Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 23 Antworten
und wurde 3.968 mal aufgerufen
 Hobbys und Berufe
Seiten 1 | 2
Kajinga Offline




Beiträge: 77

17.10.2016 11:10
Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Ich bin zwar jetzt noch angestellt, aber lange kann ich das nicht mehr mitmachen. Bin Servicekraft und gehe jetzt auf die 60 zu... Ich würde gerne eher etwas ruhigeres machen.
Fällt euch da ein schöner Beruf ein?
Das Problem ist, ich habe Haus und Hof im Raum Halle...kann also nicht zu flexibel sein. Ich sag mal Alles im Umkreis von 50 km ist noch erträglich.


Butterfliege Offline




Beiträge: 39

20.10.2016 10:23
#2 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Hi Kajinga,

mit 60 im Service ist hart. Ich hab das schon mit 20 kaum ausgehalten.
Vielleicht wärst du ja für einen kleinen Bureau-Job qualifiziert? Schau mal auf dieser Seite: http://www.fm-die-moeglichmacher.de/fuerunternehmen/ Ich muss ehrlich sagen, ich stehe der Jobsituation in Deutschland eher skeptisch gegenüber. Sich nach Alternativen umzusehen, sollte in jedem Alter akzeptiert sein und nicht auf Teufel komm raus "die letzten paar Jahre schaffst du auch noch" propagiert werden. Aber das sehen leider nicht so viele so.

Na ja. Mit 20 war man noch frisch. Aber mit was für Gästen man sich manchmal rumschlagen muss. Und in Deutschland geben ja voll viele auch kein Trinkgeld... Die denken dann, man ist gar kein richtiger Mensch. Da kommt duzen, anfassen, nicht in die Augen sehen zusammen.
Ich hoffe, du findest was für dich!

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.659

20.10.2016 10:39
#3 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Ab 40 mußt du im Job durchhalten , ob du willst oder nicht . da hast du draußen auf dem freien Arbeitsmarkt keine Chancen mehr . Und dann steckst du vielleicht mitten drin , das Haus , die Wohnung , die Ausbildung / Unterhalt etc. der Kinder zu finanzieren , da fragt niemand wo und wie du die Kohle ranschaffst .
Was denkst du , die die alle jubeln , wenn du auf einmal dich selbstverwirklichen willst und nur noch die Hälfte verdienst , nur um Spaß an der Arbeit zu haben ?!
Dann biste ganz schnell `Ganz Unten ` !

Und Trinkgeld ist ein Thema für sich ! Gibst du dem Busfahrer , Straßenbahnfahrer Trinkgeld oder dem Schülerlotsen ? Hast du schon mal Trinkgeld bekommen ?


Hansrudi Offline



Beiträge: 2.659

20.10.2016 12:48
#4 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Eine andere Möglichkeit , ( außer im Lotto zu gewinnen ) ist es , in jungen Jahren soviel Geld zu verdienen ( also zwischen 18 und 30 ) das man sein restliches Leben damit absichern kann und darauf aufbauen kann .
das schaffen wohl die wenigsten von uns .
Was passiert wohl mit einem , der mit Mitte 40 gesundheitlich aufgearbeitet ist , nach 20 Jahren in einem Schichtjob und plötzlich Dauerträger eines medizinischen Hilfsgerätes ist ???

Ein kleiner Tipp an die Jugend , schaut euch die heute 45-55 jährigen an , wer von denen wohl bis 70 arbeiten kann ???

Wollt ihr im Krankenhaus von eine 70 jährigen Chirurgen operiert werden , der gerade eine 24 Stundenschicht hinter sich hat ??? ( Ich will gar nicht das vorhandene Fachwissen und die langjährige Lebens- und Arbeitserfahrung der alten Ärzte ich Frage stellen )

Gurki89 Offline




Beiträge: 45

24.10.2016 16:45
#5 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Service ist echt die Hölle.. Ich würde erst kündigen wenn ich etwas besseres gefunden hab!

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.659

25.10.2016 09:45
#6 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Mit 60 was besseres finden ?? Wo überall nur junge , gesunde ,dynamische , unverbrauchte Mindestlohnbewerber auf einen Job warten ??

Da läßt man sich mal seine Beitragsjahre ausrechnen , wann man die 45 Beitragsjahre voll hat , um in Rente zu gehen .
Also Augen zu und durch und öfters mal zum Hausarzt , wenn es zuviel wird .

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.576

25.10.2016 10:40
#7 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Zitat von Gurki89 im Beitrag #5
Service ist echt die Hölle.. Ich würde erst kündigen wenn ich etwas besseres gefunden hab!


Als Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich mit direktem Kundenkontakt, bist du in der Hierarchie ganz weit unten ... du musst dich sogar von Hartzern, Alkis, Pack, Gesocks usw. anpöbeln lassen und dabei immernoch nett und freundlich sein. Kein Wunder, dass viele Menschen in dem Bereich ausgebrannt sind, weil irgendwann ist der Hals vom alles in sich reinfressen so voll, dass es knallt. Die heutige Mentalität ist ja die, dass man sich vom Kunden alles gefallen lassen muss, weil jeder potenzielle Kunde Umsatz generiert und die Chefs - oftmals durch VWL oder BWL Studium verseucht - machen da munter mit, weil sie in ihren zahllosen teuren Seminaren sektenmäßig eingetrichtert bekommen, dass es immer um den Kunden geht, um seine Brieftasche und deshalb muss der Kunde sich wohlfühlen, muss ihm in den Arsch gekrochen werden. Wisst ihr, warum die Reichen in Dt. immer reicher werden ? Das liegt vor allem daran, dass man sie hofiert, dass man für sich alles schöner, günstiger und toller macht als für den Rest. Was musste ich mich innerlich übergeben, als ich während meiner Ausbildung in der Bank auf einer Veranstaltung die ganzen Nichtsnutze , Spießer, vermögende Kunden usw. bedienen musste. Schön bis 2 Uhr frühs sich durchfressen und Sekt schlürfen. Von dem Geld hätte man den Obdachlosen in dieser kleinen Stadt - wenn nicht im ganzen Landkreis - 3 Mahlzeiten zu Weihnachten spendieren können ... in nem Restaurant mit anschließender Übernachtung in nem 5 Sterne Restaurant .. aber nein, man musste ja die Oberschicht hofieren und durchfüttern. Die, die sowieso schon Kohle ohne Ende haben, bedienen sich auch noch.


Gogelmosch Offline



Beiträge: 837

25.10.2016 15:24
#8 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Aber an den Dienstleistungssektor muß sich in Zukunft gewöhnt werden, da nach und
nach immer mehr Handwerksberufe wegbrechen. Was zu guterletzt dann noch übrig
bleibt, sind Büros über Büros wo der Klimbim geplant und konstruiert wird und das
Ausland bekommt die Produktion. Wenn die Technik weiter mit solchen Riesenschritten voranschreitet, gibt auch bald die Toilettenfrau nicht mehr.
Über die Schmarotzer(die Geldsäcke) rege ich mich langsam nicht mehr auf, da es
keinen Zweck mehr hat. Aber weiterhin aufregen tue ich mich über die
Dummgläubigkeit mancher Arbeitnehmer, die Einmalzahlungen(Prämien)nehmen, als
Ihren Verdienst für diese Bude. In Wirklichkeit hat der Arbeiter im Laufe der Zeit
selbst erarbeitet und der Obermotz teilt mit feuchtem Händedruck und fettem
Grinsen nur noch aus. Nicht einen Cent zahlt die Bude!


Wir sind nur zu Gast auf diesem Planeten!

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.576

25.10.2016 15:41
#9 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Gogelmosch, es hat sich bisher noch nicht wirklich rumgesprochen, dass der Reichtum des Obermotz einzig und allein auf der Tüchtigkeit der Arbeiter u. Angestellten fußt, weil allein kein Mensch so ein Vermögen anhäufen kann - selbst in den Betrieben, wo der Chef nicht von den Mitarbeitern unterschieden werden kann, da er selbst noch mit anpackt.

lars37 Offline



Beiträge: 25

28.10.2016 03:24
#10 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

"Mit 60 was besseres finden ??"

Da findet man eher noch Minijobs und mit ganz viel Glück vielleicht noch Teilzeit, aber wohl auch nur im Verkauf und ähnliches, mehr sicherlich nicht.

Larissaj Offline



Beiträge: 159

28.10.2016 21:34
#11 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Auf die klassische Art

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.659

28.10.2016 21:46
#12 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Im Fundbüro ??

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.495

28.10.2016 21:50
#13 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Die "Arbeitgeber" bewerben sich bei mir Wenn auch aktuell eher erfolglos


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

KatjaReiter Offline

Neuling

Beiträge: 15

11.02.2017 18:04
#14 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Also generell würde ich sagen, dass es schon sehr viel Glück bedarf, dass man ab 50+ wirklich einen "besseren" Job als den aktuellen vorfindet, da muss man nämlich leider oft schon froh sein, wenn man überhaupt noch von einem Betrieb eingestellt wird in einem solchen Alter(bitte nicht falsch verstehen, für mich sind 50-Jährige sicherlich nicht alt).

Wenn dann sollte man schon im Idealfall zwischen 20 und 30 den Grundstein für seine spätere Karriere legen. Deswegen habe ich auch zwei Ausbildungen hinter mir und bin gerade dabei mich wie hier beschrieben nun auch noch bei der Polizei bezüglich einer weiteren Ausbildung anzuschicken.

Lg

Toniolli Offline




Beiträge: 89

15.02.2017 12:24
#15 RE: Wo findet ihr eure Jobs? Zitat · antworten

Ab zum Arbeitsamt, oder? Dafür sind sie doch da.

Seiten 1 | 2
Schweißer »»
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln