Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Bildung im Osten

#1 von Kajinga , 15.11.2018 08:21

Guten MOrgn ihr lieben,

aus aktuellem Anlass die Frage: Was haltet ihr eigentlich von der aktuellen Bildungsgpolitik hier im Osten? Ist der Versuch, Osten und Westen einander anzugleichen gelungen oder ist noch viel zu tun? Was wären eure konkreten Vorschläge?

Ich persönliche finde mich ja nicht ungebildet, aber wenn ich zur Familie meiner aktuellen Herzdame fahre (Göttingen), dann werde ich immer etwas belächelt. Nicht böse gemeint, aber sie gucken schon mit einem zwinkernden Auge und das stört mich. Wehren kann ich mich nicht so dagegen, weil es immer als Überreaktion gesehen würde.

Was sind eure Erfahrungen?

 
Kajinga
Beiträge: 84
Registriert am: 09.06.2016


RE: Bildung im Osten

#2 von Hansrudi , 15.11.2018 13:06

Ein dummes Volk , voller williger Untertanen regiert sich viel leichter !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.014
Registriert am: 04.08.2008


RE: Bildung im Osten

#3 von Ilrak , 15.11.2018 16:31

Dieses föderative Bildungssystem ist fertig.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.339
Registriert am: 28.10.2009


RE: Bildung im Osten

#4 von Peanut , 16.11.2018 12:30

Ich finde nicht, dass es im Osten ein sehr viel schlechteres Bildungssystem gibt. Das Abitur ist mitunter viel schwieriger als das im Westen.
Generell wird der Osten aber nicht so viel gefördert wie der Westen oder auch der Süden. Obwohl die im Süden kochen ja immer ihr eigenes
Süppchen.

Ich komme aus dem Osten und habe neben dem Job ein Fernstudium absolviert da kommt es ja überhaupt nicht drauf an
wo man herkommt und ich hatte auch nie das Gefühl einen Nachteil gegenüber anderen zu haben.

Dieser Ost-West-Vergleich findet bei vielen Leuten in den Köpfen aber immer noch statt, was ich manchmal bei Vorstellungsgesprächen merke.
Also könnte man sagen, dass auf einer rein subjektiven Ebene Unterschiede gemacht werden, die aber in der Realität gar nicht vorhanden sind.


 
Peanut
Beiträge: 88
Registriert am: 24.06.2016

zuletzt bearbeitet 18.11.2018 | Top

RE: Bildung im Osten

#5 von Hansrudi , 16.11.2018 13:08

Braucht noch wer paar Blutdrucksenker ???

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.014
Registriert am: 04.08.2008


RE: Bildung im Osten

#6 von joesachse , 16.11.2018 19:45

Hansrudi, was regt Dich so auf? Sicherlich wurde das ostdeutsche Bildungssystem nach der Wende mal auf das Westniveau hinabgedrückt, aber ich habe den Eindruck, dass die Länder im Osten dies inzwischen überwunden haben.
Und das Föderalismus im Bildungswesen völlig überholt ist, da stimme ich zu. Die deutsche Bildungskleinstaaterei ist nicht mehr zeitgemäß.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.686
Registriert am: 16.07.2006


RE: Bildung im Osten

#7 von queeny , 13.07.2019 22:00

Im Osten gibt es ein viel schlechteres Bildungssystem. Betonung liegt auf "gibt"!! Es ist heute so schlecht wie das Bildungssystem des Westens.

FRÜHER jedoch, und zwar vor 1990, war das Bildungssystem des Ostens besser und nicht mit dem des Westens vergleichbar. Habe selbst 2 Söhne, die erst im Osten und dann hier im Westen zur Schule gingen. Jetzt habe ich einen Urenkel, der in die 3. Klasse kommt. Ich bin entsetzt darüber, wie wenig er und seine Freunde in der Schule lernen. Es wird Zeit, dass preußische Strenge in den Schulen einzieht. Viele Elternhäuser lassen ihren Blagen alle Freiheiten. Mein Urenkel hat schon seinen eigenen Account, Rechner zum Spielen und natürlich ein Smartphone. So wird das mit guten Ergebnissen in Schule und für's Leben nichts. So wächst nun eine Heerschar von Kindern in Ost und West heran, deren Interessen flach sind, so flach wie das Wattenmeer.

Natürlich gibt es auch Ausnahmen, die positiv sind. Viel positive junge Leute kenne ich allerdings nicht. Es wird Zeit, dass die Wehrpflicht wieder eingeführt wird, und das auch für Mädchen. Das rückt die Köpfe zurecht.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.539
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 13.07.2019 | Top

RE: Bildung im Osten

#8 von Andreas , 13.07.2019 22:04

Wunderschön geschrieben , das ist die reine Realität !!!
Respekt vor diesem Beitrag !


Andreas  
Andreas
Beiträge: 412
Registriert am: 14.10.2018


   

Deutschland und deine Politiker. Wo sind die extrem guten geblieben?
Europawahl


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln