Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 1.517 mal aufgerufen
 Reiseberichte und Sehenswürdigkeiten in der Welt
Sjöberg Offline




Beiträge: 78

30.08.2018 21:19
Australien im WoMo? Zitat · antworten

Hallo alle zusammen!

Ich habe da mal eine klitzekleine Frage. War jemand von euch schon mal mit dem WoMo in Australien unterwegs? Wenn ja, könnte derjenige mir Tipps und Informationen zu verfügung stellen, wie er es gemacht hat und wie es allgemein in Down Under mit den WoMos so läuft? Besser ausleihen, besser kaufen oder gleich von hier mit dem eigenen hinfahren?
Und was muss man dort alles so beachten bei der Wahl des WoMos und im Verkehr?

Bin für jeden Rat dankbar.

MarkuWoso123 Offline

Neuling


Beiträge: 18

04.09.2018 12:39
#2 RE: Australien im WoMo? Zitat · antworten

Moin Sjöberg!
Ich war nicht mit dem WoMo unterwegs, aber mit dem Campervan. Das klingt wie das neudeutsche Wort dafür, ein Campervan ist aber doch nochmal ein bisschen kleiner und kompakter - dadurch aber auch günstiger, was für mich der entscheidende Vorteil war. Ich hatte für meine 3 Monate damals einen von Juicy, ich denke aber die Anbieter sind alle recht ähnlich.

Der Vorteil am vorher in Deutschland buchen (egal ob WoMo oder Campervan) ist, dass das deutsche Reiserecht gilt. (siehe https://www.in-australien.com/campervan_104643) Man bespricht dann außerdem einfach vorher, wo man den Campervan abholt und wo man ihn abgibt... und dann kann es eigentlich auch losgehen.

Auf der Seite gibt es übrigens auch einen Preisrechner, da kannst du mal gucken, was man für einen Campervan einplanen müsste. Die Preise für ein WoMo würden mich als Vergleich mal interessieren!

__________


Einen guten Rat gebe ich immer weiter. Es ist das einzige was man damit machen kann!

Wanderungen »»
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln