Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Trump Präsident??

#46 von michaka13 , 15.04.2017 09:42

Lieber Buhli, welch Jahrzente alte Kamellen aus der DDR gräbst Du denn ständig aus, um Deine Antipathie gegen unseren gesamtdeutschen Staat zu bekunden?

Bei Sympathie würde sich das anders lesen.


Ich wünsche ein Frohes Osterfest,

micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.788
Registriert am: 08.08.2009


RE: Trump Präsident??

#47 von Smithie23 , 15.04.2017 10:07

Das Trump trotz seiner Pleiten und Eskapaden zum Präsident wurde, macht nur deutlich, welcher große, systemische Fehler vorherrscht: Menschen, die nix können, sich aber verkaufen können und die große Klappe haben, kommen weiter, als Menschen mit Fachkenntnis, Inhalten, die aber etwas kleinere Brötchen backen. Wäre ich Präsident auf Probe, ich würde bei dem kleinsten Fehler sicher meinen Hut nehmen dürfen - andere bekommen Großprojekte, wie BER und versauen es und gehen dann zum nächsten Projekt ... natürlich mit entsprechender Abfindung. Wenn ich einen schweren Fehler begehe und gekündigt werde, bekomme ich keine Honoration oder die Weiterzahlung für paar Jahre.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Trump Präsident??

#48 von Buhli , 15.04.2017 17:55

Mensch Michaka, wie kommst Du denn auf "alte Kamellen aus der DDR"? Die Deutsche Bank hat doch schließlich auch nach dem Beitritt für reichlich Pleiten gesorgt. Stichwort "Peanuts" in Bezug auf Baulöwe Schneider in Leipzig. Mit Antipathie haben diese Fakten aber nix zu tun. Das Ganze war sogar Wertungsfrei. Ist Deine Sympathie schon von soviel Blindheit geschlagen, daß Du sowas nicht mehr erkennst? Soviel blinde Sympathie zum Staat, hat ja auch jede Menge Menschen zu Wendegeschädigten gemacht. Das wird bei Dir sicher nicht passieren. Hoffe ich jedenfalls. Das wünsche ich schließlich niemandem. Hab ein paar von den persönlich kennen gelernt. Allerdings auch Sympathisanten die nur noch im Tafelladen auftauchen, weil deren Einkommen nicht mal mehr für den Discounter reicht. Solche fehlende Armut bring ich aber ganz gern als alte Kamelle aus der DDR an. In der Mangelwirtschaft, mangelte es sogar an Armut. Da war sogar die Heilsarmee arbeitslos. Die tauchte erst mit dem "Wohlstand" wieder auf. Muß man Deiner Meinung nach zu solchen Situationen Symphatie haben? Ist schon Interessant, daß es fast soviele Tafeln wie Kauflandfilialen gibt. Ist das etwa Trump Thema?
Nun hat er ja wieder mal Muskeln gezeigt. Mal sehen wo das noch hinführt. Wir können nur von Glück reden, daß die Russen weiterhin ihr Vetorecht nutzen um in Syrien schlimmeres zu verhindern. Es ist ja nach dem Giftgaseinsatz nicht bewiesen, wer der Verursacher war. Trotzdem wollen die Großmächte lospoltern. Unsere verantwortlichen Schoßhündchen (Politiker) winseln ja da auch noch richtig mit. Der Kriegsprophaganda kann nun mal kein Glauben geschenkt werden. Soll ich dazu etwa Sympathie bekunden? Man spürt ja richtig wie "DIE Falken" auf Angriff gebürstet sind. Was ein lockern der Ketten bringt, hat der Flugkorridor in Lybien, sowie "Die vorhandenen Massenvernichtungswaffen" im Irak gezeigt. Unkontrollierbare Kriegstreiber wurden da losgelassen. In der Doku (History Channel) aus dem weissen Haus nach Bushs Wiederwahl, die ich schon mal ansprach, wurde richtig deutlich ausgesprochen was mit sog. geschwächten oder gar schwachen Staaten gemacht wird. Da wurden zu dem Thema alle damals aktiven US Spitzenpolitiker befragt. Mal sehen wie die Amis mit Nordkorea umgehen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Trump Präsident??

#49 von joesachse , 15.04.2017 19:56

@Buhli Man könnte fast meinen, dass Du auf einmal mit dem Präsidenten der USA sympathisierst?

Mir ist er unsympathisch, ich halte ihn für dumm und unfähig, ein Land zu regieren.
Und in seiner Rolle als Präsident des mächtigsten Landes der Welt macht mir seine Unwissenheit gepaart mit Arroganz und Machtgier Angst.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.578
Registriert am: 16.07.2006


RE: Trump Präsident??

#50 von Buhli , 17.04.2017 13:07

Joe, wir sind da auf einer ähnlichen Wellenlänge. Angst macht er mir auch. Nur scheint es so, daß der Bursche mit Politik nicht viel am Hut hat. Ich versuche mich in sein Geschäftsmanndenken hineinzuversetzen, damit ich mich nicht zusehr über seine Handlungen auf politischer Ebene wundere. Geschäftsleute sind ein anderes Entscheidungstempo gewohnt als Politiker. So wie es aussieht geht der Bursche ein Tempo, welches der Politik einfach zu schnell ist. Da kann er Unsymphatisch sein wie er will, der wird noch reichlich Stirnrunzeln, nicht nur bei Dir, verursachen. Auf politischer Ebene ist er einfach nicht berechenbar.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Trump Präsident??

#51 von Smithie23 , 17.04.2017 14:11

Falsche Entscheidungen nur schneller zu treffen, weil er Geschäftsmann ist, macht die Sache auch nicht besser, wie wenn Politiker langsamer falsche Entscheidungen treffen. Als Geschäftsmann müssen bei falschen Entscheidungen eh immer Andere bluten - das ist in der Rolle des Präsidenten nicht anders - nur das man als Präsident der USA vielmehr Bullshit anstellen kann, als Geschäftsleute.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


   

Ich habe mich heute schon darüber gefreut, dass......
Was gebt ihr eurem Hund


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln