Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Zaungucker

#1 von queeny , 08.08.2019 22:00

Bin sehr enttäuscht. Jeden Tag sehe ich unten als Gäste eine Zahl. So ungefähr zwischen 25 bis 35 liegt sie.

So viele Mitglieder hat dieses Forum, aber diejenigen die schreiben, sind nur ein paar Leute und nur etwas mehr als eine Handvoll.

Ich beherrsche mich jetzt und werde nicht ausfallend.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.697
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 08.08.2019 | Top

RE: Zaungucker

#2 von mutterheimat , 09.08.2019 20:33

Queeny, was erwartest du. Das/die Forum/en sterben so langsam aus. Andere Dinge sind viel interessanter. Warum soll man sich noch erinnern?, warum soll man sich noch über bestimmte Dinge genau austauschen (ein belangloser Schwatz reicht doch völlig)!, was einem besonders gefällt und was nicht, das interessiert niemanden mehr. Ist doch alles Schnee von gestern. Das Handy von morgen ist interssanter, ebenso die Party von morgen. Etc!!!! Unsere heutige Zeit ist dermaßen schnellebig, das alles, innerhalb von ein paar Tagen, als Altertum zu klassifizieren ist (Preisklasse Pharaonenzeit). Sage mir ein Beispiel, welches langzeitmäßig interessant ist. Nicht nur 5 oder 7 Jahre. Selbst eine grüne Greta aus Schweden wird in dieser Zeit uninteressant geworden sein. Kein Produkt heute hat noch den "Durchhalte-Kernstahl" aus alter DDR-Zeit in sich. Leute oberhalb der 40 Jahre Grenze gehören doch schon in die Pharaonenzeit. So ist es auch hier.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.325
Registriert am: 03.02.2008


RE: Zaungucker

#3 von queeny , 09.08.2019 21:01

Ich finde Foren immer noch viel interessanter als beispielsweise Facebook.

Facebook hinterlässt einen schalen Geschmack im Mund. Als jeder noch so schreiben konnte, wie ihm oder ihr der Schnabel gewachsen ist, war es auch streckenweise interessant. Aber je mehr dort zu Themen z. B. Asylanten und Migration schrieben, artete es in üblen Beschimpfungen bis zur Bedrohung aus, so nach dem Motto: WER NICHT MEINER MEINUNG IST, DER IST MEIN FEIND!

Das darf in einem Forum so nicht passieren. Deshalb gibt es ja auch die Nettiquette.

Ich denke schon, dass man auch alle politischen Themen ansprechen kann. Es kommt nur auf den Ton an. Na ja, ich treffe ja selbst oft nicht den richtigen Ton. Das Leben ist eben so, dass der Mensch im Alter nicht immer nett ist.

Normal ist es trotzdem nicht, dass in diesem Form so wenige schreiben.

Ob beispielsweise überhaupt jemand der Zaungäste hier etwas liest? Schreiben die sich untereinander nur Private Mails?

Ich dachte immer, dass junge Leute wissbegierig sind. Deshalb schreibe ich u. a. von den verflossenen 37 Jahren. Damit sie wissen, dass es auch mal Zeiten ohne Internet gab, Zeiten in denen Kinder noch Kinder sein durften.

Facebook wird heute überwacht; da wird jetzt viel gesperrt. Kenne paar Leute, die wegen Videos von und über Asylanten gesperrt wurden, dabei ist es die Wahrheit gewesen. NAFRIS und andere lachen sich kaputt über unseren Staat.

Und so läuft es nun auch in Foren.

Danke an unseren zwergigen ehemaligen Justizminister.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.697
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 09.08.2019 | Top

RE: Zaungucker

#4 von Andreas , 09.08.2019 21:35

Wie immer , bist du viel zu pessimistisch , aber dein wunderbarer Pessimismus wird aufgewogen durch die Art , wie du schreibst .
Ich bin mir sicher , viele Zaungäste lesen hier mit .
Manche wollen sich nicht blamieren , andere haben Angst .
Muttermeimat ist auch ein harter Brocken , man kann manchmal nicht herauslesen , ob sie Freund oder Feind anspricht .
Aber so muß es sein in einem Forum- so muß es bleiben .
Ich bin doch auch neu hier , warum sollten nicht auch andere neu kommen ?


Andreas  
Andreas
Beiträge: 629
Registriert am: 14.10.2018


RE: Zaungucker

#5 von Andreas , 09.08.2019 21:56

Ich war eigentlich nie ein Zaungucker .
Ich habe immer Ossiquiz gespielt und habe von diesem Forum zufällig gelesen .
Anfangs dachte ich , beide gehört zusammen und habe entsprechend geschrieben .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 629
Registriert am: 14.10.2018


RE: Zaungucker

#6 von joesachse , 09.08.2019 23:31

Sicherlich ist das Interesse an Foren eher abnehmend. Die größten Aktivitäten hatten wir hier, als Leute wie Reporter hier waren und richtig gestritten wurde. Allerdings hatten einige genau mit diesem Streit ein Problem. Mir hat das alles sehr viel gebracht, weil ich mich mit dem einen oder anderen Streitthema intensiver auseinandergesetzt habe.
Ich habe Twitter schätzen gelernt. ich folge nur etwa einem Dutzend Leuten und schreibe selten was, aber die Unmenge an Informationen aus diesem Kreis sind schon beeindruckend. Und natürlich die Geschwindigkeit.

Ansonsten Lese ich die Scilogs und diskutiere auch dort gelegentlich mit. Eine tolle Blogplattform, auf der Wissenschaftler Beiträge schreiben und dann diskutieren. Gelegentlich etwas anstrengend, weil inhaltlich auf hohen Niveau.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.754
Registriert am: 16.07.2006


RE: Zaungucker

#7 von queeny , 10.08.2019 12:12

Andreas, Mutterheimat ist ein gestandener Mann. Er und ich trugen hier so manches Wortgefecht aus. Wir sind hier keine Neulinge. Kenne Mutterheimat seit Jahren persönlich. Privat ist er ein liebenswerter Mensch.

Joe, ich fand Reporter unerträglich. Er antwortete nicht mal auf irgendwelche Fragen, die ihn persönlich betrafen. Das war ein Egomane, der nur seine eigene Meinung gelten ließ. Dann die verschiedenen Nicks, unter denen er immer wieder auftauchte. Ich glaube jedenfalls, dass es sich um einen einsamen Mann handelte, der nach Anerkennung gierte.

Später fand ich ihn in einem NAZIFORUM wieder. Aber dort war er auch nicht gern gesehen. Seine gestelzte Art des Schreibens passte nicht so recht zu der schlichten Denke der Nazis dort.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.697
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 10.08.2019 | Top

RE: Zaungucker

#8 von Hansrudi , 12.08.2019 15:58

Ich bin wieder da ! War nur mal kurz im AfD -Wähler Land ! Da sind Welten dazwischen ! Die Unterschiede zwischen Ost und West werden spürbar immer größer . Aber schön war es trotzdem wieder daheeme zu sein !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.193
Registriert am: 04.08.2008


RE: Zaungucker

#9 von queeny , 09.09.2019 22:42

Wie lange hast du denn noch bis zur Rente, Hansrudi? Mehr als 10 Jahre? Dann kannste doch für immer zurückgehen. Hast sicher viel Heimweh.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.697
Registriert am: 21.02.2008


RE: Zaungucker

#10 von Hansrudi , 10.09.2019 11:16

Dauerhaft zurück ins Land der roten Socken ? Völliges Unding ! Das gäbe richtigen Krieg mit den alten Seilschaften ( die uns vertrieben haben ) und deren neuen , im Westen studierten, Nachfolgedienern , die dort nun neue Welt spielen wollen und den Rentnern das Leben schwer machen !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.193
Registriert am: 04.08.2008


RE: Zaungucker

#11 von michaka13 , 10.09.2019 18:41

Mich hat niemand vertrieben. Ich bin freiwillig gegangen. Und mal ganz ehrlich, mich kriegen keine 10 Pferde wieder zurück nach Sachsen-Anhalt.


Gruß,

micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.893
Registriert am: 08.08.2009


RE: Zaungucker

#12 von queeny , 11.09.2019 12:02

Ich ging auch freiwillig. Es war nur lange vor 1989.

Deine Argumentation ist zwiespältig, Hansrudi, sozusagen "himmelhoch jauchzend zu tode betrübt". Du bist doch nicht manisch depressiv?

Ich könnte z. B. in Leipzig leben. Es ist nur zu weit weg von meinen Söhnen. Deshalb bleibe ich hier.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.697
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 11.09.2019 | Top

RE: Zaungucker

#13 von Ilrak , 15.09.2019 18:36

Ich bin nicht freiwillig hier.
"Sozialplan" hieß das Konstrukt, was mit dem Satz endete " Geh in den Westen oder geh ganz" . Was eigentlich verwunderlich ist, wo doch im Osten alles kaputt war und neu aufgebaut werden musste - nach offizieller Lesart . Warum durfte ich dabei nicht mitmachen ?
Jetzt zurück ist allerdings keine Option . Eher weg. Weit weg. Wo man mir hierzulande nicht mal mehr mein Auto gönnt.
Haben die Spinner mal versucht, morgens um drei zur Arbeit zu kommen ?
Naja, dieses Problem habe ich zum Glck gerade nicht mehr, dank Büroarbeitszeit und Bahncard100. Trotzdem fühle ich mich persönlich angegriffen.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.399
Registriert am: 28.10.2009


RE: Zaungucker

#14 von Hanss , 27.09.2019 20:21

Forensterben ist doch relativ normal.
Es gab in der Hochzeit der Foren Themen wie das gefleckte Thunfischaquarium oder klasse 4c Realschule Hamburg.
Das die mit der zeit wegsterben ist doch relativ normal.

keiner wird gezwungen 50 Km enfernt von der Arbeitstelle zu leben. Die Idee das alles so bleibt ist reiner blöxxinn.
Alles ändert sich, sogar unser Klima, alles dank der Christlichen Doktrin mehret euch und mach euch der Erde untertan.


 
Hanss
Neuling
Beiträge: 13
Registriert am: 22.03.2019

zuletzt bearbeitet 27.09.2019 | Top

RE: Zaungucker

#15 von queeny , 29.09.2019 01:28

Na, die Christen Europas halten sich in der Vermehrung zurück. Selbst hier schon lange lebende Osmanen vermehren sich nicht mehr so, wie es im arabischen Raum üblich ist.

Die Bibel wird nicht mehr so gelebt, wie die Pfaffen es gerne hätten. Und das ist gut so.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.697
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 29.09.2019 | Top

   

Interflug
Ferienlager


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln