Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 31 Antworten
und wurde 1.966 mal aufgerufen
 kleiner Plausch, Small Talk und einfach so
Seiten 1 | 2 | 3
Peanut Offline




Beiträge: 77

24.10.2016 13:17
Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Würde gerne eine kleine "Studie" durchführen (aus Eigeninteresse :-P)

In letzter Zeit fangen immer mehr Leutchen im Bezug auf meine Beziehung von Heirat, Kindern und Eigenheim zu sprechen

Ich so: Hallo?! Ist doch noch Zeit..

Jetzt frage ich mich ob mal Zeit für eine Verlobung wäre?! Wie war das bei euch?
Wie macht man das? (brauch Ideen die romantisch und auch kitschig sein dürfen, da steh ich drauf;-P)
Fragt der Mann die Frau oder die Frau den Mann?

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.659

24.10.2016 13:21
#2 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Fragt heute nicht die Frau , die Frau und hinterher den anonymen Samenspender bzw. der Mann fragt den Mann wer denn nun mit der Leihmutter ....

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.576

24.10.2016 13:43
#3 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Bei dem derzeitigen Zeitgeist und der männerfeindlichen Rechtssprechung, halte ich es aus männlicher Sicht für total fahrlässig und unverantwortlich zu heiraten. Was passiert, wenn die Frau fremdgeht und sich trennt - man(n) muss darum kämpfen sein Kind zu sehen und darf munter zahlen ... manchmal bis über das 18. Lebensjahr hinaus und wird von der Frau quasi an den Rand der Privatinsolvenz gedrängt. Warum wollen Frauen nur auf Teufel komm raus heiraten ? Für mich steht da nur wirtschaftliches Interesse im Vordergrund, weil es lässt sich auch ohne Heiratsurkunde vortrefflich leben.

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.659

24.10.2016 14:10
#4 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Smithie , Männer und Väte rmüssen es erst wieder lernen um ihre Gleichberechtigung und um ihre Kinder zu kämpfen !

Uns solche Kämpfe sind zu gewinnen , aber viele Väter wollen gar nicht ihre Kinder auf Dauer bei sich alleine haben !
Und Frauen widrerrum wollen keine alleinerzeihenden Väter , weil diese Väter eben wissen wie man solche Kämpfe gewinnt um nicht der doofe Zahlemann zu sein .
Ebenso wird wohl auch eine moderne Frau Doktor heute keinen Hausmeister , neudeutsch , Gebäudemanager , mehr heiraten ...

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.576

24.10.2016 14:31
#5 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Die große Schwäche bei uns Männern ist einfach das Thema "Sex". Wenn du eine Beziehung/Familie hast und hast aber eine Frau, wo nichtmehr viel läuft, dann hast du als Mann eh die Arschkarte ... deine eigene Frau/Partnerin darfst du nicht anfassen ... sie stellt dich aber vor vollendete Tatsachen und sagt "wenn du fremdgehst, dann trenn ich mich, nehme das Kind/die Kinder mit und verklage dich auf Unterhalt" Ich will nicht wissen, wieviele Beziehungen/Ehen quasi nur noch pro forma existieren, weil der Mann genau davor Angst hat und muss aber gleichzeitig seinen Sexualtrieb unterdrücken. Deshalb ist eine Ehe/Beziehung für mich nicht wirklich erstrebenswert - vor allem weil die Frau immer irgendwie gewinnt. Selbst wenn die Frau fremdgeht und sich trennt ... sag dem Richter doch mal, dass SIE fremdgegangen ist ... du wirst trotzdem zahlen dürfen. Fremdgehen steht ja nicht unter Strafe.

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.659

24.10.2016 14:45
#6 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Nun Smithie , es gibt mittlerweile auch Väter - / Männerbeauftragte und auch sowas wie Väterhäuser , wo Väter mit ihren Kindern zuflucht vor ihren Frauen finden . Nur die wenigsten wissen davon ! Sowa swird auch nicht großartig porbagiert ...
Ich war über 10 Jahre alleinerziehend , als Schichtschffender , nach zwei Jahren Kampf um die Kinder . Beide Kinder haben was gelernt und einen festen Job . Es geht also ! Mann darf sich eben nur nicht die Butter vom Brot klauen lassen !

Heute würde ich es wieder so machen , mit einem Unterschied - ich würde keinen Schichtjob mehr machen !


Gogelmosch Offline



Beiträge: 837

24.10.2016 15:21
#7 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Heiraten ist doch herrlich! Ich bin mit meiner Guten fast 40 verheiratet und
stehe seither unter dem Pantoffel. Nee, wenn Beide zusammenhalten und sich
restlos vertrauen, wird das Thema "fremdgehen" nie aufkommen und wenn es mal
"Krawall" gibt, ist ein aufeinander zugehen absolut wichtig, u, so schöner
ist dann die Versöhnung. Wenn natürlich kein Vertrauen herrscht, dann... Am besten
die Finger von einer solchen Bezihung weg! Vor allem auch Finger weg von solchen
Idiotenportalen, von sich alle 11min jemand verliebt. In solchen Portalen drücken
sich meist nur rum, die für eine Nacht gestochen oder mal stechen wollen und
danach wieder verschwinden. Aber heute ist die Jugend garnicht mehr fähig eine
Beziehung aufzubauen.
Was Deine Frage Peanut angeht, wir haben die Verlobung still und heimlich vollzogen
und erst paar Tage später hatte ich den Mut, meinen künftigen Schwiegereltern es
zu beichten, dafür war dann die Verlobungsfeier um so schöner, bis bei mir die Lampen ausgingen.


Wir sind nur zu Gast auf diesem Planeten!

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.659

24.10.2016 15:51
#8 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Hey, Gogelmosch - 40 Jahre , damit seid ihr ja schon die Ausnahme und nicht mehr der Regelfall !

Ja , bei der Generation meiner Eltern sah das alles noch etwas anders aus , als in den heutigen Jahren mit Lebensabschnittspartnern .

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.576

24.10.2016 16:19
#9 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Lasst euch sagen, dass es heutzutage so ist, dass man sehr schnell austauschbar ist. Noch vor ein paar Tagen sagt man dir, wie schön und toll alles ist, aber bei Frauen ändert sich sowas wirklich von einen auf den anderen Tag. Ich denke, dass viele Frauen immer einen Plan in der Hinterhand haben und wie ein Affe von Ast zu Ast springen und erst dann abspringen, wenn sie den nächsten Ast sicher in der Hand haben. Es kann also sein, dass die Frau sich anderweitig umsieht, bis sie einen Neuen hat und ohne Unterbrechnung wechselt.
Außerdem muss man als Mann heutzutage bestimmten Gruppen oder Interessen angehören ... Sportler, Trainer, Musiker und Photographen sind heute gefragter den je. Plötzlich ist jeder Depp mit ner 300 EUR Spiegelreflex ein Möchtegern-Photograph, der irgendwelche Bilder von Wäldern und Ruinen macht.
Ach ja ... und tanzen ist sehr angesagt bei den Frauen heutzutage. In Tanzkursen herrscht ja ständig Männerknappheit (ich kann nicht tanzen und möchte es auch nicht) ... man muss nur aufpassen, dass man dann nicht als Schwul gilt oder in der sogenannten "Friendzone" landet ... für die Älteren unter euch: Friendzone bedeutet, dass du als Mann immernur der gute Kumpel bist, der alles für sie macht, du aber nie mehr sein wirst, als ein Erfüllungsgehilfe.

Gurki89 Offline




Beiträge: 45

24.10.2016 17:00
#10 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Zitat von Hansrudi im Beitrag #6
Nun Smithie , es gibt mittlerweile auch Väter - / Männerbeauftragte und auch sowas wie Väterhäuser , wo Väter mit ihren Kindern zuflucht vor ihren Frauen finden . Nur die wenigsten wissen davon ! Sowa swird auch nicht großartig porbagiert ...
Ich war über 10 Jahre alleinerziehend , als Schichtschffender , nach zwei Jahren Kampf um die Kinder . Beide Kinder haben was gelernt und einen festen Job . Es geht also ! Mann darf sich eben nur nicht die Butter vom Brot klauen lassen !

Heute würde ich es wieder so machen , mit einem Unterschied - ich würde keinen Schichtjob mehr machen !




Also meiner Meinung nach gibt es kaum solche Häuser weil sie einfach nicht notwendig sind. Frauen sind und bleiben einfach viel gefährdeter als Männer. Deine Erlebnisse kannst und darfst du nicht auf die Allgemeinheit beziehen. Eine Frau mit Kind, ohne Job und sonstige finanzielle Unterstützung gerät furchtbar schnell in eine Armutsspirale da sie schwieriger wieder Arbeit findet als ein Mann. Deshalb stehen ihr Unterstützungen zu!

Zu dir Peanut: Ach lass dich doch nicht unter Druck setzen. Aber falls du sie gerne heiraten möchtest - warum denn nicht. Ich finde die Frau darf auch gerne den Antrag machen, ist nur fair :-P
Falls du den Antrag machen willst: schau mal hier, da bekommst du viele Inspirationen http://www.sprueche.de/liebessprueche/ oder schau bei youtube

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.576

24.10.2016 17:05
#11 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Frauen machen in den seltensten Fällen einen Antrag, weil das wohl immernoch vom Mann erwartet wird. Die Emanzipation hat eben nur in bestimmten Gebieten Einzug gehalten.

@Gurki89: Wer weiss, wie hoch die Dunkelziffer von Männern ist, die unter häuslicher Gewalt leiden ... aus Scham würden kaum Männer offen mit dem Thema umgehen. Ich kann mich auch nicht entsinnen, dass in den zahlreichen Talksendungen auf ARD und ZDF mal etwas in die Richtung gesagt wurde ... Alice Schwarzer sei Dank. Bei ihr ist ja jeder Mann automatisch ein Täter, der von einer Frau pauschal bezichtigt wird etwas getan zu haben. In unserer Gesellschaft ist das Männer = Täter / Frauen = Opfer so perfekt in die Köpfe integriert, dass der Geist der meisten Menschen eine andere Konstellation gar nicht zulasse.

Gurki89 Offline




Beiträge: 45

24.10.2016 17:11
#12 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Aber kennst du denn einen Mann der unter häuslicher Gewalt durch eine Frau litt? Ich nämlich nicht aber mindestens 3 Frauen.


Hansrudi Offline



Beiträge: 2.659

24.10.2016 17:40
#13 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Muß es immer zu Gewalt kommen ??

Wohin kann sich denn ein Mann / Vater wenden , wenn er merkt das seine Ehe keinen Sinn mehr macht und er mit den Kindern zusammen weg will ???
Da gibt es keine Männernetzwerke , genausowenig wie es unter Frauen nicht das Wort `Männerversteherin `gibt .

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.576

24.10.2016 18:20
#14 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Zitat von Gurki89 im Beitrag #12
Aber kennst du denn einen Mann der unter häuslicher Gewalt durch eine Frau litt? Ich nämlich nicht aber mindestens 3 Frauen.




Nein ... aber ich kenne auch keine Frau, die Gewalt erlitten hat. Nur weil die Anzahl bei Männern geringer ist, ist es nicht weniger Wert darüber zu reden !

Gogelmosch Offline



Beiträge: 837

25.10.2016 14:40
#15 RE: Wer ist verheiratet oder wärs gern? Zitat · antworten

Zitat von Gurki89 im Beitrag #12
Aber kennst du denn einen Mann der unter häuslicher Gewalt durch eine Frau litt? Ich nämlich nicht aber mindestens 3 Frauen.




Da gibt es mehr als Du denkst. Aber ein Mann würde sowas nimals zugeben, da sein
Ego noch mehr geschädigt würde. Ich z.B. kenne einen, der Dresche mit dem
Nudelholz(kein Witz) bekommt und seiner Alten sogar die Schlüpper waschen muß, tut
er's nicht, kriegt er Magerkost und muß in der Abstellkammer pennen. Einmal wollte
er abhauen, doch seine Alte ließ ihn suchen und dann gabs Dresche. Er landete im
Krankenhaus und die im Knast wegen schwerer Körperverletzung. Diese "Ehe" wurde
geschieden und er zog weit weg. Vielleicht ist es auch eine Abart von Sado-Spielen?


Wir sind nur zu Gast auf diesem Planeten!

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln