Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 869 mal aufgerufen
 Archiv Plauderecke
Seiten 1 | 2
Nettl Offline



Beiträge: 88

30.10.2006 14:44
#16 RE: Dialekte Zitat · antworten

Hallo Karli!

Du hast ja so recht.
Ich glaub, da kann keiner seinen Dialekt verleugnen.

Ich will das übrigens auch nicht, ich übertreibe da sogar zur Zeit ä bissl meinen Dialekt zu sprechen, wenn ich mich mit Bekannten unterhalte. Da ich ein paar Sachsen unter meinen Arbeitskollegen und denen meines Mannes habe, ist das ein gutes Abschalten zum schwäbischen Dialekt, der mir manchmal so auf den Keks gehen kann.

Lieber Gruß







Zicke Offline



Beiträge: 115

30.10.2006 20:04
#17 RE: Dialekte Zitat · antworten

Mir fällt es manchmal richtig schwer hochdeutsch zu sprechen. Unsere Kunden sagen immer sie kommen nicht von hier, aber ihr sächisch klingt richtig gut. Ich hab manchmal das Gefühl ich brech mir Zunge, wenn ich ordentlich Hochdeutsch sprechen muss.

Liebe Grüsse Ines


Renate Offline



Beiträge: 1.566

30.10.2006 20:10
#18 RE: Dialekte Zitat · antworten

Hallo Ines,

bloß nicht die Zunge brechen, das wäre ja nicht so gut. Na und unsere Dresdensächsisch ist ja nicht das schlechteste, oder?

Liebe Grüße
Renate


Zicke Offline



Beiträge: 115

30.10.2006 20:13
#19 RE: Dialekte Zitat · antworten

das stimmt.
ines


Angel40 Offline



Beiträge: 716

30.10.2006 20:32
#20 RE: Dialekte Zitat · antworten

Und man versteht euch auch richtig gut.

LG Kerstin


Iris Offline



Beiträge: 580

31.10.2006 08:15
#21 RE: Dialekte Zitat · antworten

Auf jeden Fall klingt das besser, als wenn ein Pälzer hochdeutsch sprechen will ...

LG
Iris


Schmusekatze Offline




Beiträge: 287

02.11.2006 07:01
#22 RE: Dialekte Zitat · antworten
Das Wort "Sch...." hört sich doch überall gleich an, oder nicht??

Meine Kollegen meinten jetzt mal zu mir, sie wollen mich wieder ausbürgern, weil ich nicht schwäbisch lernen möchte. Aber ich bin deutsch und spreche deutsch und mich kann auch jeder verstehen, die Schwaben aber nicht, oder??

Iris Offline



Beiträge: 580

02.11.2006 07:52
#23 RE: Dialekte Zitat · antworten

Na, die können ja doch wohl alles, ausser hochdeutsch ...

LG
Iris


ira Offline



Beiträge: 322

02.11.2006 20:57
#24 RE: Dialekte Zitat · antworten
Hihi, dazu fällt mir eine Werbung ein, die ich heute in Stuttgart entdeckt habe. Da schrieb doch so eine Energiefirma: "Unsere Berater können alles - auch hochdeutsch."

Dafür haben sie bestimmt keine Einheimischen eingestellt.
(Nicht böse sein, liebe Schwaben. Späßle gmacht. )

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

02.11.2006 21:53
#25 RE: Dialekte Zitat · antworten
Es klingt echt Sch...(Wenn sich nichts geändert hat, im Duden ein Wort nach Scheinwerfer),wenn irgend ein zugewanderter den ansässigen Dialakt versucht. Es ist egal wo. Bleibt beim gelernten und Ihr seid Charakterfest.
Mittlerweile können die Schwaben nicht nur kein Hochdeutsch. Es gibt noch ganz andere Sachen. Ich darf doch an den "glanzvollen Glockenguß" für Dresdens Frauenkirche erinnern. Oder gar an die Pleite die in der Autoindustrie entstand, als Daimler und BMW keine Dieselmotoren ausliefern konnten. Nor gar ni so lange her. S kannsch weidormachn. Dräsdnor sächsch is dor guddi. Ihr wisst wassch mene.
Mei Spruch is neuerdings,wenn mich de Schwabn frachn wo sch her bin: Ohne Sachsen kann o hier nischt wachsn, und ohne Thüringen nischt gelingen, denn di Schwabn alleene bring o nischt of di Beene.
Buhli

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln