe Stunde bei 200 Grad im Backofen brutzeln lassen, das Ganze auf Toast mit einem zarten Sößchen (Bechamel, Hollondaise oder nach Geschmack auch was Anderes) und einem Salätchen serviert. Lecker!!!

LG
Iris


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

27.10.2006 09:31
#12 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Hallo Iris,

Entenbrust ist klasse! Die werde ich meiner Frau mal zubereiten. Allerdings vermute ich zu wissen, dass das Ding mit der Orangensoße ein Flopp werden könnte. Ich neige da zu Äpfeln:

2500g ganze Ente, küchenfertig, 3 Boskop (die gibt es ja jetzt wieder), 20 g Butter, 1 EL Öl, 2 Zwiebeln, 100 g Lauch, 100 g Sellerie, 2 Tomaten, 100 g Staudensellerie
1 EL Tomatenmark, 2 EL Creme fraîche, 2 EL Mehl; Lorbeerblatt, 3 Nelken, 3 Wacholderbeeren, 5 Korianderkörner, Majoran, Thymian, Salz, Pfeffer
1 Dose Rotkraut ( ca. 800 g ).

Meinst Du, die Puffer zur Ente?

Wie kommt man an so einen Pangasius ran? Die gibt es doch nur in Vietnam. Ob sich meine Frau an einem Pangasius auf'm Toast laben würde? So bei Kerzenschein und Duftstäbchen aus Vietnam? Man könnte das ja im Rahmen eines Vietnamesischen Abends zubereiten.

Liebe Grüße
Torsten


Karuscha Offline



Beiträge: 1.272

27.10.2006 10:05
#13 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Ja, so "Themen-Abende" finde ich auch toll (z.B. ital. oder mediterraner Abend, ...)

@ Torsten: Pangasius bekommst du mittlerweile im gut sortierten Markt an der Fischtheke - gibts ja sogar im Osten

@ Iris: Ich koche natürlich schon oft für mich und meinen Schatz -aber so ein richtiges Menü für mehrere Leute zaubern - das wär doch mal eine Herausforderung und würde bestimmt mega Spaß machen

LG Katrin


---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !


Iris Offline



Beiträge: 580

27.10.2006 10:16
#14 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Hi Thorsten,

ich kauf Pangasius immer tiefgefroren. Wenn irgendwer das mal im Angebot, hat schlag ich so richtig zu. Das Kilo kostet dann gewöhnlich ca. 5 €.

Ich mach diesen Fisch gern, weil auch mein Sohn den mit isst und er einfach genial schmeckt. Hab schon Gemüsereis, Couscous und alles Mögliche dazu gemacht.

Zu einer ganzen Ente würd ich Knödel bevorzugen, zu Entenbrüstchen passen auch die Puffer sehr gut.

Hast Du schon mal Puffer mit Räucherlachs und Salat probiert? Geht schnell, ist edel und lecker.

LG
Iris


Iris Offline



Beiträge: 580

27.10.2006 10:18
#15 RE: Sammeln - nicht nur eine Leidenschaft Zitat · antworten

Hi Katrin,

das macht auch Spaß, also geh mal ran, wir stellen hier gemeinsam bestimmt was Tolles zusammen.

An Alle: Her mit den Vorschlägen!!!!

Vorschlag von mir:

Vorspeise: Kartoffelpuffer mit Lachs und Feldsalat - siehe Beitrag davor.

LG
Iris


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« Medien
Ost Autos »»
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln