Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 13 Antworten
und wurde 2.871 mal aufgerufen
 Alltägliches (Kochen, Essen, Trinken, Fernsehen...)
Kajinga Offline




Beiträge: 83

04.08.2016 13:43
Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Hi ihr,

letztes Wochenende haben wir nun endlich mal unsere Küche ausgemistet und dabei einige alte Geräte und Küchenhelfer entsorgt.
Wir überlegen uns jetzt so eine Küchenmaschine zuzulegen, die mehrere Geräte in sich vereint.
Hat jemand so ein Teil zu Hause und kann sagen, ob sich das lohnt?
Die sind ja schon recht teuer...

Beste Grüße

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.683

04.08.2016 14:40
#2 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Wozu ?? Hast du die alten Geräte gebraucht , und wie oft , die du entsorgt hast ? Warum also wieder neuen Müll in die Küche stellen ???

Toniolli Offline




Beiträge: 93

24.08.2016 14:22
#3 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Hi Kajinga,

da kommt es wohl sehr darauf an, was du machen möchtest mit so einem Gerät. Wir hatten auch mal eine Küchenmaschine und waren eigentlich sehr zufrieden.
Leider ist die dann irgendwann kaputt gegangen und da die so teuer sind, haben wir uns dann keine neue mehr gekauft.

Beim Kauf solltest du darauf achten, dass der Motor genug Leistung hat und die Maschine gut auf der Tischplatte fixiert werden kann.
Zudem ist es auch wichtig Ersatzteile zu bekommen, wenn mal was kaputt geht. Bei solchen Billigteilen ist das nämlich oft nicht der Fall.

Hier steht noch mehr dazu: http://www.kuechenmaschinen-test.org/wor...uechenmaschine/
Am Ende musst du wohl selbst entscheiden, ob sich sowas lohnt und wie viel du dafür ausgeben willst.

LG

Gogelmosch Offline



Beiträge: 849

24.08.2016 15:40
#4 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Kaufe Dir auf keinem Fall Maschinen aus China! Die Dinger sind eine echte Gefahr
für Dich und Dein Wohnungsinventar. Wenn Du kein Produkt "Made in Germany" oder
"Made in EU" (ohne CN-Mist), dann mach lieber alles in Handarbeit, da biste auf
der sicheren Seite.


Wir sind nur zu Gast auf diesem Planeten!

Peanut Offline




Beiträge: 87

18.10.2016 16:02
#5 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Haben eine von Bosch und die kann ich nur empfehlen. :) Super Qualität und es gibt viel Zubehör.

Larissaj Offline



Beiträge: 179

12.11.2016 21:43
#6 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Wie wäre es denn mit dem TM ?

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.683

12.11.2016 22:08
#7 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

TM ? Taschenmesser !

Emily Offline

Neuling

Beiträge: 6

13.11.2016 10:27
#8 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Der TM ist absolut empfehlenswert.
Er ist horrende teuer und deshalb sollte man vorher an ein zwei Vorführungen teilnehmen und dann wirklich gut überlegen ob sich diese Ausgabe rentieren wird.

Wir sind mit großer Skepsis an die Sache rangegangen und benutzen den TM heute täglich. Unsere ganze Art zu kochen hat sich geändert, jedes Familienmitglied bedient den TM.

Dennoch der Preis ist natürlich hoch und ein billigeres Modell, vielleicht vom Discounter hält keinem Vergleich stand.

Außerdem ist der TM ja direkt eine Kochmaschine mit allen Funktionen von kneten, zerkleinern, mischen, rühren, dämpfen, kochen und so weiter - ist vielleicht gar nicht das was Du suchst.

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.683

13.11.2016 10:48
#9 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Schaut euch zuvor die Größe eure Küche an , ob ihr überhaupt Platz habt für den ganzen Küchen-Maschinenpark , den man größtenteils gar nicht braucht !

Seitdem meine Kinder aus dem Breialter raus sind , die sind mittlerweile 20 - Jahre , steht die Küchenmaschine nur noch in der Ecke rum und muß regelmäßig gepuzt werden .
Die einzige Maschine , die ständig läuft , neben dem Kühlschrank und dem Spüler , ist die Kaffeemaschine ! Alle anderen Maschine in der Küche sind nutzloser Unrat , der erst einmal ein Haufen Geld kostet .
Und Zeitersparniss ? Völlig uninteressant !
Ein berufstätiger Mensch hat für sowas keine Zeit, der isst außerhalb und die Hausfrau hat Zeit im Überfluß und muß nicht von Termin zu Termin hetzen , wenn sie ordentlich planen und organisieren kann !

Selbst die Microwelle ist nur ein Vogelkäfig für den Microwellensittich !

Larissaj Offline



Beiträge: 179

20.11.2017 21:00
#10 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Sicher ist der TM voll empfehlenswert. Ich selber habe mir ja auch schon einen zugelegt und bin hin und weg. Ich persönlich habe mir damals echt einige Gedanken gemacht und habe mir auch erst gedacht das es zu teuer ist aber es lohnt sich vollkommen !

Habe mir auch wieder ne Eismaschine gekauft. Die wird auch einen super Platz bei mir zuhause finden.


Ilrak Offline



Beiträge: 2.213

20.11.2017 21:12
#11 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Mein Bruder hat auch einen Thermomix.
Für mich wäre die Matschepampe, die da raus kommt, nichts. Ausser Eierlikör.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

queeny Offline



Beiträge: 3.348

22.11.2017 20:47
#12 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Zitat von Hansrudi im Beitrag #9
Schaut euch zuvor die Größe eure Küche an , ob ihr überhaupt Platz habt für den ganzen Küchen-Maschinenpark , den man größtenteils gar nicht braucht !

Seitdem meine Kinder aus dem Breialter raus sind , die sind mittlerweile 20 - Jahre , steht die Küchenmaschine nur noch in der Ecke rum und muß regelmäßig gepuzt werden .
Die einzige Maschine , die ständig läuft , neben dem Kühlschrank und dem Spüler , ist die Kaffeemaschine ! Alle anderen Maschine in der Küche sind nutzloser Unrat , der erst einmal ein Haufen Geld kostet .
Und Zeitersparniss ? Völlig uninteressant !
Ein berufstätiger Mensch hat für sowas keine Zeit, der isst außerhalb und die Hausfrau hat Zeit im Überfluß und muß nicht von Termin zu Termin hetzen , wenn sie ordentlich planen und organisieren kann !

Selbst die Microwelle ist nur ein Vogelkäfig für den Microwellensittich !


Das ist so wahr, Hansrudi. Ein Handrührgerät, ein Mixstab evtl. noch eine Moulinette zum reiben von Kartoffeln, einen Wasserkocher und für die Kaffeegenießer noch eine Kaffeemaschine. Mehr braucht der Singlehaushalt und der Durchschnitthaushalt nicht. Töpfe und Pfannen hat auch jeder. Alles andere ist unnötiger Ballast.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

Ankeee123 Offline

Neuling

Beiträge: 6

10.06.2018 19:51
#13 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Zitat von Larissaj im Beitrag #10
Sicher ist der TM voll empfehlenswert. Ich selber habe mir ja auch schon einen zugelegt und bin hin und weg. Ich persönlich habe mir damals echt einige Gedanken gemacht und habe mir auch erst gedacht das es zu teuer ist aber es lohnt sich vollkommen !

Habe mir auch wieder ne Eismaschine ( eismaschine-mit-kompressor.org ) gekauft. Die wird auch einen super Platz bei mir zuhause finden.


Das finde ich doch eine super Investion. Eine Eismaschine schadet wirklich in keinem Haushalt, kann man nicht viel falsch machen. Kosten leider aber auch, was nicht so dafür spricht wenn man ein Eisliebhaber ist. Aber ich habe mir auch vor vier Wochen eine Eismaschine bestellt und bin mit der wirklich zufrieden.

Melaiine Offline

Neuling

Beiträge: 6

11.06.2018 00:13
#14 RE: Küchenmaschine zulegen!? Zitat · antworten

Hi,
ich bin auch ein großer Fan von Eismaschinen und denke auch, dass dieses Gerät in keinem Haushalt fehlen sollte, vor allem wenn man Kinder hat.
Ich habe mir letztes Jahr eine neue Eismaschine gekauft und sie ist bei uns in der Familie eigentlich das ganze Jahr über im Einsatz.
Meine Wahl fiel auf eine Unold Eismaschine, nachdem ich einen ganz interessanten Testbericht über dieses Gerät gelesen habe.
Ich habe auch online sehr gute neue Eisrezepte gefunden, die wir nun alle ausprobieren.
Am Ende möchte ich noch eins hinzufügen, wenn ich Eis im Supermarkt kaufe, habe ich immer im Hinterkopf meine Bedenken, was in dem Eis drin ist und ob es überhaupt okay ist. Mit einer eigenen Eismaschine kann man sich aber selbst gesundes Eis zubereiten und es ohne Sorgen essen.
LG


 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln