Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Pflasterstein Versiegelung

#1 von Zurredure , 28.04.2019 10:27

Guten Tag,
Nach Jahrelangem genörgel meiner Frau, habe ich es nun endlich geschaft den Pflasterstein bei uns vor der Garage vollständig neu zu verlegen. Das hat mich zwar mein ganzen Freitag und Samstag gekostet, jedoch bin ich mit dem Ergebnis sehr Zufrieden und meine Frau auch. Mein Nachbar meinte zu mir man könnte den Pflasterstein Versiegeln lassen, habe aber selber davon noch nie etwas gehört. Kennt sich jemand in dem Bereich aus und kann mir weiterhelfen und eventuell etwas empfehlen?
LG

Zurredure  
Zurredure
Beiträge: 30
Registriert am: 15.01.2018


RE: Pflasterstein Versiegelung

#2 von Hansrudi , 29.04.2019 12:46

Und dann freust du dich über die Regenwasser- , Abwassergebühren , dank deiner ,neuen größeren versiegelten Fläche . Und von wem wohl wird die Behörde den dafür nötigen Tip bekommen haben ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.939
Registriert am: 04.08.2008


RE: Pflasterstein Versiegelung

#3 von Weinböhlaer , 29.04.2019 13:01

Ja wo der Hansrudi recht hat, da hat er recht.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.122
Registriert am: 17.11.2009


RE: Pflasterstein Versiegelung

#4 von Andreas , 29.04.2019 19:31

Hohlblocksteine hätten es vielleicht auch getan - aber wir kennen ja nicht diese Frau , die das so wollte und für manche Frau macht man ja alles .
Nun wir mir Hansrudi vorwerfen , ich sei selbst hohl , komme ihm lieber vorraus ...


Andreas  
Andreas
Beiträge: 313
Registriert am: 14.10.2018


RE: Pflasterstein Versiegelung

#5 von Jarzoirzur , 01.05.2019 19:37

Hat deine Frau dann zumindest geholfen bei der Einfahrt oder war ihre einzige Beteiligung daran die Anordnung, dass du die Arbeit erledigen sollst? Ich finde es nämlich immer ziemlich nervig, wenn dann ein Teil meint dem anderen etwas vorschreiben zu müssen und dann nicht mal dabei hilft. Die Einfahrt gehört ja schließlich beiden, weshalb es auch beide was angeht. Es wäre ja eine Sache, wenn du von dir aus sagst, dass du dich drum kümmerst, aber selbst dann könnte sie noch ihre Hilfe anbieten.

Jarzoirzur  
Jarzoirzur
Beiträge: 30
Registriert am: 15.01.2018


RE: Pflasterstein Versiegelung

#6 von Andreas , 01.05.2019 20:18

Pflastern ist eine schwere Arbeit , für Frauen nicht geeignet .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 313
Registriert am: 14.10.2018


RE: Pflasterstein Versiegelung

#7 von Hansrudi , 02.05.2019 13:21

Die Frauen wollten die Gleichberechtigung !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.939
Registriert am: 04.08.2008


RE: Pflasterstein Versiegelung

#8 von dimitrios28 , 02.05.2019 13:52

Hi,
Ja da hast du richtig gehört! Man kann einen Pflasterstein Imprägnieren lassen. Das Schutz den Boden vor Schmutz, Verfärbungen aller art und der Boden wird dadurch extrem Wasserabweisend und selbstreinigend. Das bewirk wirklich wunder und hält ein paar Jahre an. Du kannst dich ganz einfach etwas mehr dazu Informieren und dir so eine Bodenimprägnierung holen wenn es dir gefällt. Das geht ganz fix und dauert keine 2 Tage wie eine komplette Pflasterstein verlegung. ;)


dimitrios28  
dimitrios28
Neuling
Beiträge: 17
Registriert am: 26.02.2018

zuletzt bearbeitet 02.05.2019 | Top

RE: Pflasterstein Versiegelung

#9 von Andreas , 02.05.2019 19:35

Das kann nur ein Mann erfunden haben , damit er den Frauen unter den Rock gucken kann !


Andreas  
Andreas
Beiträge: 313
Registriert am: 14.10.2018


   

Welche Filme könnt ihr empfehlen?
Was trinkt ihr am liebsten für einen Tee?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln