Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 500 mal aufgerufen
 Alltägliches (Kochen, Essen, Trinken, Fernsehen...)
Tim Offline

Neuling

Beiträge: 10

04.05.2017 16:31
Schärft ihr eure Messer selbst? Zitat · antworten

Hallo,

micht würde interessieren wie ihr eure Messer schärft oder gebt ihr die immer beim Profi ab?

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

04.05.2017 20:38
#2 RE: Schärft ihr eure Messer selbst? Zitat · antworten

Immer? Alle 5 Jahre sollte man es mit guten Messern beim Profi machen lassen. In DD Altreick ist ein recht guter. Den gab es schon in den 70ern. Nur eben damals auf der Friedrich-Engels Strasse.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Messer Freak Offline



Beiträge: 44

06.05.2017 21:22
#3 RE: Schärft ihr eure Messer selbst? Zitat · antworten

Also das kommt ganz darauf an. Wenn man über die passenden Messerschärfer verfügt und alle seine Messer selbst nachschärfen kann, dann gibt es ja auch keinen Grund zum Messerschleifer zu gehen. Aber die meisten Leute geben ihr Schneidwerkzeuge beim Profi ab, da es einfach viel Zeit kostet diese nachzuschärfen oder deren Handhabung erst einmal mächtig zu werden.
Ich kann dir ein paar Messerschärfer empfehlen mit denen du auf jeden Fall deine Messer selbst schärfen kannst. Ich schleife meine immer mit einem WorkSharp. Der ist perfekt dafür geeignet, wenn du deine Messer von Grund auf nachschärfen willst. Damit kannst du Küchenmesser, Jagdmesser, Scheren, Beil, Axt und auch Stechbeitel wieder schärfen. Ist ein super Gerät. Schau dir einfach mal hier an, was ein Profi dazu sagt. Viel Spaß beim schärfen :)

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

07.05.2017 17:40
#4 RE: Schärft ihr eure Messer selbst? Zitat · antworten

Messer Freak, die abgebildeten Geräte sind nach Aussage eines Schärfprofis nur zum Abziehen geeignet. So das die Messer oder Scheren danach wieder gut schneiden. So was ähnliches hab ich auch zu Hause. Klinge durchziehen, und die Tomate hat danach keine Chance. Das ist aber mit einem Schliff durch ein Profischleifermännl, nicht vergleichbar. Hab ich nun schon zwei mal getestet. Jedes mal nach etwa 6 bis 7 Jahren. Der Unterschied war doch recht deutlich.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Larissaj Offline



Beiträge: 188

21.05.2017 18:49
#5 RE: Schärft ihr eure Messer selbst? Zitat · antworten

Gruß !

Ach, wenn ich es an den Fachmann geben würde, dann wäre es viel zu aufwendig. Ich mache das selber, da es ja auch kein großer Aufwand ist.

Als letztes aber habe ich ein neues Taschenmesser kaufen wollen, habe da ein richtig gutes im Netz gefunden :)
Aber ich habe schon so viele und wenn man die schärfen möchte, dann ist es echt aufwendig und das kann dann auch nur ein Fachmann machen.

Aber wie bereits gesagt mache ich das selber, habe da keine großen Mühen und einfach ist es auch.

Lg


michaka13 Offline

Moderator

Beiträge: 3.783

21.05.2017 19:49
#6 RE: Schärft ihr eure Messer selbst? Zitat · antworten

Sehr gut.

Taschenmesser kann man nie genug haben.



Gruß,

micha

Sjöberg Offline




Beiträge: 78

24.05.2017 15:46
#7 RE: Schärft ihr eure Messer selbst? Zitat · antworten

Ich besitze so einen Schleifstab und damit geht das Messerschleifen eigentlich ganz gut. Zumindest brauche ich noch keinen anderen neumodischen Kram dafür. ;)

Was ist das? »»
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln