Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Kinderbett

#1 von Andreas , 07.10.2019 20:08

Kann man gewaltbereiten Gruppen ein besseres Kinderbett bereiten als die Gemüseaufläufe von Greda ?
Wann läuft das aus dem Ruder , wer soll das dann beherrschen ?


Andreas  
Andreas
Beiträge: 482
Registriert am: 14.10.2018


RE: Kinderbett

#2 von queeny , 08.10.2019 16:06

Wer ist Greda? Meinst du die Heldin mit dem irren Blick "Greta"?


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.615
Registriert am: 21.02.2008


RE: Kinderbett

#3 von Andreas , 09.10.2019 11:22

Ja , die meine ich .
Aber nun geht es schon in die nächste Runde , alles ist in zweiter und verstärkter Auflage präsent . Wehret den Anfängen !
Es gab mal in München paar kräftige Männer , die schützten ihren Redner - zuletzt war es eine Armee in schwarz !


Andreas  
Andreas
Beiträge: 482
Registriert am: 14.10.2018


RE: Kinderbett

#4 von queeny , 09.10.2019 17:38

Ich bin nicht informiert, Andreas.

Aber eines regt mich jetzt mehr und mehr auf, und das ist dieser Hype um das Klima und die kleine Greta, die in ihrer Entstehungsphase haarscharf an der Trisomie vorbeischrappte.

Muss eine 16jährige, die weder Lebenserfahrung hat und noch nie für ihren Lebensunterhalt arbeitete, den Finger heben und meinen mit ihren Ansichten noch andere junge Menschen zu bombardieren?

Und was machen unsere Grünen? Fühlen sich durch dieses Kind gestärkt, bekommen von jungen Erwachsenen bis hin zu den Alten Zuspruch, was gut an den Ergebnissen von Meinungsforschungsinstituten zu sehen ist.

Keine Frage, dass die CO2-Emissionen drastisch verringert werden müssen, und zwar weltweit. Das ist auch ohne Greta bekannt.

Die Grünen wissen das auch seit Jahrzehnten. Nur durch ihre Untätigkeit änderte sich nichts bzw. kaum nichts.

Und was machen unsere Bürger? Kriechen den Grünen in den Hintern? Haben wohl all die grünen Unsäglichkeiten vergessen?

Mir wird schlecht, wenn ich solches .....zeug in den Medien sehe.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.615
Registriert am: 21.02.2008


RE: Kinderbett

#5 von Andreas , 09.10.2019 18:15

Eine radikalere Sorte von Gredas Barden hat sich gefunden , gewaltbereit . Die Revolution frißt immer ihre Kinder . So Robespierre und Röhm .
Wo will man Greda künftig verstecken ? Kann sie einfach da weitermachen , wo sie aufgehört hat , wenn das offizielle Interesse an ihr nachgelassen hat ?


Andreas  
Andreas
Beiträge: 482
Registriert am: 14.10.2018


RE: Kinderbett

#6 von michaka13 , 09.10.2019 20:12

queeny schrieb:

Zitat

Und was machen unsere Bürger? Kriechen den Grünen in den Hintern? Haben wohl all die grünen Unsäglichkeiten vergessen?



Ich gestehe, ich kann mich mit vielen Ideen der Grünen anfreunden. Nicht mit allem, aber es gibt da etliche Punkte, mit denen ich mich identifiziere. Nun steinigt mich bitte nicht gleich, aber jeder hat eben seine Meinung und Ansichten.

Deswegen krieche ich allerdings niemandem in den Hintern. Ich frage mich, was meinst Du mit "grünen Unsäglichkeiten"? Könntest Du da bitte konkreter werden? Mir fällt jetzt spoantan nichts ein, wo ich unter grünen Ideen leiden würde oder die negativ für mich wären. Wäre sicher spannend darüber zu diskutieren.


Ich möchte jedoch noch anmerken, dass ich in den nächsten Wochen nur selten antworten werde, da wir in 3 Tagen in den Urlaub nach Mexiko fliegen. Also bitte nicht wundern, wenns mal einige Tage mit einer Antwort dauert. Natürlich schaue ich immer wieder mal hier rein. Aber im Urlaub haben natürlich andere Dinge Priorität und nicht das OF. Ich bitte daher um Verständnis.


Schöne Grüße,

micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.850
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 09.10.2019 | Top

RE: Kinderbett

#7 von queeny , 09.10.2019 21:14

Zuerst fallen mir die Grünen ein, die damals wie die Penner im Bundestag saßen. Auch dieser Joschka sah aus wie eben dem Hambacher Forst entsprungen. An einen denke ich besonders, der später in der EU als Macher saß. Einer der für Sex mit Kindern war, und zwar Cohn-Bendit mit seinen pädophilen Äußerungen.

Man kann vieles im Internet nachlesen, Micha. Auch diese rotzfreche Künast findet sich dabei, wenn ihr unverschämter Zwischenruf auch aus den 80ern stammt. Heute soll das ja alles nicht so gemeint gewesen sein. Typisch für Politiker, erst rumschreien und dann zurückrudern. Schließlich haben sie sich die ehemaligen Grün-Revoluzzer gemütlich in der heutigen Politiklandschaft eingerichtet.

Sie hatten sich von Beginn an Klimaziele gesetzt, Naturschutz etc.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.615
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 09.10.2019 | Top

RE: Kinderbett

#8 von queeny , 09.10.2019 22:03

Mist. Ich wollte noch so viel schreiben. Geschreibsel gespeichert. Abendbrot. Danach war wieder zeitmäßig Ende Gelände.

Vielleicht an einem anderen Tag.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.615
Registriert am: 21.02.2008


RE: Kinderbett

#9 von Ilrak , 10.10.2019 06:58

Tja, michaka, dann flieg - so lange deine neuen Freunde es dir zustehen.
Eigentlich bin ich ja von diesem ganzen Unfug nicht betroffen.
Mein Diesel-Biturbo-SUV steht eh die meiste Zeit, dank BahnCard 100, ich heize ( lokal) emmissionsfrei, betreibe eine PV-Anlage und nutze Regenwasser. Meine letzte Flugreise ist sieben Jahre her, und ich verspüre kein Bedürfnis auf eine weitere.Ich stimme im Großen und Ganzen dem Grundgedanken an Umweltschutz und Nachhaltigkeit zu. Was mich stört, ist die bräsige Art der Grünen und ihr sehr begrenzter Blick auf globale Zusammenhänge und widersinnige politische Vorgaben.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.366
Registriert am: 28.10.2009

zuletzt bearbeitet 10.10.2019 | Top

RE: Kinderbett

#10 von Gogelmosch , 10.10.2019 15:19

Der "Umweltschutz" nimmt immer groteskere Züge an. Jetzt
soll es den Rindviechern ans Leder gehen. Irgendwelche
verblödeten Wissenschaftler forschen ernsthaft, damit unsere
Rindviecher nicht mehr soviel rülpsen und furzen. Die sollen
nur noch Futter fressen, die ihre Abgase reduzieren. Vielleicht
kriegen sie demnächst einen Stöpsel in ihren Auspuff und einen
Ausatemfilter vors Maul? Oder die werden gleich aus Dschland
verbannt? Sollen doch woanders furzen und rülpsen, die Luft
in Dschland muß sauber werden! Öl- und Pelletsheizungen? Bis
2030 soll Schluß damit sein! Wers warm haben will, soll sich warne
Gedanken machen oder zum Äquator abwandern! Es lebe Gas
und Strom, ob nun blau, gelb oder grün. Nur: "Wer soll das
bezahlen? Wer hat soviel Pinke-Pinke, wer hat so viel Geld?"
Die rund 10 Millionen Flugbewegungen weltweit jährlich fallen
da kaum ins Gewicht, auch die paar Tausend LKWs in Europa
nicht. Der Vorteil bei den Fliegern ist ja, daß das CO² in über
8000m freigesetzt wird, die paar Gramm beim Start kann man
vernachlässigen. Von den paar Schiffen auf den Meeren rede ich
mal nicht. Übrigens, die Abgase und das CO² wird ja im Meer
gewaschen.
Hört doch nun endlich mal auf die schwedische Göre mit dem
irren Blick. Die und die Schulschwänzer zeigen euch allen, wie
die Welt zu retten ist. Hatten die ne schwere Kindheit oder ist
das die Vorstufe zur Klapper? Genaueres weiß man leider nicht!
Ich frage mich schon lange, wo man diese Partei und ihre
Anhänger rausgelassen hat. Ist doch paradox, erst zerstört der
Mensch seine Umwelt und jetzt will er sie scheinheilig retten!
Bitte verzeiht meinen Sarkassmus.
Leute, wir brauchen keinen Umweltschutz! Die Natur holt sich
alles zurück, wenn man sie ließe! Die Natur braucht uns nicht!
.
Schönen Tag noch

Gogelmosch  
Gogelmosch
Beiträge: 900
Registriert am: 08.10.2012


RE: Kinderbett

#11 von Ilrak , 10.10.2019 16:51

Der konsequenteste Beitrag zum Umweltschutz wäre wohl die sofortige Ausrottung der gesamten Menschheit.
Aber für diese radikale Lsung fehlt wieder mal der Mut.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.366
Registriert am: 28.10.2009


   

Endlich Urlaub
Syrien - Spanien


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln