Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.007 mal aufgerufen
 Ich suche...-Ich Biete..-Ich benötige Hilfe
Kajinga Offline




Beiträge: 77

05.05.2017 17:16
Neue Dachbox Zitat · antworten

Hey,
ich möchte mir für den Sommer eine Dachbox zulegen.
Neben Fragen wie der richtigen Befestigung kommen noch ein paar mehr auf, wie Zum Beispiel:
Sind die richtig wasserdicht? Und was sollte man nicht darin transportieren?

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.655

06.05.2017 10:21
#2 RE: Neue Dachbox Zitat · antworten

Warum besorgste dir nicht gleich einen Lieferwagen oder beauftragst eine Spedition ??

Weinböhlaer Offline




Beiträge: 1.993

07.05.2017 13:51
#3 RE: Neue Dachbox Zitat · antworten

Wichtig ist erst mal das du den richtigen Träger auswählst, da solltest du nicht
den billigsten nehmen.
Du schaust mal wie du den Träger auf dem Auto befestigen kannst und suchst mal
im Netz bei Thule auf der Webseite.
Wenn es bei dir passt dann rate ich dir zu den Thule WingBar-Trägern.
Die kannst du montiert lassen, die hörst du auch bei 130km/h nicht.
Danach schaust du nach einer Box, einer die von innen mit Hilfe von klauen verschraubt
wird.
Auch schau das die Box sich von beiden Seiten beladen/entladen lässt....mach alles einfacher.
Dicht sind die meisten Boxen......da kann man aber mal nach den Beurteilungen schauen.
Achte auch auf deine zul. Dachlast und kaufe die Träger und die Box passend.
100 kg. für alles wäre optimal.
Hast du Fragen sende eine PN.

Ps. achte nicht auf Hansrudis Geschwafel....er denkt immer er wäre witzig, dabei ist es nur
der Alkohol der ihn zu seinen *geistreichen* Bemerkungen verführt.

Jürgen


Sparen heißt hungern für die Erben....

Ilrak Offline



Beiträge: 2.168

07.05.2017 17:22
#4 RE: Neue Dachbox Zitat · antworten

Ich hatte bis vor kurzen eine Dachbox von der ATU-Hausmarke, dazu Träger vom Lidl.
Viele tausend Kilometer damit gefahren.
Immer wasserdicht.
Ich habe sie neulich erst verkauft, weil mein aktuelles Auto keine Reling hat.
Ich würde grundsätzlich zu einem Modell raten, was von der Seite zu beladen ist,
da kannst du zur Not, wenn du so klein bist wie ich, auch mal auf den Türschweller klettern zum verstauen.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

07.05.2017 17:47
#5 RE: Neue Dachbox Zitat · antworten

Ich hab zu meiner Dachbox nur die Träger (Focus C-Max) zugekauft, weil ich die Träger für die Reling (Mondeo Kombi) nicht wegwerfen wollte. Das Aufbewahren hat sich rentiert. Unser Sohnemann (Renault Megane Kombi) und Tochter (Mazda5) konnten darauf zurückgreifen. Also nicht gleich alles über Bord, weil es gerade mal jetzt nicht gebraucht wird.
Über Hansrudi lässt sich trotzdem ab und zu schmunzeln.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Hansrudi Offline



Beiträge: 2.655

07.05.2017 17:57
#6 RE: Neue Dachbox Zitat · antworten

Ich wollte ja nicht gleich tippen Leichenwagen bzw. Leichenanhänger . Da gibts schön sanierte , so als Hundetransportwagen bzw. auch als Schlafwagen für Camping / Festivals usw.

Für solch ( Gift-) zwerge wie mich reicht das ! Zur Not stelle ich mir noch eine Hocker an die Seite , bevor ich die Luft aus den Reifen lasse , das er tiefer kommt ...

Was tut man nicht alles , um einen Matchbox zu beladen !?

Rennoade Offline




Beiträge: 39

08.05.2017 10:28
#7 RE: Neue Dachbox Zitat · antworten

Hallo du,

wenn du ein neues Produkt kaufst kannst du eigentlich 100% sicher sein, dass die Dachbox wasserdicht ist. Schließlich benutzen die meisten Leute ihre Dachbox für Outdoor-Urlaub, da wäre es eine Katastrophe, wenn Wasser in der Dachbox steht!

Ich hab auf dieser Testseite auch noch mal nachgeguckt, da steht, dass alle Dachboxen wasserdicht sind und man sie, sollten sie undicht werden, auch zurückgeben darf: https://dachboxcheck.de/ist-eine-dachbox-wasserdicht/ .

Wir haben auch das unten genannte Modell von Thule und haben damit schon Alpenwanderungen und Zelturlaub in Schweden gemacht. Die Träger habe ich damals gebraucht gekauft, welche Marke das war habe ich leider vergessen. Da musst du dich einfach mal schlau machen, schließlich passt auch nicht jede Dachbox auf jedes Auto.
Unser Volvo lässt sich allerdings mit der richtigen Dachbox auch auf der Autobahn super fahren, man hört kaum einen Unterschied!

An deiner Stelle würde ich mich einfach mal beraten lassen oder dir ein paar Testseiten angucken.

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

08.05.2017 20:53
#8 RE: Neue Dachbox Zitat · antworten

Meine ist auch Wasserdicht. Da läuft nichts aus.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln