Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Endlich Urlaub

#46 von joesachse , 01.03.2020 21:02

Wenn eure Urlaubszeit nicht in der Ferienzeit von Bayern oder BW liegt, dann kann ich Euch zwei Gegenden wärmstens empfehlen. Das eine ist der Bodensee mit seiner Vielfalt und seinen Angeboten. Eine wunderschöne Gegend mit toller Landschaft und vielfältigen kulturellen Angeboten und Angeboten an Museen, ich fahre da immer wieder gern mal auf ein Wochenende hin, es ist ja nicht so weit von mir aus.
Die zweite Empfehlung ist das Berchtesgadener Land, da waren wir zum Jahreswechsel. Es hat uns sehr gut gefallen, nur haben wir wegen des wunderschönen sonnigen Wetters die Zeit nicht mit Ausflügen und Museen, sondern eher in der Natur verbracht. Die Wanderungen mit den Naturparkführern, die obligatorische Schiffahrt auf dem Königssee, ein paar Langlauftouren und die Fahrt über die Panorama-Hochstraße, dann war die Woche auch schon rum. Wir haben weder die vielen Heimatmuseen noch Schaubergwerke oder das Museum zum Führerquartier in Obersalzberg besucht noch haben wir uns Salzburg oder Bad Reichenhall angesehen, so dass wir schon überlegt haben, da auch im Sommer noch mal hinzufahren.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


RE: Endlich Urlaub

#47 von Hansrudi , 02.03.2020 07:08

Ein ordentlicher Deutscher geht im Urlaub noch arbeiten , damit er sich einmal ein freies Wochenende leisten kann ! ....

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Endlich Urlaub

#48 von Weinböhlaer , 02.03.2020 11:08

Urlaub im Winter mag ich nicht, es sei denn auf der südlichen Halbkugel.
Aber an einem sonnigen Tag, wie an diesem hole ich schon mal das Moped
aus der Garage.

Februar 2020 .jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.333
Registriert am: 17.11.2009


RE: Endlich Urlaub

#49 von Hansrudi , 02.03.2020 11:15

Sollte unsereins einmal so alt werden ( hatten erst einen Kollegen mit 49 beerdigt ) , dann verbringen wir die restliche Zeit wohl auf dem Lazarettschiff ... nachdem uns der Arbeitsmarkt mit 71 nicht mehr braucht !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Endlich Urlaub

#50 von Weinböhlaer , 02.03.2020 14:12

Ja Hansrudi, das gibt es schon das Leute früher sterben, eben weil sie krank sind.

Aber der alte Spruch gilt immer noch.....

Geraucht, gehurt und gesoffen......und jetzt alles vom Doktor hoffen.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.333
Registriert am: 17.11.2009

zuletzt bearbeitet 02.03.2020 | Top

RE: Endlich Urlaub

#51 von Hansrudi , 02.03.2020 14:43

Krank , geschichtet bis zum Schluß passt eher .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Endlich Urlaub

#52 von Weinböhlaer , 03.03.2020 00:04

Was hast du gegen Schichtarbeit, du kannst sie sicher nur nicht organisieren.
Ich habe seit 1958 mit Schichtarbeit begonnen mit Ausnahme von 7 Jahren bis zur Rente gemacht.
Nach Renteneintritt habe ich noch weiter gearbeitet bis ich 70 war, natürlich nicht mehr in Schichten,
sondern nach bedarf.......aber auch etwa 1000 Std./Jahr.
Außer etwas erhöhten Blutdruck habe ich keine Beschwerden, woran liegt es wohl, am viel saufen, fressen und rauchen
sicher nicht.
Lebe vernünftig, bewege dich und sitze nicht nur auf dem Hintern.
Es ist deine Mentalität die dich auffrisst , alles schlecht reden, andere vor schicken, nörgeln ohne Ende.
Wenn du deinen Job schlecht findest und das machst du schon seit du hier im Forum schreibst, dann frage ich dich
warum quälst du dich den so lange damit, warum hast du nicht etwas anderes gemacht solange noch Zeit war.
Hattest du keine Lust, warst du zu faul oder was?
Ich war 50 als ich noch mal zur Meisterschule gehen musste......hättest du auch gekonnt, aber ich denke du hattest keinen Bock
und jetzt über alles meckern.....da bist du groß.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.333
Registriert am: 17.11.2009

zuletzt bearbeitet 03.03.2020 | Top

RE: Endlich Urlaub

#53 von Ilrak , 03.03.2020 06:46

Genau so ist es. Bei mir war es weniger der Job oder die Schichtarbeit ( im Gegenteil, manchmal fehlen mit die freien Wochentage...), eher das Umfeld.
Deshalb habe ich dann, mit 52, den Absprung gewagt und nich bereut.
Also, hansrudi, Augen offen halten, gerade in unserer Branche gibt es viele Möglichkeiten.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.522
Registriert am: 28.10.2009


RE: Endlich Urlaub

#54 von Hansrudi , 03.03.2020 07:50

Guddn Morjähn , soviele Möglichkeiten gibt es bei uns gar nicht . Gruppenleiter , Ausbilder oder Sim-Trainer , das ist nicht mein Ding . Für Tagebuch / Disponent etc. bin ich zu alt . Außerdem muß man da ein Seelenverkäufer sein . Und Fensterzüge ist nicht mein Ding , da ich kein Freund von Uniformen bin .
Unsereins hat nun den Punkt erreicht , vor dem uns früher , als wir jung waren , die damaligen alten schon gewarnt haben , kurz bevor diese in Vorrenten / Pension gingen , das man eben nach 25 / 30 unregelmäßigen Schichtjahren , einfach fertig ist auf die Reifen , egal wie schön die Schicht , von der Arbeit her , selber ist .
Ich habe mal dem Monat vorgeschrieben , da habe ich eine 56 Stundenruhe und eine 48 Stundenruhe mit jeweils nur einem vollen Kalendertag drin . Einen Schichtübergang aus einer 10 Stundennacht von 10 Uhr Feierabend bis dem nächsten Tag 03.21 Uhr Schichtbeginn bis 14 Uhr . Das ist nun einmal einfach keine nutzbare Freizeit , da wird nix mehr , wie früher mit 25 .
Zum Thema Meisterschule , ich kenne noch die Zeiten , wo ein Lokführer in schwarzer , am Dampfregler mit Meister angesprochen wurde ! Heute sind wir nur noch unbedeutende Nichts , ein P , ein kleine Personalnummer die Kosten verursacht !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Endlich Urlaub

#55 von Hansrudi , 03.03.2020 11:51

Früher gab es einmal ein Schichtforum , das existiert jedoch nicht mehr , Schade drum , denn da waren viel unterschiedliche Schichtberufe und - modelle vertreten , sowie auch alle Beschäftigungsverhältnisse , in den Schichten gearbeitet wird . Sprich es waren Beamte , Angestellte und Arbeiter vertreten .

Zurück zum Urlaub , oder zur nutzwürdigen Freizeit , Erholwert und Biorythmus .
Mein Kind arbeitet in einer IG Metallbude in drei Schichten , feste Schichtzeiten 06 bis 14 , 14 bis 22 und 22 bis 06 . Zwo Früh - , zwo Spät- , zwo Nachtschichten am Stück . Nun hat es zwischen Früh und Spät sowie zwischen Spät und Nachtschicht immer 24 Stunden Übergang . Was macht man in dieser Zeit ? Zwischen früh und Spät , das geht ja noch , aber zwischen Spät und Nacht ? Wie schläft man da , Etappenschlaf hier mal eine Stunde , da mal drei ? Wie lange ist man am Stück wach und auf die Füße ?
Früher hatte es in der Firma eine Woche also sechs Schichten , Früh , sechs Nachmittag , sechs Nacht und eine Woche frei . Da kann man planen und leben ! Im Sommer , eine Woche frei , drei Wochen Urlaub eine Woche frei , sind gleich mal fünf Wochen frei am Stück ! Sowas ( soziale Komponente ) motiviert eben auch die Mitarbeiter . Aber solche Modelle wurden ja eingestampft in den letzten Jahren . So Mitarbeiterfreundlich ist eben Schichtarbeit nicht mehr , wie sie einmal war .
Da helfen auch keine neuen Tarifverträge mehr mit dem Wahlmodell mehr Urlaub , wenn der Mensch am Ende , unterm Strich , trotzdem spürbar weniger nutzbare Freizeit und Lebensqualität hat !
Der heutige Schichtarbeitsmarkt ist viel brutaler und härter geworden ,von der zeitlichen Belastung und geforderten Flexibilität , als es noch zu Beginn der 90-iger war , wo auch noch Kantinen rund um die Uhr geöffnet hatten .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Endlich Urlaub

#56 von peppe , 04.03.2020 19:49

Mensch Hansrudi..........gehe doch einfach Stempeln ..........jemand so negatives braucht kein Arbeitsklima wie dich ..........bis mir nicht böse ........so wie du schreibst ziehst du alle Arbeitskollegen demzufolge mit runter .........und ob du noch was bringst im job so wie du Schreibst ...........stellt sich die Frage?
Bis mir nicht böse .........



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009


RE: Endlich Urlaub

#57 von peppe , 04.03.2020 19:53

@Weinböhler..........so fech wie du auf den Motorrad sitzt , machst du noch einige Jahre weiter so, Bravo!!!!

Es ist schon so; Es ist alles Einstellungssache und jeder ist seines Glückes Schmied!!!
(ok gegen Krankheit kann man nix machen, aber sollang es geht mobil bleiben!!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.182
Registriert am: 05.03.2009


RE: Endlich Urlaub

#58 von Hansrudi , 05.03.2020 09:02

peppe , fahre mal zwölf Wochen bei mir mit und ich garantiere dir , du weißt nicht mehr hinter welcher Klotüre du verschwinden mußt , welche die richtige ist ! Und in den zwölf Wochen hast du drei freie Wochenenden , welche auch erst am Freitag um 23.58 beginnen können . Die anderen Wochenenden wird entweder reingearbeitet , durchgearbeitet oder rausgearbeitet , zeitlich betrachtet . Dazu die ganze täglichen operativen Änderungen , mit Pausen ohne Pausenraum und Klo , wo sich dann arbeitszeitrechtliche Belange / Bewertungen auch noch ändern und die schutzwürdige Arbeitszeit zu beachten ist . --- Kannste gerne mal mit machen ! Muß eh gleich los , und nach dem heutigen Schichtbeginn meine spitz getippte Schicht von gestern eingeben , weil Feierabend um Minuten vor 01 Uhr und folgender Beginn kurz nach 11 Uhr , nicht verboten ist aber nicht mit jeden Tarifvertrag vereinbar ist . Und zu futtern brauche ich ja auch noch was , denn zum heutigen Feierabend nach 20 Uhr haben die meisten Läden schon wieder zu ... und morgen um 08 Uhr wenn ich wieder anfange noch nicht offen ...
Nun muß ich aber noch wo hin , denn ich soll ja vollgefressen und ausgeschi... zur Schicht erscheinen !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Endlich Urlaub

#59 von Weinböhlaer , 05.03.2020 10:07

Hansrudi, das schreibst du fast die ganzen Jahre hier so ähnlich.
Ich frage dich, warum bist du immer noch bei dieser Firma
Wir hatten mal den Smithie hier , der war so ähnlich und hat nur gejammert.
Ich sehe das die Arbeitsbedingungen die du hast nicht so doll sind, warum
machst du das all die Jahre? Konntest du nach 1990 nicht etwas anderes machen, da warst
du 30 Jahre jünger.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.333
Registriert am: 17.11.2009


RE: Endlich Urlaub

#60 von Hansrudi , 05.03.2020 10:20

Vor 30 Jahren lief es in der Firma ganz anders ab ! Das hätte keiner damals geglaubt , das es sich einmal in diese Richtung hin entwickelt , wie wir sie heute haben ! Vor 30-25 Jahren haben wir noch mit Rente ab 55 geplant und dementsprechend auch gearbeitet , nach dem Motto , wer kann uns ? Wir sind jung und kräftig ! Doppelschichten , kein Thema damals .
Davon abgesehen , war ich nie einen Tag arbeitslos . Wechseln im Alter mit Ü50 ? Warum ? Die sozialen Sicherheiten , dank alter Verträge ( keine Reichtümer ! ) bekomme ich woanders auch nicht mehr , zumal ich gesundheitlich schon angeschossen bin .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


   

Ich habe mich heute schon darüber gefreut, dass......
Wahl des OB in Nürnberg


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln