Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Gerichte aus der Kindheit

#1 von Sjöberg , 16.01.2018 17:20

Hallo,

musste letztens an das LieblingsEssen meiner Kindheit denken, bei mir gabs oft Spinat mit Kartoffeln und Ei und dazu die Popeyetrickfilme von VHS.

Und was gabs bei euch so?

 
Sjöberg
Beiträge: 78
Registriert am: 09.06.2016


RE: Gerichte aus der Kindheit

#2 von michaka13 , 20.01.2018 17:59

Bei uns gibt es heute noch oft Spinat, Ei und Kartoffeln. Ist kostengünstig, schmeckt gut, ist schnell nach der Arbeit zubereitet und jeden Tag Fleisch muß auch nicht sein.

Suppen aller Art sind ebenfalls gut. Graupensuppe, Nudelsuppe, Möhrensuppe, Kartoffelsuppe, Bohnensuppe und einige andere.

Ich mag Suppen. Ich glaube ich bin ein Suppenkasper.


Schöne Grüße,

micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.788
Registriert am: 08.08.2009


RE: Gerichte aus der Kindheit

#3 von Rennoade , 24.01.2018 12:43

Hallo zusammen,

also bei uns gibt es heutzutage auch noch häufig Spinat, Kartoffeln und Ei. Das ist in meinen Augen einfach ein super Essen - aus den gleichen Gründen wie sie Micha schon angesprochen hat :)

Ansonsten mache ich auch ganz gern mal Suppen und Eintöpfe, manche mit und manche ohne Fleisch. Aber bei uns soll es eben auch nicht jeden Tag Fleisch geben.

Da kann ich euch gleich von einer lustigen Story erzählen. Ich hab letztens einen alten Bud Spencer und Terence Hill Film gesehen und wenn ihr die Filme kennt, dann wisst ihr, dass Bud Spencer gerne mal Bohneneintopf ist. Hab daraufhin "Bud Spencer's Bohneneintopf" bei Google eingegeben und direkt ein Rezept gefunden -> https://www.aufgetischt.net/rezept/bud-s...-bohneneintopf/

Hab den jetzt schon zwei mal gemacht und er ist echt lecker. Hab ich zwar als Kind nie selber gegessen, ist aber aus dem beschriebenen Grund dennoch ein Gericht aus der Kindheit :)

 
Rennoade
Beiträge: 46
Registriert am: 10.11.2016


   

Deko Idee?
Nervenschmerzen Mittel?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln