Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 548 mal aufgerufen
 Alltägliches (Kochen, Essen, Trinken, Fernsehen...)
Toniolli Offline




Beiträge: 93

25.04.2017 13:15
Tipps zur Steuererklärung Zitat · antworten

Hallo zusammen,

ich sitze derzeit an meiner Steuererklärung für 2016 und würde diese in diesem Jahr gern mal so ordentlich wie möglich machen. In den letzten Jahren war es doch eher mehr Qual als alles andere und ich habe glaube echt einiges liegen lassen.
Habe da letztens mal einen Bericht gesehen, was man sich teilweise alles wieder holen kann. Das hatte ich vorher so noch nicht auf dem Schirm.

Kennt jemand von euch eventuell eine Übersicht, in der man sieht, was alles abgesetzt werden kann und was nicht? Vielleicht auch mit hilfreichen Tipps, die einem eventuell nicht ganz so bekannt sind?

Vielen Dank schon mal :)

Rennoade Offline




Beiträge: 46

25.04.2017 14:06
#2 RE: Tipps zur Steuererklärung Zitat · antworten

Benutze immer das Elster Programm und komme damit ganz gut zurecht...


MarkuWoso123 Offline

Neuling


Beiträge: 11

29.04.2017 11:42
#3 RE: Tipps zur Steuererklärung Zitat · antworten

Was du alles in der Steuererklärung absetzen kannst, ist meiner Erfahrung nach ehrlich gesagt auch ein bisschen subjektiv...aber natürlich gibt es auch offizielle Angaben dazu. Meine Google Suche hat folgendes ergeben:

- Altersvorsorge
- Gesetzliche Rentenversicherung
- Altersvorsorge
- Arbeitszimmer
- Beerdigung
- Bewerbung
- Ehrenamt
- Gerichtskosten
- Gewerkschaft
- Haushalt und Handwerker
- Krankheit
- Pendlerpauschale

Wie genau bei der Steuererklärung der Ermessensspielraum ist, musst du aber selbst herausfinden...das sind nur die groben Gebiete, in denen steuerlich etwas möglich ist. Für hilfreiche Tipps würde ich mal mit einem Steuerberater sprechen, falls du einen hast. Da kann man ganz schön viel herauskriegen, wenn man sich ein bisschen damit beschäftigt.



Aber bedenke auch, dass die Arbeit, die du mit der Steuererklärung hast, den Gewinn für dich aufwiegen sollte. Sonst sitzt du da Stunden und kriegst im Endeffekt nur einen kleinen Vorteil heraus.


Einen guten Rat gebe ich immer weiter. Es ist das einzige was man damit machen kann!

Ilrak Offline



Beiträge: 2.213

04.05.2017 08:04
#4 RE: Tipps zur Steuererklärung Zitat · antworten

Ich nehme auch seit Jahren Elster.
Kritiker sagen zwar, weil dieses Programm von den Finanzverwaltungen stammt,
holt es nie das Optimum raus, aber, was solls,ein Tausender im Jahr ist locker drin.
Schade nur, dass die Kosten für die Auslandsschule unserer Tochter nicht berücksichtigt wurden, aber da bin ich noch dran.
Ansonsten reichte es bei Elster, sämtliche Belege ( Fahrtätigkeit usw. ) einmal mit einzureichen,
in den Folgejahren fand man ohne Beleg geltend gemachte Beträge einfach nur plausibel. Das spart natürlich jede Menge
Papierkram.
Ganz ohne geht es allerdings auch mit Elster nicht - am Ende muss ausgedruckt und unterschrieben werden.
Wie gesagt, ich bin da nicht so der Fuchs und lasse bestimmt den ein oder anderen Euro liegen,
bin aber mit dem Ergebnis bis jetzt zufrieden, zumal die tatsächliche Erstattung meist ziemlich genau
der von Elster kalkulierten entspricht.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Tim Offline

Neuling

Beiträge: 10

04.05.2017 16:00
#5 RE: Tipps zur Steuererklärung Zitat · antworten

Ich benutze auch das Elster-Formular. Das ist sehr einfach strukturiert und übersichtlich.

michaka13 Offline

Moderator

Beiträge: 3.782

05.05.2017 16:42
#6 RE: Tipps zur Steuererklärung Zitat · antworten

Wir nutzen seit einigen Jahren WISO. Kostet etwas über 20 Euro. Aktualisierungen sind billiger. Die Kosten fürs Programm kann man von der Steuer absetzen.

WISO ist selbsterklärend. Das Programm führt einen wunderbar Schritt für Schritt durch die gesamte Erklärung. Und die paar Euro Anschaffungskosten sind nicht die Welt.



Schöne Grüße,

micha

Ilona Offline

Neuling

Beiträge: 8

26.07.2017 10:12
#7 RE: Tipps zur Steuererklärung Zitat · antworten

20€ wäre ja noch okay aber manche wollen ja unfassbare 120€ :D

 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln