Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Abnehmen mit Low Carb

#1 von Larissaj , 05.12.2016 13:27

Hey ihr lieben

Da bald Weihnachten vor der Tür steht, möchte ich gerne einige Kilos abnehmen, da ich ja sowieso wieder zunehmen werde :d
Jedenfalls suche ich jetzt nach einer Möglichkeit abzunehmen und habe bei meiner Suche die Low Carb Diät hier entdeckt. Hört sich ja so recht gut an, vor allem weil man auf nichts verzichten muss :)

Doch wie sehen die realen Erfahrungen aus und würde jemand mir paar Infos geben können ? Wie lange braucht man um 5 Kilos abzunehmen ? Und welche Infos habt ihr noch an mich ?

Habe den Werbelink mal auf die Wikipedia weitergeleitet - Der Admin


Larissaj  
Larissaj
Beiträge: 189
Registriert am: 08.08.2015

zuletzt bearbeitet 05.12.2016 | Top

RE: Abnehmen mit Low Carb

#2 von Wasja , 28.02.2017 19:26

Hallo Larissaj,

Weihnachten ist zwar schon lange vorüber und wahrscheinlich hast Du per PM bereits Antworten erhalten, doch trotzdem würde ich gerne meine Erfahrungen zu diesem Thema teilen.

Vor Jahren habe ich auch einmal versucht, mit Low Carb abzunehmen. Die Theorie erschien mir so einleuchtend, dass ich wirklich einen Horror vor Kohlenhydraten und vor allem Getreideprodukte entwickelte. Plötzlich war die Kornmuhme aus den Märchen und Sagen real ^^. Na jedenfalls, ich glaube, ich habe Low Carb damals vielleicht eine Woche geschafft und habe plötzlich auch viele Kilos verloren. Fünf oder vielleicht sogar sieben. Auf der Waage, denn äußerlich merkte ich kaum einen Unterschied. Danach habe ich es immer wieder versucht, aber nie länger als anderthalb Tage durchgehalten. Ich glaube schon, dass man damit abnehmen kann, aber es war mir doch zu hart und nie wieder Brot, Nudeln oder Reis essen...? Ohne mich! Vielleicht bestätige ich somit die Low-Carb-Aussagen, dass Kohlenhydrate wie Drogen wirken, aber ehrlich, hätte ich die Wahl, jeden Tag Kassler oder Brot zu essen, dann würde ich mich 100 % für das Brot entscheiden (ich weiß, ich weiß: Low Carb ist nicht gleichbedeutend mit ungezügeltem Fleischverzehr!).

Das war jetzt vielleicht nicht die Antwort, die Du hören wolltest. Persönlich bin ich überzeugt, dass Low Carb hilft, selbst habe ich aber eben auch schon gemerkt, dass ich auch mit einer kohlenhydratlastigen Diät abnehmen konnte. Nicht so schnell wie mit Low Carb, dafür aber ohne Quälerei.

Viel Glück!

Liebe Grüße,

Wasja

Wasja  
Wasja
Neuling
Beiträge: 3
Registriert am: 28.02.2017


RE: Abnehmen mit Low Carb

#3 von Toniolli , 27.03.2017 15:32

ich würds nicht mit Low Carb versuchen. Lieber ausgewogen und gesund!

 
Toniolli
Beiträge: 93
Registriert am: 09.06.2016


RE: Abnehmen mit Low Carb

#4 von Sjöberg , 28.03.2017 14:44

Ich würde eigentlich nichts so wirklich versuchen. Ich würde in jedem Fall die einfach mal streng mit mir selbst sein und einfach konsequent essen. Wisst ihr was ich meine?

Oft lügt man sich ja selbst an!

 
Sjöberg
Beiträge: 78
Registriert am: 09.06.2016


RE: Abnehmen mit Low Carb

#5 von Butterfliege , 03.04.2017 13:58

Zitat von Toniolli im Beitrag #3
ich würds nicht mit Low Carb versuchen. Lieber ausgewogen und gesund!


Hat zumindest langfristig gesehen mehr Sinn würde ich sagen, aber bin keine Ernährungsexpertin.

 
Butterfliege
Beiträge: 39
Registriert am: 06.06.2016


RE: Abnehmen mit Low Carb

#6 von Rennoade , 08.05.2017 10:33

Low Carb ist etwas für schnelle Diäten aber langfristig auch eher ungesund und teuer, wenn man gutes Fleisch kauft.

 
Rennoade
Beiträge: 46
Registriert am: 10.11.2016


RE: Abnehmen mit Low Carb

#7 von Peanut , 08.05.2017 14:39

Naja, ich habe gehört dass es schon sinnvoll ist Eiweißreich zu essen. Da kommen eben auch Linsen, Bohnen... Hülsenfrüchte in Frage! Die kann man auch wunderbar zubereiten. Fleisch ist nicht unbedingt in jeder Mahlzeit nötig!

 
Peanut
Beiträge: 88
Registriert am: 24.06.2016


RE: Abnehmen mit Low Carb

#8 von joesachse , 08.05.2017 19:26

Ich denke, eine gesunde Mischung machts. Morgens Kohlenhydrate, abends eher Eiweiss, dass kann der Körper auch im Schlaf besser verarbeiten, während abendliche Kohlehydrate eher "eingelagert" werden.
Wenn jemand aber gerne kocht und isst und trinkt, dann wird es mit dem Abnehmen eher schwierig....


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Abnehmen mit Low Carb

#9 von Larissaj , 20.09.2017 19:09

Ich danke euch für die Infos die ihr mir gegeben habt.
Ich für meinen Teil habe mir verschiedene Infos im Netz geholt und habe auch weiterhin mit dem Thema beschäftigt.

Hatte dann am Ende dort auch eine Website gefunden wo man sich über das abnehnwn durch Hypnose schlau machen kann.
Wäre mal was total neues für mich..aus dem Grund werde ich diese Methode mal versuchen.

Larissaj  
Larissaj
Beiträge: 189
Registriert am: 08.08.2015


RE: Abnehmen mit Low Carb

#10 von Kajinga , 27.09.2017 16:55

Hypnose? Ich weiß ja nicht so recht wenn ich ehrlich bin. Ist das auch eine nachhaltige Methode, wenn die denn überhaupt funktioniert?

 
Kajinga
Beiträge: 84
Registriert am: 09.06.2016


RE: Abnehmen mit Low Carb

#11 von Locke , 30.10.2017 09:25

Bei dem Thema scheiden sich ja die Geister extrem. Man liest viel von Kohlenhydraten ja oder nein, früh oder abends usw. Was für mich logisch klingt ist am Ende die Kalorienbilanz. Nimmt man mehr zu sich als man verbraucht gewinnt man an Gewicht, verbraucht man mehr als man zu sich nimmt, dann geht das Gewicht runter.

Locke  
Locke
Neuling
Beiträge: 6
Registriert am: 18.10.2017


RE: Abnehmen mit Low Carb

#12 von Sjöberg , 08.11.2017 09:35

Ja, wenns so einfach wäre. Ich zähle aber doch nicht über den Tag hinweg meine Kalorien und sage dann Nachmittags um vier: So Tagesziel erreicht. Da ess ich heute einfach nix mehr.
Ich würde einfach versuchen den Nachschlag weg zu lassen oder kleinere Portionen essen. Das Feierabendbier weg lassen. Solche Sachen.

 
Sjöberg
Beiträge: 78
Registriert am: 09.06.2016


RE: Abnehmen mit Low Carb

#13 von Ilrak , 08.11.2017 13:13

Die Ernährung hat ja viele Komponenten-
Eiweiss, Kohlenhydrate, Fett, Zucker...
Nur mit einer zu knausern bringt nicht viel.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Abnehmen mit Low Carb

#14 von Gogelmosch , 08.11.2017 15:20

Du kannst und darfst in der Regel alles essen.
Manche Dinge in Maßen und nicht in Massen. Und nicht zu
spät zu viel und zu fett mampfen, da der Korpus in die
Ruhephase sich begibt und die verwertete Mahlzeiten nicht
mehr richtig verarbeitet werden und sich als Fett anlagern.
Für geistreiche Getränke gilt es besonders, da hier verdammt
viele Kalorien schlummern.
Haut rein, aber nur bis ca.19Uhr.


Wir sind nur zu Gast auf diesem Planeten!

Gogelmosch  
Gogelmosch
Beiträge: 860
Registriert am: 08.10.2012


RE: Abnehmen mit Low Carb

#15 von Hansrudi , 09.11.2017 03:16

Guten Morgen !
Ich habe ja nicht mal regelmäßige Arbeitszeiten ... wie soll ich mich da erst regelmäßig ernähren ?? Also beginnen wir erst einmal mit der Koffeinkraftbrühe !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.736
Registriert am: 04.08.2008


   

Gasgrill kaufen
Küchenmaschine zulegen!?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln