Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Karrenbauer

#16 von joesachse , 21.08.2019 23:21

Ich verlache niemanden.

Queeny hat vollkommen recht, ich stehe zu meiner Vergangenheit und zu meiner Gegenwart. Und ich habe ein gesundes Selbstbewusstsein. Angeeignet habe ich mir dies in meinem Job, und zwar mit Gelassenheit und Konsequenz. Heute kommt das noch mehr aus dem guten Verhältnis zu meinen drei tollen Kindern, die inzwischen ihr Studium abgeschlossen und tolle Jobs haben. Und die mir inzwischen fünf tolle Enkel geschenkt haben.
Diese Kinder und Enkel werden die Welt besser machen, als sie heute ist, das ist meine feste Überzeugung. Und daraus schöpfe ich meinen Optimismus.

Und ich habe gelernt, das Leben zu geniessen, auf vielfältige Art.

Das gepostete Gebet habe ich tatsächlich von tief religiösen Menschen zum ersten Mal gehört, von Menschen, die ich sehr schätze und achte und die genau nach diesem Motto leben. Und die aus ihrer Religiösität eine Menschlichkeit und Nächstenliebe leben, die unsere Gesellschaft viel mehr benötigt als diesen Hass, der sich überall versucht breitzumachen.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.080
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 21.08.2019 | Top

RE: Karrenbauer

#17 von Hansrudi , 22.08.2019 10:31

Ich denke mal , alle die vor ´66 geboren wurden , können lachen . Die geburtenstarken Jahrgänge danach sind doch diejenigen , die aus ausgeblutet werden wie noch keine andere Nachkriegsgeneration zuvor ! da sind noch sehr viel Biographien ohne Ausfallzeiten ! Gleichzeitig soll diese Generation und spätere bis 71 arbeiten und während dieser Zeit von , die eigenen Kinder versorgen , die Pflegeheime der Eltern finanzieren und für das eigene Alter auch vorsorgen ! Das ganze gepaart mit immer größerer Flexibilität und ständig wachsenden Leistungsdruck am Arbeitsplatz , bei stagnierenden Reallöhnen .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 4.672
Registriert am: 04.08.2008


RE: Karrenbauer

#18 von queeny , 22.08.2019 11:31

Meckre nicht, Hansrudi. Die nach 66 geboren wurden sollen gefälligst selbst dafür sorgen, dass sie im Alter einigermaßen finanziell versorgt werden. Wer Geld für Urlaub in weit entfernten Ländern hat, der kann auch zusätzlich vorsorgen. Außerdem wird es Zeit, dass den Politikern die Faust gezeigt wird.

Gerade die junge Generation findet doch die Grünen toll. Sie bedenken dabei nicht, dass durch diese Grünen unser aller Leben sehr viel teurer werden würde, bekämen sie die Macht in Deutschland.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 4.250
Registriert am: 21.02.2008


RE: Karrenbauer

#19 von Hansrudi , 22.08.2019 13:11

Queeny , als wir mit Vorsorge anfingen , da hieß es noch , spätestens mit 55 Geht ich Schichtler in Vorrente , ( wie unsere Eltern ) . Darauf wurde die Vorsorge mit Zinsentwicklung aufgebuat , mit aber auf eine Minuszinsentwicklung und Werteverfall . Geld für Urlaub ? Was ist Geld und was ist Urlaub ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 4.672
Registriert am: 04.08.2008


RE: Karrenbauer

#20 von queeny , 22.08.2019 18:16

Gibt es nicht einen Thread zum Thema Geld und Rente?

In den Karrenbauer Thread gehört das nicht. Wir entfernen uns immer weiter vom eigentlichen Thema!!!


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 4.250
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 22.08.2019 | Top

RE: Karrenbauer

#21 von mutterheimat , 23.08.2019 18:29

Stimmt, was Queeny sagt. Der Führungsriege in Berlin und den Ländern, muß gezeigt werden, wie "gelaufen" wird. Und zwar mit Knüppel und Peitsche und Härte. Das sage ich sogar hier im kleinen Nest unweit von Passau dem Bürgermeister, den Stadträten und Partei-fuzzis vor Zeugen ins Gesicht. Ich bin schon bekannt, für knallharte Diskussionen. Das ist mir schon mehrfach gesagt worden. Wer von den Oberbossen hat 30 und mehr Arbeits-Jahre drauf. Ich sagte Arbeitsjahre, von Großmaul-Quatsch - und Bleistiftjahren habe ich nichts gesagt.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.474
Registriert am: 03.02.2008


RE: Karrenbauer

#22 von queeny , 23.08.2019 18:48

Harte Worte, Mutterheimat. Karrenbauer hat z. B. noch Gnadenfrist. Ich glaube nicht, dass sie für Ordnung und Moderne, gute Waffen und alles von der Soldatenbekleidung bis zur flugfähigen Luftwaffe steht. Aber es könnten ja Wunder geschehen und Karrenbauer zeigt es es den Zweiflern.

Momentan kommen täglich Breitseiten gegen die Rechten. Ich kann mich erinnern, dass auch CDU und CSU noch vor Jahren rechts waren. Nicht so extrem wie die AfD, aber immerhin. Mit Beispielen kann ich momentan nicht dienen. Bin gerade zu faul zur Recherche.

Der Hass gegen Putin sagt ja alles. Nichts ist der Politik zu schmutzig, um herbeigezerrt zu werden. Und die Medien trommeln mit auf ihren Buschtrommeln. Sie alle haben Dreck am Stecken.

Bin auf die Wahl gespannt. SPD auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit? Sie kapieren nichts.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 4.250
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 23.08.2019 | Top

RE: Karrenbauer

#23 von mutterheimat , 24.08.2019 22:15

Und wieder stimmt alles, was du schreibst. Das Theater mit Rußland ist ein ein einziger Blödsinn. Meine Stieftochter (die große) ist mit ihrer Familie, vor kurzem, auf der Krim (bei der Oma, in Jalta) gewesen. Sie sind über die neue Brücke (bei Kertsch, mit dem Porsche, deutsches Kennzeichen) gefahren. Keinerlei Probleme an der polnisch/weissrussischen/russischen Grenze. Obwohl es 3 Staatsbürgerschaften, in einem Auto, gab (Ukrainisch meine Stieftochter, Russisch/Deutsch mein Schwiegersohn und Deutsch, meine 7 Jahre alte Enkeltochter). Laßt euch nicht verarschen, von den Medien. So prasselblöd, wie es hier erzählt wird, zum Thema Putin und Russland, glaubt es nur ein ungebildeter Wessi (der glaubt sogar, das ein Renn-Pferd nur 3 Beine hat, weil es in der Zeitung steht). Und genau so ist es auch mit den Medien allgemein. Man will die Leute besoffen reden, von der bösen AfD. Wer denken kann, der merkt das es alles ein fauler Zauber, der Altparteien, ist. Genau wie bei der alten SED. Zu genau kenne ich diesen Zirkus mit Manipulationen/Fälschungen. Ich kann nur raten, wählt die Afd (bei den Landtagswahlen) und tretet den etablierten Parteien, gezielt in den Ar...! Und zwar gewaltig und mit Anlauf. An mich traut sich hier in der Umgebung keiner von der CSU (oder anderer Parteien) heran. Das habe ich beim Wahlkampf gemerkt. Du hast absolut Recht, Queeny, so viel Blödheit ist gegenwärtig in den Medien, das es schon Schmerzen, verursacht. Aber dieses Mal heißt des Thema, Ostdeutschland. Und all das, was ich hier schreibe, darf eine Karrenbauer nicht begreifen, denn da müßte man - einstmals - dabei gewesen sein. Mich müßte man mal einladen zu so einer Debatte bei Anne Will, etc!!!!! Ein größeres Debakel für die etablerten Parteien würde es nicht geben. Einer von der "einstigen alten und jetzigen neuen Front", gegen Schreibtisch- und Großmaul-Hengste. Das "Feuer" wäre gewaltig.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.474
Registriert am: 03.02.2008


RE: Karrenbauer

#24 von Hansrudi , 25.08.2019 09:53

In Porsche ... wären sie wenigstens standesgemäß mit einem Lada Vesta ( Signature ) , Niva , Granta , Kalina , Largus , X-Ray mit deutsche Kennzeichen gefahren ...
Und die AfD wir auch im Osten schon wieder abgebügelt werden , von den lupenreinen Zahlendemokraten ! Die Machtspielchen dafür sind doch schon im vollen Gange ! Um richtig an die Macht zu kommen und was zu verändern , müßte die AfD schon 66- xx % aus dem Stand heraus schaffen . Alles andere wird wieder schematisch überstimmt , wie bei der Görlitzer Bürgermeisterwahl .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 4.672
Registriert am: 04.08.2008


RE: Karrenbauer

#25 von queeny , 25.08.2019 19:31

Wer weiß, Hansrudi. Könnte ja sein, dass Karrenbauer sich vor Trump drängelt und sich dann als die wahre Auserwählte sieht.

Ich lachte jedenfalls Tränen, als ich von dieser neuen Vermessenheit des amerikanischen Trumpeltiers las.

Eben sah ich ihn in den Nachrichten eine Treppe runtersteigen. Da stieg ein alter Mann die Treppe runter, ein alter Mann bar jeder Weisheit.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 4.250
Registriert am: 21.02.2008


RE: Karrenbauer

#26 von queeny , 25.08.2019 20:03

Und in Köln lieferten sich Schwarze eine Schlacht. Einer von ihnen ist tot.

Was mache ich mit Gästen, die sich nicht benehmen? Ich werfe sie raus.

Diese Schwarzen jedoch sind wie Zecken. Der Platz, auf dem sie sich aufhalten und ihren dubiosen Geschäften nachgehen, wurde schön für Familien hergerichtet mit Springbrunnen und Blumen. Die schwarzen Dealer blieben.

Wann wird denn endlich mal hart durchgegriffen? Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen und leben von uns Deutschen.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 4.250
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 25.08.2019 | Top

   

Campingplatz Ecktannen in Waren an der Müritz
Hongkong


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln