Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Bundestagswahl 2017

#1 von joesachse , 01.09.2017 16:45

Ich will hier mal etwas den "Wahlkampf" eröffnen. Ich habe eben zum ersten Mal den Wahl-O-Mat für diese Wahl getestet und bin doch etwas überrascht, wie deutlich das Ergebnis ausfällt:

Wahlomat.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 01.09.2017 | Top

RE: Bundestagswahl 2017

#2 von Smithie23 , 01.09.2017 20:32

Tja, dieses Jahr wird die Wahl echt schwer für mich.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Bundestagswahl 2017

#3 von Hansrudi , 02.09.2017 08:48

Es ist wie im Lotto , sechs Richtige hat man selten zusammen ...

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.736
Registriert am: 04.08.2008


RE: Bundestagswahl 2017

#4 von michaka13 , 03.09.2017 17:23

Wahl ✔

Da ich zum Zeitpunkt der Bundestagswahl nicht zu hause bin, habe ich Briefwahl gemacht.

Der Wahl-O-Mat hatte mir CDU - Die Partei - SPD ausgespuckt.



Schöne Grüße,

micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.788
Registriert am: 08.08.2009


RE: Bundestagswahl 2017

#5 von Hansrudi , 03.09.2017 17:30

Hoffentlich hast du drauf geschrieben : Porto bezahlt die gewählte Partei !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.736
Registriert am: 04.08.2008


RE: Bundestagswahl 2017

#6 von Smithie23 , 03.09.2017 20:15

Gleich beginnt das Duell - und die "Völksverräter" und "Merkel muss weg 111!!!" Schreier hauen in den Social Medias gleich fleißig in die Tasten !

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Bundestagswahl 2017

#7 von joesachse , 03.09.2017 21:54

Die Tweets hatten einen deutlich höheren Unterhaltungs- und auch Informationswert als das Duell selbst.
Und die beiden Kandidaten haben deutlich gezeigt, dass beide für mich nicht wählbar sind.

Gleichzeitig hat mich aber die stümperhafte Durchführung dieses Duells durch die beteiligten Journalisten enttäuscht.
Das war einfach unterirdisch, es gab kein Zeitmanagement, es wurden die Themen massiv ausgebreitet, die für mich und viele andere Wähler nicht an erster Stelle stehen und die Moderatoren haben mit arroganter Überheblichkeit selbst Antworten gegeben.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 04.09.2017 | Top

RE: Bundestagswahl 2017

#8 von Smithie23 , 04.09.2017 10:49

Gut, dass ich es mir nicht angesehen habe. Ich werde die nächsten Tage die Parteiprogramme studieren.

@Joe, Dein Wahl-O-Mat Ergebnis lässt mich schmunzeln. Ganz oben Die Partei ... dann 2 linksextreme Parteien, dann die FDP und dann die Linke


Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010

zuletzt bearbeitet 04.09.2017 | Top

RE: Bundestagswahl 2017

#9 von Peanut , 11.09.2017 09:47

wie oft wurde denn da 'ist mir egal' geklickt dass die Partei rausgespuckt wurde

 
Peanut
Beiträge: 88
Registriert am: 24.06.2016


RE: Bundestagswahl 2017

#10 von Hansrudi , 18.09.2017 07:35

Das große Problem der Wahl wird wohl sein , das viele Menschen weder eine Merkel noch einen Schulz als Kanzler wollen ! Nur , wo gibt es einen Ausweg aus der Lage und diesem Wahlsystem ?? Bei einer reinen Personenwahl würden wohl ganz andere Kandidaten eine Chance haben . Am Ende bekommen wieder welche die Chance , die keine Führungskräfte haben ...

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.736
Registriert am: 04.08.2008


RE: Bundestagswahl 2017

#11 von Smithie23 , 18.09.2017 17:27

Was gibt dir die Gewissheit, dass es nicht große Teile der Bevölkerung gibt, die Merkel gern als Kanzlerin hätten ? Es wird leider bei der ganzen Wahl 2017 Diskussion immer vergessen, dass es auch dort Anhänger gibt, die vielleicht etwas leiser auftreten, weil der Fokus liegt ja eher auf denen, die am lautesten schreien und die ein seltsames Verständnis von Demokratie haben. Und wenn die Mehrheit die CDU wählt, dann ist das nunmal Demokratie und daran gibt es nix zu rütteln - auch wenn gewisse Subjekte bei 10% für die AfD gern von der "breiten Masse des Volkes" reden (wo mir das Kotzen kommt). Genau so, wie die Anhänger der AfD von der Verteidigung des Grundgesetzes reden - das Grundgesetz schützt doch genau DIE, die meinen, sie dürften nichtmehr ihre Meinung sagen ... Merkel-Diktatur usw. Ich finde es so unerträglich, dass gerade die, die von Grundgesetz reden, eine bestimmte Masse an Menschen doch dieses Grundgsetz mit Füßen tritt und fast täglich dagegen verstößt - und nicht zur Rechenschaft gezogen wird - aber was will man erwarten von Menschen, die glauben, dass Grundgesetz gelte nur für Bio-Deutsche, weshalb es legitim ist, Flüchtlingshelfer anzufeinden, Unterkünfte in Brand zu setzen und Lokalpolitiker mit dem Tot zu bedrohen.
Diese Menschen treten das Grundgesetz mit Füßen - aber wollen selber daran partizipieren !!

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Bundestagswahl 2017

#12 von Ilrak , 20.09.2017 21:06

Schulz ist doch der beste Wahlhelfer der CDU.
Wer will d e n als Kanzler ?
Und was bleibt? Es wird weiter gemurkselt.
Ist nicht ideal, aber wohl das kleinere Übel.
Andere haben ja eh keine Chance.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Bundestagswahl 2017

#13 von Smithie23 , 20.09.2017 23:27

Alle haben die gleiche Chance - es ist nur von den Wählern abhängig, weshalb es mir unbegreiflich ist, dass wir ne Wahlbeteiligung unter 70 Prozent haben.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Bundestagswahl 2017

#14 von Ilrak , 24.09.2017 19:21

Es wird also weiter gemurkselt.
Das heisst, zur nächsten BTW werden wir kein Bargeld mehr in de Tasche haben. Merkel und Macron sind sich darin weitestgehend einig.
Damit haftet jeder von uns persönlich für die Misswirtschaft der Banken - und ist zu 100% transparent. Überwachung und Gängelei werden, natürlich im Interesse von Demokratie, Freiheit und Sicherheit, perfektioniert. Da fallen die drei Millionen Familiennachzügler gar nicht mehr ins Gewicht.
Für uns heisst das, wir müssen unsere Anstrengungen, uns eine Existenz im Ausland aufzubauen, intensivieren. Termin: nächste BTW. Spätestens.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Bundestagswahl 2017

#15 von Smithie23 , 25.09.2017 06:12

Und arbeiten bis 70 ... um die Reichen und Ausbeuter-Arbeitgeber zu entlasten.

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


   

Blocken von Mobilfunk
Todesstrafe in DE


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln