Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.644 mal aufgerufen
 Archiv Plauderecke
Seiten 1 | 2 | 3
Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

27.10.2006 09:00
Thema Zitat · antworten

Hallo liebes Ossi-Forum,

nächtelang habe ich mir den Kopf zerbrochen, über was für ein Thema wir plaudern könnten. Heute Nacht hatte ich eine Idee, nämlich einfach über ein Thema zu reden. Was meint ihr denn dazu?

Liebe Grüße
Torsten


Karli
Beiträge:

27.10.2006 09:07
#2 RE: Thema Zitat · antworten

Das Thema Thema ist einfach genial.
Da kommt keine Langeweile auf .

Karli


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

27.10.2006 09:16
#3 RE: Thema Zitat · antworten

Hallo Karli,

der Meinung bin ich auch. Das Thema Thema ist so unverfänglich und man kann stundenlang darüber reden. Die müssen nicht mehr desnachts wach im Bett liegen, weil wir nicht einschlafen können, sondern reden über das Thema. Wir müssen nicht mehr mit dem Nachbarn über die Frage diskutieren, wann das Treppenhaus gereinigt werden muss, sondern reden mit ihm über das Thema. Der Pastor muss nicht mehr eine gesalzene Predigt halten, sondern redet über das Thema....

Liebe Grüße
Torsten


Ossi-Schatz Offline




Beiträge: 25

27.10.2006 10:36
#4 RE: Thema Zitat · antworten

Hallo Thematiker,

das Thema ist gut, aber um sich dem Thema thematisch richtig zu nähern, sollte man m.E. das Thema richtig thematisieren, ansonsten reden alle wieder am Thema vorbei oder das Thema wird verfehlt oder keiner will zum Schluss von diesem oder jenem Thema gehört oder gewusst haben. Also denke ich, dieses Thema bei der Wurzel zu packen, thematisch tiefgründig ausdiskutieren, keine unnützen Nebenthemen aufkommen lassen und beim Haupthema bleiben. Andere Themen können ja später thematisiert und ausdiskutiert werden.

Soweit meine thematischen Gedanken, in der Hoffnung, einen thematischen Beitrag geleistet zu haben.

Mit thematischen Grüßen

Dieter
_____________________________________________
Kein Mensch ist vollkommen. Ich arbeite dran.


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

27.10.2006 10:46
#5 RE: Thema Zitat · antworten

Hallo Dieter,

das Thema muss freilich näher eingekreist werden, da gebe ich Dir Recht. Ich habe das Thema allzu schwammig formuliert. Dennoch, interessant wird es, wenn sich die Gegner des Themas zu Wort melden. Erst dann wird eine richtige Kontroverse aus diesem Thema und wir können einen Faden stricken, der uns durch das Gespräch leiten wird.

Liebe Grüße
Torsten


Iris Offline



Beiträge: 580

27.10.2006 11:11
#6 RE: Thema Zitat · antworten

Gegner des Themas gesucht?

Ich wage mich dann mal auf einen thematisch neuen Boden und stelle fest, dass ich den derzeitg thematisierten Beiträgen (Themen) sehr controvers gegenüberstehe.


Iris


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

27.10.2006 11:23
#7 RE: Thema Zitat · antworten

Hallo Iris,

was hast Du denn gegen das Thema einzuwenden. Gestern schien die Sonne und ich finde, dass das Thema ideal dazu geeignet ist, es bei Sonnenschein zu betrachten und die Vorzüge im Vergleich zu einem wolkenverhangenen Tag zu erörtern.

Liebe Grüße
Torsten


Ossi-Schatz Offline




Beiträge: 25

27.10.2006 11:23
#8 RE: Thema Zitat · antworten

Hi Iris,

controverse Diskussionen zum Thema sind ja eigentlich nichts Schlechtes, weil erst dann das Thema richtig interessant wird und man richtig herumthematisieren kann. Also nur Mut zur Controverse beim Thema Thema.

VLG

Dieter
_____________________________________________
Kein Mensch ist vollkommen. Ich arbeite dran.


Iris Offline



Beiträge: 580

27.10.2006 11:29
#9 RE: Thema Zitat · antworten

Grundprinzipiell kann frau ja nichts gegen das Thema sagen, aber die Thematisierungen!!!!

Ich bin halt noch nicht dahintergestiegen, ob Ihr über "byzantinische Themen", "grammatikalische Themen" oder thematische Themen diskutiert.

Sonnige Themen liegen mir auch am Liebsten, bisher war das Thema nach meinem thematischen Verständnis eher doch zu wolkenverhangen.

LG
Iris


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

27.10.2006 11:35
#10 RE: Thema Zitat · antworten
Byzantinische Themen! Das klingt interessant. Also das Thema ähnlich wie das Byzantinische Reich zu Fall bringen oder die Gegner des Themas wie die Byzantinischen Päpste verfolgen und verbannen?


Har Har....



Torsten

Iris Offline



Beiträge: 580

27.10.2006 11:40
#11 RE: Thema Zitat · antworten

Hihihi ...

Auszug aus Wikipedia zum Thema "Thema"

"im byzantinischen Reich einen militärisch-zivilen Verwaltungsdistrikt. Siehe Thema (byzantinische Verwaltung), auch Themenverfassung genannt"

Schee so, thematisch gesehen ...

LG
Iris


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

27.10.2006 11:57
#12 RE: Thema Zitat · antworten
Hallo Iris,

fett, ja, lass uns über die Byzantinische Militärordnung reden......

Mir dämmert, dass wir das Thema nicht richtig thematisiert habe.... oder gibt es Mitglieder unter uns, die aus dem Byzantinischen Reich kommen?...Wie die wohl aussehen mögen, die aus dem Byzentinischen Reich kommen?

Liebe Grüße
Torsten

ira Offline



Beiträge: 322

27.10.2006 12:14
#13 RE: Thema Zitat · antworten

Leuts, ist euch langweilig??? Ihr könnt doch hier nicht sowas thematisieren! Ich lach mich schlapp und mein "Raumteiler" (die Kollegin, mit der ich das Büro teile) merkt gleich, dass ich nicht wirklich am arbeiten (für die Schwaben: "schaffen") bin...


Ich glaub, ich muss schnell wieder an die Arbeit und darf erst weiterlesen, wenn ich Feierabend hab...

MOZI
Beiträge:

27.10.2006 13:33
#14 RE: Thema Zitat · antworten

Wo wir grad beim Thema, Thema sind. Ich find es gut, daß sich endlich mal jemand getraut hat öffentlich das Thema, Thema zu thematisieren. Neulich in meiner Selbsthilfegruppe: "Wie begegne ich dem Thema, Thema richtig?" welches gleich nach meinem Volkshochschulkurs "Dein Thema ist auch mein Thema" stattfindet, sind wir momentan bei dem Punkt, daß das Thema, Thema uns wohl lange begleiten wird und wir uns damit auseinandersetzen müssen, dem Thema, Thema nicht so ohne weiteres entfliehen zu können. In meiner Einzeltherapie "Hilfe, das Thema, Thema verfolgt mich bis in den Schlaf!" Bin ich schon ein ganzes Stück weiter. Mein Therapeut sagte mir knallhart ins Gesicht: "Das Thema, Thema geht uns alle an und wir dürfen es nicht ignorieren! Das nämlich ist das gefährliche am Thema!"

Ich halte Euch auf dem Laufenden, wie es in meinen Sitzungen weitergeht. Schön, daß auch an Euch das Thema, Thema nicht spurlos vorbeigeht! Wir halten zusammen!

Das MOZI


Wolf Offline



Beiträge: 31

27.10.2006 13:52
#15 RE: Thema Zitat · antworten

Also Ihr traut Euch ja was! Einfach das Tabu zu brechen und über das Thema zu diskutieren! Das hat bisher noch keiner öffentlich gewagt! Nicht mal ich! Aber ich finde, die Zeit ist tatsächlich reif dafür. Wir dürfen das Thema nicht länger totschweigen! Sonst werden unsere Enkel uns irgendwann fragen: Wieso habt Ihr damals nicht über das Thema gesprochen? Und wir werden kleinlaut zugeben: Weil wir zu feige waren!
Also lassen wir uns nicht von den Bedenkenträgern bremsen! Das Thema gehört auf den Tisch, und zwar jetzt; schonungslos!
Und es soll keiner sagen, er wäre vom Thema ja gar nicht betroffen!
Irgendwann kann es jeden von uns treffen! Deshalb dürfen wir das Thema nicht aus purer Bequemlichkeit denen überlassen, die es für ihre ureigenen Interessen instrumentalisieren wollen!


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln