Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#16 von Björn , 26.07.2017 20:59

Da ist aber mit Ilona jetzt wer ganz anderes als erwartet drauf angesprungen Obwohl, mehrere neuere User sollen ja auch zusammen unter der selben Adresse wohnen, bei den beiden hier ist es laut Profil zumindest die gleiche Stadt
Mich kennen jedenfalls viele aus diesem Forum PERSÖNLICH seit bis zu 10 Jahren, da ich 1 Jahr nach Gründung hier dazu gestoßen bin und mich dann später beim Betreiberabschied zusammen mit 3 anderen Personen (darunter die jetzigen beiden Admins) für das Fortbestehen des Ossiforuns eingesetzt habe

Ich halte mich aus dieser Diskussion jetzt aber raus und das ganze OffTopic hier kann meinetwegen verschoben werden!

Schönes Wochenende schon mal!


Silly - "Vaterland"
http://vimeo.com/73283689

 
Björn
Beiträge: 6.726
Registriert am: 30.09.2007


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#17 von Rasim , 11.03.2019 17:30

Na ja, die Idee mit den Töpfen war schon nicht schlecht gewesen! Aber die Matratze ist dann doch eher das bessere Geschenk, meiner Meinung nach!
Hasst schon recht, bei so vielen Möglichkeiten ist es eben nicht so leicht sich zu entscheiden.

Als meine beste Freundin neulich in ihr Haus eingezogen ist, hab' ich ihr ein Planetarium für zuhause geschenkt.
Ich fand, dass es mal was anderes ist und etwas das sie ganz sicher von niemand anders bekommt.
Habe auch recht behalten. Das Geschenk hat ihr sehr gefallen und das hat mich natürlich auch gefreut ;)

LG

Rasim  
Rasim
Beiträge: 47
Registriert am: 19.01.2018


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#18 von Andreas , 11.03.2019 20:08

Töpfe schenken ?
Kommt darauf an , was drin ist !

Andreas  
Andreas
Beiträge: 624
Registriert am: 14.10.2018


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#19 von Hansrudi , 11.03.2019 22:01

Wieso kommen mir gerade der Rumtopf und der Nachttopf in den Sinn ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.185
Registriert am: 04.08.2008


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#20 von Ilrak , 12.03.2019 06:47

Gute Töpfe sind recht teuer. Und wer gerade einen eigenen Hausstand gründet, hat genug andere Ausgaben und freut sich bestimmt darüber.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.399
Registriert am: 28.10.2009


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#21 von Hansrudi , 12.03.2019 08:50

Wer bekommt schon teure Geschenke ? denn da biste mit einem Edeltopfsevice ganz schnell im fünfstelligen Euronenbereich vor Komma . Außerdem , Eintopf genügt auch , vielleicht auch aus dem Thermomix - topf …..

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.185
Registriert am: 04.08.2008


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#22 von Wega , 12.03.2019 09:29

Zitat von Hansrudi im Beitrag #21
denn da biste mit einem Edeltopfsevice ganz schnell im fünfstelligen Euronenbereich vor Komma .
Du meinst sicher 4-stellig!
Außerdem muß es ja nicht AMC sein! In den Töpfen schmeckt eine Speise auch nicht besser, wenn man nicht kochen kann!


__________________________________________________
"Demokratie ist die Diktatur der Dummen"
Friedrich von Schiller (1759 – 1805)

 
Wega
Beiträge: 1.037
Registriert am: 29.08.2008


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#23 von Andreas , 12.03.2019 19:54

Logisch , kochen muß man können , aber die Qualität von Töpfen , Pfannen und Co. ist schon wichtig .

Andreas  
Andreas
Beiträge: 624
Registriert am: 14.10.2018


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#24 von Wega , 12.03.2019 20:16

Zitat von Andreas im Beitrag #23
Logisch , kochen muß man können , aber die Qualität von Töpfen , Pfannen und Co. ist schon wichtig .

Der Preis auch! Es gibt durchaus Topf-Sets in guter Qualität zu Preisen die nicht in astronomischer Höhe liegen. Mehr wollte ich nicht zum Ausdruck bringen.


__________________________________________________
"Demokratie ist die Diktatur der Dummen"
Friedrich von Schiller (1759 – 1805)

 
Wega
Beiträge: 1.037
Registriert am: 29.08.2008


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#25 von Andreas , 12.03.2019 20:24

Nein , ich habe es nicht böse gemeint . Natürlich ist das eine Frage des Geldes , Entschuldigung .
Mir fiel nur gleich ein , daß ich besser zurechtkomme , seit ich Pfannen von Woll benutze , lebenslange Garantie .

Andreas  
Andreas
Beiträge: 624
Registriert am: 14.10.2018


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#26 von Wega , 12.03.2019 20:54

Meine Töpfe und Pfannen sind auch zum grossen Teil von Le Creuset und ich möchte sie nicht missen.
Ist auch eine Anschaffung fürs Leben.


__________________________________________________
"Demokratie ist die Diktatur der Dummen"
Friedrich von Schiller (1759 – 1805)

 
Wega
Beiträge: 1.037
Registriert am: 29.08.2008


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#27 von joesachse , 12.03.2019 20:56

Es ist immer eine Frage von Verhältnis von Preis und Qualität, man kann auch schlechte Qualität zu einem hohen Preis kaufen und umgekehrt. Mein Pfannenset von Tefal mit abnehmbaren Griff hat nur zweistellig gekostet und hat sich trotzdem in den letzten drei Jahren in meiner neuen Küche bewährt. Und mein Topfset von WMF mit Deckeln mit Silikon-Rand hat sich funktional ebenfalls bewährt und war im Angebot im unteren dreistelligen Bereich zu bekommen. Die Neuanschaffungen vor drei Jahren waren wegen des Induktionskochfeldes in der neuen Küche nötig.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.753
Registriert am: 16.07.2006


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#28 von Andreas , 12.03.2019 21:12

Der Silikonrand muß neu sein , habe ich schon gesehen , aber keine Erfahrungen .
Es stimmt , wenn man die Kochfläche wechseln muß , bekommt man schnell Probleme mit Topf und Pfanne .
Ich mußte von Elektro auf Gas und dann wieder auf Elektro wechseln . Die Wollpfannen haben alles gut überstanden , einige Töpfe aber haben sich an der Unterfläche umgeformt , schlecht für die Energieauslastung .
Wenn Gas als Kochquelle auch gut für das Kochen ist , ich habe immer Angst davor , seit in meiner Kindheit und Jugend viele Menschen an Unfällen mit Gasgeräten starben .
Auch , wenn das damals noch Stadtgas war .
Trotzdem , ich habe mir kürzlich einen kleinen Tiegel für 4,99 € gekauft , bin erstaunt über gute Qualität , leichte Reinigung , kein Anbacken usw.
Übrigens : Ich bin kein Woll - Vertreter .

Andreas  
Andreas
Beiträge: 624
Registriert am: 14.10.2018


RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#29 von matthias33 , 22.05.2019 17:42

Hallo :)

wo du recht hast, hast du recht! Mit Töpfen kannst du selten was falsch machen - wenn du aber etwas originelleres möchtest könnte ein Pasta-Maker eine tolle Option sein. Bei einem Ratgeber zu Nudelmaschinen wirst du sicher eine tolle finden. Ich selbst habe auch eine und finde es immer wieder schön, vor allem mit Freunden gemeinsam eigene Pasta herzustellen... und natürlich zu essen :P


matthias33  
matthias33
Beiträge: 38
Registriert am: 07.09.2017

zuletzt bearbeitet 26.05.2019 | Top

RE: Zum Einzug Töpfe schenken ?

#30 von Andreas , 22.05.2019 18:24

Du meinst einen Makkaroni-Wolf ?


Andreas  
Andreas
Beiträge: 624
Registriert am: 14.10.2018


   

Welche Druckerpatronen?
Vom fettigen zum gesunden


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln