Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 1.311 mal aufgerufen
 Der Ossi heute
Sjöberg Offline




Beiträge: 76

23.01.2017 11:23
der Osten im Dschungelcamp Zitat · antworten

Gleich 2 Camper aus Leipzig,Sachsen

immobilienmaklerin Hanka und Malle-jens
Eine gelungene Vertretung für den stolzen Stamm der Sachsen?

Ilrak Offline



Beiträge: 2.171

23.01.2017 15:23
#2 RE: der Osten im Dschungelcamp Zitat · antworten

Eher ein weitere Schritt in Richtung Unterschichtenparadies.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Sjöberg Offline




Beiträge: 76

26.01.2017 11:14
#3 RE: der Osten im Dschungelcamp Zitat · antworten

Leider muss ich dir da auch Recht geben. ;)

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.658

26.01.2017 11:58
#4 RE: der Osten im Dschungelcamp Zitat · antworten

Hätten wir `89 gerufen : `Wir sind Ossis , holt uns hier raus ! ` - Die Mauer würde heute noch stehen und uns würde weiter ein Vorsitzender der Staatatrates regiern - vielleicht sogar , Genossin Angela ...

Peanut Offline




Beiträge: 77

11.04.2017 17:22
#5 RE: der Osten im Dschungelcamp Zitat · antworten

Die beiden haben bestimmt das Herz am rechten Fleck... ;-)

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.576

11.04.2017 22:17
#6 RE: der Osten im Dschungelcamp Zitat · antworten

Naja, das Fernsehen - besonders RTL und Konsorten - hat sich auf Ossis eingeschossen. Da wird gerne für Unterschichten-Sendungen der Vorzeige-Assi-Ossi herausgesucht und wie in einem Zirkus zum tanzen gebracht. Es finden sich aber Genug, die bei den Schwachsinn mitmachen, weshalb man ja nicht wirklich von Klischee sprechen kann, wenn man sich darüber aufregt, dass Ossis immernur SO dargestellt werden. Da kann man manchmal ja schon heilfroh sein, dass es solche Exemplare auch verteilt in den gebrauchten Bundesländern gibt.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

15.04.2017 18:03
#7 RE: der Osten im Dschungelcamp Zitat · antworten

Solange sich die Ossies nur fürs Dschungelcamp finden, hält sich die Präsenz der Unterschicht doch in Grenzen. Wenn ich mir die sonstigen Tagessendungen mal "reinziehe", spielen die sich fast ausschließlich im Westen ab. NRW liegt daoch im Westen. Oder? So richtig viel sächsich, findet sich im Unterschichtenfernsehen aber auch nicht mehr. Da wird erstaunlich viel Hochdeutsch gesprochen.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Messer Freak Offline



Beiträge: 44

23.04.2017 20:14
#8 RE: der Osten im Dschungelcamp Zitat · antworten

"Unterschichtenparadies" Sehr interessanter Begriff, aber auch zutreffend :)
Zum Glück habe ich meinen TV schon länger abgeschafft, aber wenn ich bei Freunden manchmal sehe was da so läuft...da dreht sich mein Magen um.

Smithie23 Offline



Beiträge: 5.576

24.04.2017 08:33
#9 RE: der Osten im Dschungelcamp Zitat · antworten

Kein Wunder, warum Netflix und Konsorten so hoch im Kurs stehen - dort kann man sich sein Programm aussuchen und ich behaupte mal, da ist für jeden Geschmack was dabei. Vor allem, weil die Serien von ganz anderer Qualität sind.

Rennoade Offline




Beiträge: 39

15.11.2017 12:06
#10 RE: der Osten im Dschungelcamp Zitat · antworten

Naja, den "stolzen Stamm der Sachsen" würde ich auch nicht vertreten wollen, selbst wenn ich ganz unten wäre... ;-)

Ferienlager »»
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln