Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Deutschland

#181 von joesachse , 12.01.2020 17:07

@Weinböhlaer

Das Wort Mist im gekennzeichneten Satz war meine persönliche Wertung für Steimles "Kunst". Neutral formuliert hätte der Satz eher lauten müssen: Meinungsfreiheit heisst nicht, dass die ÖR jedem Künstler eine Plattform bieten müssen.

Und Steimles Recht zur Meinungsäußerung ist ja nicht eingeschränkt. Er tourt durch die Lande mit seinem Programm und hat Dank der aktuellen Werbung volle Auditorien...

Zur Anstalt bin ich anderer Meinung als Du: Priol hat wesentlich umfangreicher ausgeteilt. Aber die jetzigen Macher der Anstalt zeigen mit ganz konkreten Fakten und Analysen, wie Politik und Lobbyisten verbandelt sind, wie der Staat gegen Gesetze verstößt, wie angeblich unabhängige Journalisten in Lobbyverbänden aktiv sind u.v.a.m Diese Fakten gab es bei Priol höchstens in einem Nebensatz.

Ansonsten schaue ich außer Nachrichten sowieso wenig fern, die Weihnachtsfeiertage gehörten Kindern und Enkeln und danach war ich mit meiner Frau im Urlaub am Königssee zum Wandern und Langlaufen, da blieb für Fernsehen keine Zeit.

Die Wahrnehmungen zu den Nachrichten teile ich so nicht. Ich halte es für absurd, den Medien mangelnde Objektivität bei der Auswahl von Nachrichten vorzuwerfen, weil diese Auswahl nicht mit dem subjektiven Relevanzanspruch übereinstimmt.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.970
Registriert am: 16.07.2006


RE: Deutschland

#182 von mutterheimat , 19.01.2020 21:02

Noch reichlich 1000 Unterschriften und der Tritt in den Ar..... ist perfekt. https://www.openpetition.de/petition/onl...d-steimles-welt. So viel Blödheit, des Medien-Generalstabes muß doch bestraft werden. Ich achte alle, definitiv, welche nicht unterschrieben haben, aber ich danke auch allen, welche unterschrieben haben. Wer die Freiheit der Medien will und die alten Zeiten kennt (ich gehöre dazu, ich weiß, wie es damals abgelaufen ist, besser als manch anderer, insbesondere solche Leute, welche zum Mauerfall keine 18 Jahre alt waren) kann nur noch unterschreiben. Ignoranten der alten Zeit und Volltrottel der heutigen Zeit, welche alles glauben, was in den Medien gesagt wird, ist nicht zu helfen. Jedenfalls, es ist fast geschafft. Und es wird ganz bestimmt auch der YouTube-Kanal geschafft. Dort dauert es nur länger. https://www.leetchi.com/c/wir-sind-steimles-welt. Diese Trottel des MDR-Medien-Generalstabes haben es nicht besser verdient.


 
mutterheimat
Beiträge: 2.412
Registriert am: 03.02.2008

zuletzt bearbeitet 19.01.2020 | Top

RE: Deutschland

#183 von Hansrudi , 20.01.2020 09:13

Nunja , in Dreden streiten die sich ja gerade im Rathaus darüber , ob Steimle zum Ehrenbürger der Stadt gewählt werden darf ...

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.777
Registriert am: 04.08.2008


RE: Deutschland

#184 von Andreas , 20.01.2020 18:41

Das muß nicht immer ein Erfolg für den Betreffenden sein . Ein Blick in die Liste der Ehrenbürger müßte jedem anständigen Menschen sagen : Hierhin will ich nicht .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.10.2018


RE: Deutschland

#185 von queeny , 20.01.2020 21:39

Wundert mich etwas. Deutschlands Zukunft hängt doch nicht von einem Steimle ab.

Ist das Männeken es wert, dass ihm nachgeweint wird? Diese Petition ist doch ein Witz. Unsere Politiker sollen sich lieber um Dinge kümmern, die das Volk berühren; nämlich anständigem Stundenlohn, weg mit diesen ausbeuterischen Zeitarbeitsfirmen, weg mit dem System der Subunternehmer, vernünftige Krankenversicherungen, die auch die Versorgung mit Brillen und Zahnersatz gewährleistet, Instandsetzung von Straßen, Autobahnen und Brücken usw.
Schließlich fließen viele Millionen Euro in Kanäle des Auslands. Dafür ist immer Geld da, und die deutschen Steuerzahler gucken in die Röhre.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.943
Registriert am: 21.02.2008


RE: Deutschland

#186 von Ilrak , 20.01.2020 22:01

Ja, queeny, und genau das thematisiert Steimle auf seine ganz eigene Art. Weil er vorher den Leuten genau zuhört. Was heute kaum einer sonst tut.
Guck dir mal eine Folge " Steimles Welt " an, wie unglaublich sensibel er mit den skurrilsten Gestalten spricht.
Wenn man solche Leute aus der Öffentlichkeit entfernt, hat Deutschland keine Zukunft, um mal auf das Thema des Threads zurückzukommen. Zumindest keine lebenswerte Zukunft. Naja einige vermeintlich " erfolgreiche " sehen das natürlich anders.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.463
Registriert am: 28.10.2009

zuletzt bearbeitet 20.01.2020 | Top

RE: Deutschland

#187 von joesachse , 20.01.2020 22:26

Das Unterzeichnen der Petition ist vergebliche Mühe, solche Petitionen bezüglich der Medien bleiben folgenlos. Es haben ja auch schon mal mehr als 200.000 Leute für die Absetzung von Lanz unterschrieben....
Aber wenn sich mancher danach besser fühlt, wenn er unterschrieben hat, dann soll er das tun.

Mutterheimats markige Worte gehen jedenfalls völlig an der Realität vorbei. Und mit Queeny bin ich völlig einer Meinung: "Diese Petition ist ein Witz."


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.970
Registriert am: 16.07.2006


RE: Deutschland

#188 von Hansrudi , 21.01.2020 15:28

Nun , da wird es wohl nur noch Tagebaurestlochspaßbäder in vertrockneten Landschaften geben .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.777
Registriert am: 04.08.2008


TV

#189 von queeny , 21.01.2020 22:55

Klar sah ich den Steimle im Fernsehen, und wurde mir auch über Whatsapp zugeschickt, Ilrak. Immer das gleiche Prozedere.

Schaute ich mir an, amüsierte mich. Das war's dann auch. Ständig solche Berieselung? Ich will das nicht, zumal ich bestimmte Sender nicht mag. Der MDR beispielsweise betreibt Ostalgie. Diese vielen rückständigen Musiksendungen oder auch "Kessel Buntes" und anderes. Das kann ich mir nicht mehr ansehen. Da ist der RBB dann doch um Klassen besser.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.943
Registriert am: 21.02.2008


RE: TV

#190 von mutterheimat , 22.01.2020 09:57

Werte Queeny. Leider muss ich dir mitteilen dass du ganz entschieden zu wenig auf die Hörner, zu alten Zeiten bekommen hast. Sonst wäre deine Aussage diesbezüglich eine andere. Du kannst nur vermuten wie es damals abgelaufen ist, bei der Zeitung. Ich vermute es nicht. Ich weiß es. Andere hier im Forum wollen noch nicht einmal, auch nur ansatzweise, davon etwas wissen. Sie verdrängen es absichtlich. Und genau so ist es heute. Und genau das prangert Steimle öffentlich an. Und genau damit hat er absolut Recht.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.412
Registriert am: 03.02.2008


RE: TV

#191 von Andreas , 22.01.2020 12:07

Ich bin dem MDR sehr dankbar für die Filme und Beiträge der ehemaligen DDR .
Für Viele ist es eine sehr angenehme Erinnerung und ein Stück eigenes Leben .
Natürlich gab es damals auch schon Egoisten und Außenseiter , aber der Großteil der Bevölkerung harmonierte besser als jetzt .
Jetzt will jeder der Beste sein , damals war das Gemeinsame wichtiger .
Die Ellenbogengemeinschaft wird sich als stärker als eine harmonische Gesellschaft erweisen .
Aber wer es anders kennt , vergißt das nicht .
Andreas


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.10.2018


RE: TV

#192 von queeny , 22.01.2020 18:53

Ich bin zu lange weg aus dem Osten. Das viele Schlechte habe ich dennoch nicht vergessen. Da wurden wir doch alle durchs Staatsfernsehen belogen ohne Ende. Schon allein diese Kotznachrichtensendungen. Im Gegensatz dazu kamen dann die Berieselungssendungen, die dem Volk die Augen verkleisterten und heute immer noch wie ich hier lese. Deshalb hebe ich beispielsweise das heutige "Staatsfernsehen" nicht in den Himmel, denn es gibt fehlende Infos, falsche Infos und gezielte Fehlinformation über die DDR. Und genau diese gezielte Fehlinformation macht mich mehr als wütend.

Mein Gott schon wieder dieser Steimle, Mutterheimat. Erstens wissen wir doch wohl, auch ohne den Steimle, was hier im Lande, in Europa und in der Welt los ist.

Der Steimle spricht nur niedere Instinkte an, und die Zusehenden freut's. Wen freut's? Das schreibe ich mal lieber nicht.

Das niedere Bewusstsein sprechen viele der sogenannten Kabarettisten so. Das nennt man "fishing for compliments". Sie gehen aus ihren Sendungen oder anderweitigen Auftritten, schütteln sich kurz und denken dann daran, um wieviel Euro ihr Bankkonto wuchs.

Schrieb der Steimle seine Texte überhaupt selbst? Wer hat's gesehen?

So ist das Leben nun mal. Einer muss gehen, kommt eben der Andere. Wer richtig arbeitslos wird, für den macht keiner eine Petition, egal ob da 1 bis 5 Kinder sind. Interessiert keinen. Aber ein Riesenaufriss für Steimle, der wird gemacht. Das ist im Zusammenhang zum Kotzen.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.943
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 22.01.2020 | Top

RE: TV

#193 von Andreas , 22.01.2020 19:30

Ich darf hier nochmals daran erinnern , daß der MDR ein Kind des auch guten BR ist und auch das Programm von B5 produziert .
Da kann man Keinem nachsagen , er würde die DDR neu aufleben lassen wollen .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.10.2018


RE: TV

#194 von queeny , 23.01.2020 14:50

Wer guckt schon BR? Lederhosenhanseln und ....., bäh! Die haben ein richtig blödes Fernsehprogramm. Das sehe ich doch beim Zappen!!

Ich schaue gerne NDR. Da gibt es ja verschiedene Sender. Auch für Mecklenburg-Vorpommern. Da kann man gut schauen.

Nur der Sass ist mit seiner Kocherei widerlich. Der wird auch schon mal von den anderen Sendern wiederholt. Sonst mag ich sehr MARE TV. Informative Reportagen.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.943
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 23.01.2020 | Top

RE: TV

#195 von Andreas , 23.01.2020 17:18

Du sollst nicht zappen , sondern ansehen .
Lederhosenhanseln kommen doch nicht ständig im Programm . Wenn man es nach deiner Sicht betrachtet , könnte man überall etwas negatives finden . Ich z. B. kann das norddeutsche und platte Geschwafel nicht erhören .
Die Mischung macht es doch in einem Sender der dritten Programme und da werden die sich nicht viel unterscheiden .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.060
Registriert am: 14.10.2018


   

AfD- eine Alternative für Deutschland ?
Arbeitszeitdiskussionen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln