Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Elterngeld ab 2007

#16 von jutta , 01.11.2006 15:03

Da wird ein Thema eröffnet....ist ja ok,
aber dann schreibt doch gleich dazu, dass ihr nur Zustimmung erwartet und andere Meinungen unerwünscht sind!
So! Nun könnt ihr euch wieder auf mich stürzen!

Jutta


jutta  
jutta
Beiträge: 400
Registriert am: 01.06.2006


RE: Elterngeld ab 2007

#17 von Renate , 01.11.2006 16:21

Meine Kinder sind ja nun schon erwachsen. Aber zu DDR-Zeiten war es einfach eifacher Kinder zu bekommen und auch groß zuziehen.
Es gab die Geburtenbeihilfe (bei meiner Großen war es noch nicht so viel, aber bei den beiden anderen waren es wohl 1000 Aluchips, oder?), es gab das bezahlte Babyjahr, Krippen- und Kindergartenplätze waren sehr billig.
Die Einrichtungen waren von 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr offen und man brauchte sich auch keine Gedanken machen, wenn das Kind mal krank war. Man war ja abgesichert.Es gab keine Zeiten in denen die Einrichtungen wegen Urlaub geschlossen hatten. Wenn wirklich mal was war, wurden die Kinder in anderen Kitas untergebracht mit Ihrer Erzieherin.
Das sieht doch heute ganz anders aus. Ich sehe es ja bei meiner großen Tochter. Kiga 3 Wochen Urlaub im Sommer, zwischen Weihnachten und Neujahr hat der Kiga Urlaub, die Eltern bekommen beide keinen Urlaub. Nur gut, dass es Freunde gibt, wo der Kleine hin kann. Die Omi muss ja auch arbeiten.
Bei unserem Zwerg wird es im Mai akut. Da kommt er in den Kiga. Öffnungszeiten, die zum Himmel schreien. Wie soll eine Mutter ihr Kind 12.00 Uhr abholen und 14:00 Uhr wieder wegbringen? Oder er bleibt über Mittag und dafür nur bis 13:30 Uhr.

Katrin, meist ist ja heute so, dass die Omas und Opas auch noch berufstätig sind. Also auch nicht immer zum Babysitten bereit sind. Aber es beruhigt schon, wenn man weiß, sie sind in der Nähe um einzuspringen. Da kann ich Dich voll verstehen.
Und ein bissel finanzielle Sicherheit muss man schon haben, um ein Kind großzuziehen.

Renate


Renate  
Renate
Beiträge: 1.566
Registriert am: 04.03.2006


RE: Elterngeld ab 2007

#18 von Nettl , 01.11.2006 16:39

Das hier über die Ferien, die Kindergärten zeitweise komplett zu haben, fand ich bei meiner Tochter auch total doof.
Da gab es teilweise Streit mit Kolleginnen wegen Urlaub nehmen, da die Kindergärten fast alle zur gleichen Zeit zu haben, und man bei uns nicht zu zweit Urlaub nehmen soll.
Ich kam mir dann schon jedesmal blöd vor, wenn ich sagen musste: tut mir leid, ich kann den Urlaub nicht verschieben, ich muss da nehmen.



Nettl  
Nettl
Beiträge: 88
Registriert am: 29.10.2006


RE: Elterngeld ab 2007

#19 von Angel40 , 01.11.2006 19:40

Da merkt man erstmal, wie wir zu Ostzeiten abgesichert waren. Wir wußten, dass wir auf jeden Fall eine Kinderkrippen oder Kindergartenplatz bekommen. Heute müssen die Mütter schon gleich nach der Geburt oder noch besser während der Schwangerschaft eine Kindergartenplatz beantragen. Und dann haben die meisten auch nur bis Mittag geöffnet. Da müssen die da oben sich echt nicht wundern, warum die Geburtenrate so zurückgeht.

LG Kerstin


Angel40  
Angel40
Beiträge: 716
Registriert am: 14.03.2006


RE: Elterngeld ab 2007

#20 von Buhli , 03.11.2006 18:07

Das mit dem Beantragen und Bestellen hat sich bis heute erhalten. Versuch mal ne Genossenschaftswohnung zu bekommen. Meine Frau hat diese gleich nach ihrer Ankunft 10/2001 beantragt. Als wir 2004 eine Wohnung gesucht haben, war die Wartezeit gerade erreicht. Was hat der gelernte DDR-Bürger gemacht? Er hat erst mal alles, auch was er nicht gleich gebraucht hat, bestellt. Es gibt noch viel was man man eventuell gebrauchen kann.
Buhli


Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Elterngeld ab 2007

#21 von Grischu , 03.11.2006 19:29

Meine Schwester hat einen Krippenplatz beantragt, da war sie im dritten Monat schwanger.

Gruß Grit


Grischu  
Grischu
Beiträge: 260
Registriert am: 29.05.2006


RE: Elterngeld ab 2007

#22 von Jörg , 26.02.2007 14:25

Wenn jemand irgendetwas findet, was man nach 10 Monaten Elterngeld beantragen kann, dann bitte nicht verheimlichen. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie die Lücke zwischen hochgelobtem Elterngeld mit 1 Jahr und Bestechungsgeld für nen Kindergartenplatz ab 3 Jahren aussehen soll. Was passiert im 2. und 3. Lebensjahr, wenn die Frau nicht arbeiten geht?

Jörg

Jörg  
Jörg
Beiträge: 798
Registriert am: 01.03.2006


RE: Elterngeld ab 2007

#23 von Nettl , 26.02.2007 22:46

Hallo Jörg!

Da kannst Du hier in BW glaub ich Landeserziehungsgeld(so hieß es zumindest bis 2006) beantragen. Das wurde vorher für das dritte Jahr bezahlt, nach den 2 Jahren Erziehungsgeld. Geplant ist, das das Landeserziehungsgeld für ein Jahr anschließend an das Elterngeld bezahlt werden soll(so habe ich gelesen). Wie weit die Planung vom Land BW ist, kann ich Dir allerdings nicht sagen. Das dritte Jahr wird man wohl zukünftig leer ausgehen.


Liebe Grüße
Nettl

Nettl  
Nettl
Beiträge: 88
Registriert am: 29.10.2006

zuletzt bearbeitet 26.02.2007 | Top

RE: Elterngeld ab 2007

#24 von Adde , 26.02.2007 22:53

Hallo,

hier gibts ein paar Infos zum Elterngeld: http://www.bmfsfj.de/Politikbereiche/familie,did=76672.html

Man kann die Bezugsdauer verdoppeln, wenn man den mtl. Betrag halbiert

Nach dem Elterngeld bleibt meines Wissens nur Hartz IV, sofern man unter Berücksichtigung des Ehegattenverdienstes und der Gesamteinkünfte einen Anspruch hat.

Adde

Adde  
Adde
Neuling
Beiträge: 11
Registriert am: 09.07.2006


RE: Elterngeld ab 2007

#25 von Karuscha , 27.02.2007 08:18

Hallo Jörg,

hier gibts aktuelle Infos zum Landeserziehungsgeld:

http://www.l-bank.de/cms/content/geschae...,112&nav_id=829

Eigentlich ist nach dem 1 Jahr Elterngeld ein rechtlicher Anspruch auf Kinderbetreuung geplant (Verankerung im Grundgesetz). Aber das wird ja ersteinmal wieder ewig dauern, sofern sie sich überhaupt einigen können ...

LG Katrin




---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !

Karuscha  
Karuscha
Beiträge: 1.272
Registriert am: 26.04.2006


RE: Elterngeld ab 2007

#26 von ossipower , 30.09.2008 22:10

weiss zufallig jemand was mann beantragen kann wenn die elternzeit auslauft und noch keinen grippenplatz hat?arbeitslosengeld gibt es ja nicht weil sie noch bei der firma angestellt ist .aber was bekommt mann da ausser kindergeld ?

ossipower  
ossipower
Beiträge: 269
Registriert am: 16.08.2006


RE: Elterngeld ab 2007

#27 von kirschli ( gelöscht ) , 01.10.2008 21:57

Das hängt vom Einkommen ab.Es wären möglich- Kindergeldzuschlag, Wohngeld und ergänzend Hartz4, das Letzte ist das aller mieseste da muß mann alles offenbaren


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

RE: Elterngeld ab 2007

#28 von mutterheimat , 02.10.2008 06:21

Falsch Kirschli (Hartz 4). Du darfst nur nicht so doof sein, wie die normal sterblichen in Deutschland, und zum Thema Geld, die Schweiz vergessen. Dann bist du an deinem "Glück" selber schuld.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.274
Registriert am: 03.02.2008


RE: Elterngeld ab 2007

#29 von kirschli ( gelöscht ) , 02.10.2008 22:38

Habe heute gehört das es in BW auch noch das Erziehungsgeld geben soll.



@ Mutterheimat ich glaube kaum das er Geld in der Schweiz hat.


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

RE: Elterngeld ab 2007

#30 von Hansrudi , 03.10.2008 11:41

Zitat von kirschli
Das hängt vom Einkommen ab.Es wären möglich- Kindergeldzuschlag, Wohngeld und ergänzend Hartz4, das Letzte ist das aller mieseste da muß mann alles offenbaren



Kindergeldzuschlag ! Hört mir bloß damit auf ! Kennt ihr jemanden,der ihn bekommt ?????
Der Antrag /Fragebogen ist eine Frechheit ! Was die alles wissen wollen ! Dürfen denn Menschen die Arbeiten sich gar nichts mehr leisten und nur noch Steuern zahlen ????
Denn ich bekomme nichts,obwohl der Unterhaltsvorschuß ausgelaufen ist und meine Ex nicht Leistungsfähig ist ! Also kann ich zusehen,wie ich nit meinen zwei Kindern über die Runden komme !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.733
Registriert am: 04.08.2008


   

Bürgerschaftswahl in Hamburg absolute Mehrheit für SPD
Das Burgermenu, das nicht schimmeln will


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln