Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Europawahl

#31 von joesachse , 04.06.2019 21:29

@Gogelmosch Aber ist Greenpeace nicht der militante Arm der Grünen


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.597
Registriert am: 16.07.2006


RE: Europawahl

#32 von Andreas , 04.06.2019 21:42

Pardon , aber ich glaube , Greenpeace ist etwas Professionelles .
Die Grünen sind Volksverdummung .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 262
Registriert am: 14.10.2018


RE: Europawahl

#33 von Hansrudi , 05.06.2019 06:49

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.882
Registriert am: 04.08.2008


RE: Europawahl

#34 von Gogelmosch , 05.06.2019 07:28

Hallo.
Das mag sein, aber die setzen sich wenigstens global für die Natur
ein und arbeiten nicht gegen die Bevölkerung. Deshalb sind die
auch ein Dorn in den Augen der Mächtigen. Die "Grünen" hier
sind nur brave Schoßhündchen und beliebt(?), da sie mit den
Wölfen heulen. Die sind so überflüssig, wie ein Pickel am Arsch !

Gogelmosch  
Gogelmosch
Beiträge: 876
Registriert am: 08.10.2012


RE: Europawahl

#35 von Hansrudi , 05.06.2019 08:09

Auch in Bayern wird der blauweiße Himmel eines Tages komplett blau leuchten !


Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.882
Registriert am: 04.08.2008

zuletzt bearbeitet 05.06.2019 | Top

RE: Europawahl

#36 von mutterheimat , 05.06.2019 18:28

Übrigens, nur so als Anmerkung, Jo Sachse wird es bestätigen müssen, zwangsläufig. Man denke mal an die Zeit, als ich die Panzeruniform ausgezogen habe, (Frühjahr ´89, mit reichlich 27 Jahren). Da sind wenige Zeit danach Biotope entstanden, das die Heide gewackelt hat (auch schon lange davor, als die Panzer noch gefahren sind). Woran hat das wohl gelegen? Was ist heute mit der Biotop -Entwicklung los. In Grafenwöhr gibt es eines. Da rollen und feuern auch noch die Panzer (und die Tiere wissen, das es dort von Zeit zu Zeit knallt, aber sie wissen auch, dort haben sie ihre Ruhe). Haben die Grünen schon mal daran gedacht (der ehemalige Grenzstreifen WAR!!!! ein Biotop. Wie sieht er heute aus und zwar insgesamt. Also unweit von Hof ist durchgehende Landwirtschaft bis Plauen. Ich fahre berufsbedingt öfter dort durch mit dem LKW. Einstmals war der Begriff Nochten so ein Thema. Da feuerte die Artillerie bei Fernbeschuß über die dort durchlaufende Straße (Sperrung der Straße). Heute ist mir nicht bekannt, das dort ein Biotop entstanden ist. Kann mich aber irren! Dafür ist aber bekannt, das der Wolf neuerdings leichter abzschießen ist/sein soll. Hörte ich vor kurzen im BR. Jedenfalls knarrt und kracht es gewaltig im Gebälk der Groko. Übrigens ich soll einen schönen Gruß sagen, aus der Zeit als ich gerade wieder Zivilist war. So war es auch damals, nur umgebaut, 1989 im Frühjahr und Sommer. Wie sah doch gleich der Herbst aus. Habe ich doch glatt vergessen. Wer kann mich/sich daran noch erinnern und mich mal aufklären. Ich habe es vergessen.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.286
Registriert am: 03.02.2008


RE: Europawahl

#37 von Andreas , 05.06.2019 20:26

Den Herbst damals will ich garnicht in Erinnerung haben .
Danke , daß du uns Artilleristen nicht vergessen hast .
Unsere Geschoßwerfer hatten einmal einen Rechenfehler , danach war die F115 auf der Länge eines Kilometers nicht mehr existend .
Fast in wenigen Stunden war alles wieder wie neu .
Auch das Kraftwerk Boxberg wäre des Öfteren von uns abgeschalten worden durch Sprenggranaten .
Nun werden es die Grünen sauber nachholen .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 262
Registriert am: 14.10.2018


RE: Europawahl

#38 von mutterheimat , 05.06.2019 22:20

Übrigens, etwas zum Thema Atomstrom. Ich hatte es schon mal hier angemerkt, ist schon eine Weile her (Joe Sachse wird es wissen). Was ist besser? Ein deutsches Atomkraftwerk, bei dessen Eintritt an der Pforte du beweisen mußt, - wie lang dein Schwanz ist (auf den Millimeter genau), oder ob sich die "Möpse" der Frau ganz genau in Waage befinden (auf den Millimeter genau) -, oder ein Atomkraftwerk jenseits der Grenze. Ich hoffe man kann mitdenken, bei diesem Beitrag. Ich weiß, wovon ich schreibe, ich war in einen Atomkraftwerk (Außenbereich). Und da hat man mir und dem LKW schon den "Schwanz" nachgemessen. Die lieben Grünen werden uns aber eines besseren belehren. Mit Sicherheit.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.286
Registriert am: 03.02.2008


RE: Europawahl

#39 von Hansrudi , 05.06.2019 23:12

Jungs , bitte nicht lachen ! Schlimm ist , wenn die Länge beim Durchmesser eingetragen wird ...

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.882
Registriert am: 04.08.2008


RE: Europawahl

#40 von Andreas , 06.06.2019 08:35

Mancher wäre vielleicht froh darüber...……...


Andreas  
Andreas
Beiträge: 262
Registriert am: 14.10.2018


RE: Europawahl

#41 von Hansrudi , 09.06.2019 07:28

Und wenn man nun so mitbekommt , was in Görlitz los ist , wo ein blauer Papa Schlumpf doch Bürgermeister werden soll ! Da wird die Scheindemokratie mit ihren eigenen Waffen geschlagen und die mächtigen verlieren ihre Macht !

Ja selbst die bayrische SPD kommt in ihrer Not schon auf die Idee , Sarrazin zum SPD - Chef zu wählen ! Leider kommt dieser Gedanke viel zu spät ! Leider müssen die Alten erst einmal die ganzen Kevins und Gretas besiegen , bevor wieder Ordnung ins Land kommt ! Und dieser Generationenkampf wird noch heftig werden , nicht nur in Deutschland , sondern in ganz Europa !


Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.882
Registriert am: 04.08.2008

zuletzt bearbeitet 09.06.2019 | Top

RE: Europawahl

#42 von Andreas , 12.06.2019 21:19

Leider bin ich nicht berechtigt , ein neues Thema zu beginnen .
Schreibe ich hier .
Unser sächsischer Ministerpräsident will die Embargopolitik gegenüber Rußland nicht mehr mitmachen , weil die sächsische Wirtschaft darunter leidet .
Ein sehr guter Gedanke !
Damit auch die Ukraine nicht zu kurz kommt , verkaufen wir unsere abgeschriebenen Straßenbahnen vom Typ Tatra dorthin ( zwar ohne Klimaanlage , aber bei Schnee sehr zuverlässig ) .
Tatra bleibt aber auch in Zukunft unser Lieferant .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 262
Registriert am: 14.10.2018


RE: Europawahl

#43 von Hansrudi , 13.06.2019 17:45

Überlegt doch mal ! Kretschmer kann in Sachsen nur gut sein , wenn er sich mit der AfD gut versteht . Und das wird ihn Putin in seiner Landessprache erklärt haben , sonst gibt es keine Ersatzteile für die alte Dienst-Ladas !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.882
Registriert am: 04.08.2008


RE: Europawahl

#44 von Andreas , 13.06.2019 21:06

Keineswegs glaube ich , daß Putin und die AfD Gemeinsamkeiten haben .
Übrigens , es gibt auch neue Ladas ! Ob die schon für die Staatsregierung fahren , kann ich nicht sagen .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 262
Registriert am: 14.10.2018


RE: Europawahl

#45 von Hansrudi , 14.06.2019 02:24

Naja , hier gibts ja nur den Volks-Lada Vesta . Die Großen Ausführungen , mit verlängerter Karosse , für gehobene Kreise bekommst du in Deutschland nicht mal zu Gesicht .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 2.882
Registriert am: 04.08.2008


   

Narrenfreiheit für Extremisten in Deutschland?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln