Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Girokonto

#1 von JaneDoe , 26.02.2018 17:33

Irgendwie habe ich das Gefühl, das mein Girokonto bei der Volksbank viel zu teuer ist. Also ist wechseln angesagt. Doch wohin? es gibt soviele Angebote. Alles sehr verwirrend. Kann mir jemand helfen und einen guten Tipp geben?

JaneDoe  
JaneDoe
Neuling
Beiträge: 1
Registriert am: 01.01.2018


RE: Girokonto

#2 von Wega , 26.02.2018 17:37

Machst du Online-Banking?
Wenn ja, dann ist DKB eine gute Wahl.


__________________________________________________
"Demokratie ist die Diktatur der Dummen"
Friedrich von Schiller (1759 – 1805)

 
Wega
Beiträge: 999
Registriert am: 29.08.2008


RE: Girokonto

#3 von Smithie23 , 26.02.2018 18:18

Kann die Comdirect empfehlen - wenn dir eine Filialbank lieber ist, die Commerzbank bietet auch ein kostenloses Konto (eventuell mit Auflagen)

Smithie23  
Smithie23
Beiträge: 5.577
Registriert am: 20.07.2010


RE: Girokonto

#4 von joesachse , 26.02.2018 21:57

Kann mich Wega nur anschließen: DKB ist eine gute Wahl


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.578
Registriert am: 16.07.2006


RE: Girokonto

#5 von Dinara , 01.03.2018 12:09

Kommt auch darauf an, was Du alles von einem neuen Konto verlangst. Wobei Du Zinsen zwar verlangen kannst, aber wohl kaum etwas bekommen wirst. Heutzutage ist Konto nicht gleich Konto. Auch auf versteckte Kosten aufpassen, das mindeste sollten kostenfrei Kontoführung und Kreditkarte sein. Deswegen ist es wichtig genau zu lesen und die verschieden Konto zu vergleichen, wie u.a. auf verschiedenen Vergleichsseiten angeboten wird. Ich selbst bin übrigens auch seit Jahren bei DKB und sehr zufrieden damit.


Dinara  
Dinara
Neuling
Beiträge: 4
Registriert am: 20.02.2018

zuletzt bearbeitet 03.03.2018 | Top

RE: Girokonto

#6 von Wega , 01.03.2018 14:23

Zitat von Dinara im Beitrag #5
Kommt auch darauf an, was Du alles von einem neuen Konto verlangst. Wobei Du Zinsen zwar verlangen kannst, aber wohl kaum etwas bekommen wirst. Heutzutage ist Konto nicht gleich Konto. Auch auf versteckte Kosten aufpassen, das mindeste sollten kostenfrei Kontoführung und Kreditkarte sein. Deswegen ist es wichtig genau zu lesen und die verschieden Konto zu vergleichen, wie u.a. auf verschiedenen Vergleichsseiten angeboten wird. Ich selbst bin übrigens auch seit Jahren bei DKB und sehr zufrieden damit.


Und was soll dann das ganze Gesülze um diesen Scheiß-Link hier einzustellen?


__________________________________________________
"Demokratie ist die Diktatur der Dummen"
Friedrich von Schiller (1759 – 1805)

 
Wega
Beiträge: 999
Registriert am: 29.08.2008

zuletzt bearbeitet 03.03.2018 | Top

RE: Girokonto

#7 von michaka13 , 03.03.2018 19:09

Welchen Link meinst Du, Wega?


Frauchen und ich sind seit Jahren bei der Ing-Diba. Guter Service. Konto, Überweisungen, giro- und Visacard kostenfrei. Mit der Visakarte kann man im gesamten Eurowährungsraum ohne Gebühren Geld abheben. Wir sind zufrieden.



Schöne Grüße,

micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.788
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 03.03.2018 | Top

RE: Girokonto

#8 von Wega , 03.03.2018 20:54

Zitat von michaka13 im Beitrag #7
Welchen Link meinst Du, Wega?




Schöne Grüße,

micha

Den entfernten!
Danke!


__________________________________________________
"Demokratie ist die Diktatur der Dummen"
Friedrich von Schiller (1759 – 1805)

 
Wega
Beiträge: 999
Registriert am: 29.08.2008

zuletzt bearbeitet 03.03.2018 | Top

RE: Girokonto

#9 von Firastr , 29.03.2018 22:02

Ich glaube so ein Wechsel wird sich finanziell kaum lohnen.

Firastr  
Firastr
Neuling
Beiträge: 7
Registriert am: 29.03.2018


   

Wie verbringt ihr die Mittagspause?
Alarmanlagen - wer kennt sich aus?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln