Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Einreise China

#1 von Messer Freak , 05.11.2017 16:06

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Thema Einreise in China bzw. generelle Einreis in Länder ohne Visum.

Ich schildere einfach mal meine Gedanken um meine Frage etwas zu verdeutlichen. Ich werde nächstes Jahr ein Auslandssemester machen un benötige dafür das Studentenvisum X2. Mit diesem kann ich einmal einreisen in China. Jetzt will ich allerdings etwas reisen, wenn ich schon mal in der asiatischen Region mich aufhalte. Allerdings sollte ich beispielsweise Japan bereisen kann ich nicht mehr in China einreisen.
Meine Frage ist folgende. Angenommen ich mache diese Reise am Ende, fliege allerdings über eine chinesische Stadt zurück, da dies von Anfang an so gebucht wurde (Hin- und Rückflug), und ich halte mich hier dann nur am Flughafen auf, dann ist das doch quasi keine Einreise? Ein Gabelflug kommt leider nicht infrage, da diese zu teuer sind.

Ich habe bereits schon bei unterschiedlichen Visa-Stellen angefragt, allerdings konnte mir keiner darauf eine Antwort geben. Daher meine Frage in diesem Forum. Ich hoffe diese ist verständlich ausgedrückt und ich bedanke mich im voraus für kommende Antworten. Vielen Dank :)

Messer Freak  
Messer Freak
Beiträge: 44
Registriert am: 21.03.2017


RE: Einreise China

#2 von Ilrak , 05.11.2017 18:49

Damit habe ich mich, ehrlich gesagt, noch nie beschäftigt.....


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Einreise China

#3 von michaka13 , 05.11.2017 19:56

Die Frage ist sehr speziell. Im Allgemeinen gilt, für die Durchreise benötigst Du kein Visum. Bis zu 24 Stunden darfst du dort bleiben, wenn Du nur einen Zwischenaufenthalt hast. Du darfst das Flughafengebäude allerdings nicht verlassen. In einigen Städten gelten sogar 72 Stunden. Peking gehört auf alle Fälle dazu. Nach den anderen Städten müsstest Du googeln.

Ob das jetzt in Deinem Fall auch gilt, kann ich Dir nicht sagen. Du hast ja eine "Vorgeschichte". Persönlich würde ich es so sehen, wenn Du nach dem Ende Deines Studienaufenthaltes nach Japan fliegst und zurück wieder Zwischenstopp in China hast, sind das 2 getrennte Vorgänge. Deshalb sollte die erneute Einreise möglich sein. Die einmalige Ein- und Ausreise sollte nur für die Dauer des Visums gelten. Ob das jedoch die chinesischen Behörden auch so sehen, kann ich nur erraten.

Ihr habt doch Studentenvertretungen? ASTA z.B. Können die nicht helfen?



Schöne Grüße,

micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.788
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 05.11.2017 | Top

RE: Einreise China

#4 von Gogelmosch , 06.11.2017 07:18

Moin-
Ich hab zwar keine Ahnung, aber ich würde so vorgehen:
Vieleicht mal an die deutsche Botschaft in China wenden,
denn die müssten sich mit solchen Dingen auch auskennen?
Oder hier an eine amtliche Stelle?


Wir sind nur zu Gast auf diesem Planeten!

Gogelmosch  
Gogelmosch
Beiträge: 854
Registriert am: 08.10.2012


RE: Einreise China

#5 von Ilrak , 06.11.2017 07:40

Chinesisches Konsulat wäre auch ein Ansprechpartner.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.229
Registriert am: 28.10.2009


RE: Einreise China

#6 von Wega , 06.11.2017 13:01

030 27588529
Das ist die Telefonnummer der Botschaft der Volksrepublik China in Berlin!
Da werden sie geholfen!
Sagte schon Verona Feldbusch (jetzt Poth)!


__________________________________________________
"Demokratie ist die Diktatur der Dummen"
Friedrich von Schiller (1759 – 1805)

 
Wega
Beiträge: 998
Registriert am: 29.08.2008


RE: Einreise China

#7 von Buhli , 06.11.2017 18:54

Wega, "Dolt welden Sie geholfen." Wie wäre es mit einem anderen Datum für den Rückflug von China nach Hause? Da dürfte es doch nicht so schwierig sein, den Flughafen zu verlassen um einen mehrtägigen Aufenthalt zu bekommen. Auch wenn die Rückreise von Japan geht.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Einreise China

#8 von Larissaj , 03.05.2018 23:01

Wie war es denn am Ende ?
Ich meine es gibt sehr viele Informationen die man sich in dem Sinne suchen kann.

In meinem Fall war es so, dass ich mir eine Reiseführer Empfehlung gesucht habe. Dabei habe ich auch hilfreiche Tipps zum nächsten Reiseziel gefunden.

Ansonsten guckt man halt am Flughafen oder sucht sich eine andere Lösung.


Larissaj  
Larissaj
Beiträge: 189
Registriert am: 08.08.2015

zuletzt bearbeitet 10.05.2018 | Top

RE: Einreise China

#9 von Ossibraut26 , 28.06.2018 11:35

Hallöchen,
mich würde es auch sehr interessieren wie es letztendlich verlaufen ist ?
Wir planen nämlich auch eine Reise nach Japan. :)

Grüße


 
Ossibraut26
Beiträge: 56
Registriert am: 28.01.2013

zuletzt bearbeitet 29.06.2018 | Top

   

Australien im WoMo?
Wo im Winterurlaub hinfliegen?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln