Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Partner ist so negativ. Was tun?

#1 von Messer Freak , 28.04.2017 18:31

Was macht man, wenn man selbst positiv ist und wachsen möchte, aber die Ehefrau/-mann absolut negativ ist. Muss man Sie/Ihn verlassen? Soll man versuchen Sie/Ihn zu ändern?

Messer Freak  
Messer Freak
Beiträge: 44
Registriert am: 21.03.2017


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#2 von Ilrak , 04.05.2017 07:58

Da sollte man es vielleicht mit Elektrotechnik versuchen.
Da klappt das Zusammenspiel von positiven und negativen Teilchen meistens...


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#3 von Hansrudi , 04.05.2017 08:39

Nicht jeder steht auf Elektroschocks !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.736
Registriert am: 04.08.2008


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#4 von Sjöberg , 08.05.2017 15:19

Bei sowas kann man meiner Meinung nach keine Ratschläge geben. Es hängt immer von den Umständen ab.
Würde es mal mit einem Gespräch versuchen und danach schauen, ob die Meinungen bezüglich der Zukunft zu weit auseinander gehen. Dann wäre eine Trennung sicherlich
für beide Parteien das Beste.

 
Sjöberg
Beiträge: 78
Registriert am: 09.06.2016


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#5 von joesachse , 08.05.2017 19:19

Man sollte aber dabei beachten, dass der Partner zum teil auch immer ein Spiegel von einem selbst ist. Denke da mal drüber nach....


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.578
Registriert am: 16.07.2006


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#6 von Larissaj , 30.05.2018 11:00

Was soll man dazu sagen..
Ich meine auch wenn man jahrelang verheiratet ist, muss es nicht heißen, dass man gleich ist. Gegensätze ziehen sich an wie man weiß :D
Ich habe auch jahrelang versucht mich zu ändern aber klappte nicht..ich bin einfach so wie ich bin.

Mein damaliger Partner hat es mir aber auch nicht einfach gemacht. Nach knapp 3 Jahren habe ich herausgefunden das ich betrogen worden bin.
Wäre auch nie raus gekommen hätte ich dieses komische Gefühl nicht gehabt..habe dann auch bei Link zu krimineller Abhörsoftware entfernt eine Möglichkeit gefunden um das Handy abzuhören. Und dann platzte die Bombe.

Man sollte immer so bleiben wie man ist ! Nie verändern oder verändern wollen wenn man jemanden liebt.


Larissaj  
Larissaj
Beiträge: 189
Registriert am: 08.08.2015

zuletzt bearbeitet 30.05.2018 | Top

RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#7 von joesachse , 30.05.2018 20:19

Die Untreue deines Partners rechtfertigt nicht die Mißachtung seiner Persönlichkeitsrechte und solche illegale Umtriebe, wie Du Sie hier bewirbst.
Ich könnte ja spekulieren, dass dein Mißtrauen einer der Gründe für das Fremdgehen deines Partners ist, mache ich aber nicht.
Du wolltest ja nur den Link platzieren....


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.578
Registriert am: 16.07.2006


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#8 von lars37 , 21.06.2018 10:48

Neuen suchen, wenn es nicht zeitnah besser wird.

lars37  
lars37
Beiträge: 31
Registriert am: 02.10.2013


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#9 von Dosti2 , 22.06.2018 03:44

Was war es am Ende?

Dosti2  
Dosti2
Neuling
Beiträge: 7
Registriert am: 20.03.2018


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#10 von Rasim , 28.09.2018 19:55

Sowas muss man natürlich nicht dulden.
Wenn dann sucht man das Gespräch und guckt, dass man am ehesten auch eine Lösung findet.
Verschiedene Informationen musste ich mir auch erst suchen, denn man weiß nie so recht was passieren kann in einer Beziehung.

Schwere Phasen haben wir auch. Da muss man aber schauen, dass man auch zusammen einen Weg sucht.

Ich habe mir auch unterschiedliche Informationen gesucht um das Liebesleben aufzubessern.
Dabei habe ich einen echt heißen Dirty Talk gefunden. Das macht auch ne Beziehung echt spannend :d

Aber gut..das muss jeder auch für sich entscheiden wie er in der Beziehung vorgehen will.


Rasim  
Rasim
Neuling
Beiträge: 12
Registriert am: 19.01.2018

zuletzt bearbeitet 30.09.2018 | Top

RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#11 von Andreas , 07.11.2018 22:30

Man rennt nicht gleich bei jedem Mist auseinander . Der stressige Alltag überdeckt sowieso alles wieder . Auch bei einer neuen Beziehung gibt es Sorgen , wenn der erste Sturm vorbei ist .
Kann da etwas mitreden , wir kennen uns 43 Jahre und sind 41 Jahre verheiratet .

Andreas  
Andreas
Beiträge: 51
Registriert am: 14.10.2018


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#12 von Ilrak , 08.11.2018 07:26

Ein Wechsel der Partner ist nur ein Austausch der Fehler.
( Tucholsky)


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#13 von Hansrudi , 08.11.2018 09:26

Dafür gibt es ja Wechselstuben ….

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.736
Registriert am: 04.08.2008


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#14 von SabbiB , 20.11.2018 14:24

Das sollte kein Grund zur Trennung sein.
So etwas ist Teil der Persönlichkeit da kannst du so wenig was dagegen tun, wie er was dafür kann :)

 
SabbiB
Beiträge: 26
Registriert am: 24.10.2018


RE: Partner ist so negativ. Was tun?

#15 von Andreas , 21.11.2018 19:36

Fakt ist : Die Frau oder der Mann ist Ehepartner/in , aber kein versklavtes Wesen !

Andreas  
Andreas
Beiträge: 51
Registriert am: 14.10.2018


   

Wie oft wechselt ihr KFZ-Versicherung?
Sprüche


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln