Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#31 von queeny , 26.11.2019 16:55

Und nun? Kommen diese Pullen aufgereiht als Adventsdeko ans Fenster mit paar LEDs drangebammelt?

Ich stelle nur vier Flackerdingens, also LEDs in Teelichform und in Glassternchen gesetzt, ans Fenster.

Adventsfeeling hat sich bei mir nicht eingestellt. Überall wird man mit Weihnachtsmusik beschallt. Muss es laufend dieses Jingle Bells sein?


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.695
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 26.11.2019 | Top

RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#32 von peppe , 26.11.2019 18:05

Queeny, da käm bei mir auch keine Weihnachsstimmung auf :( bin doch nicht in den Staaten :) mit blinkblinkblink das das macht mich eher noch nervös :(
Kauf dir mal einen Schwibbogen aus dem Erzgebirge. Warmes Licht inkl unterstützt du damit die Menschen aus der Heimat und nicht die aus China :(



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#33 von Hansrudi , 26.11.2019 19:31

Wie soll bei den ganzen Warmlicht nur der Schnee liegen bleiben ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.182
Registriert am: 04.08.2008


RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#34 von joesachse , 26.11.2019 20:41

Irgendwelches Blinkelicht zu Weihnachten geht gar nicht. Und Bunt ist auch nicht so berauschend, das gelbe Licht der Glühbirnen des Schwibbogens ist da einfach schön heimelig. Vor vielen Jahren waren diese Lichter in den Fenstern immer das Zeichen, dass man bald wieder drham is. In Hof waren die Häuser noch stockduster, dass ist man die Bundesstraße durch den Wald gefahren und mit einem Mal leuchteten in den Dörfern die Schwibbögen in den Fenstern. Dann war man im Vogtland, und von da war es nicht mehr weit bis ins Erzgebirge zur Familie...


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.753
Registriert am: 16.07.2006


RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#35 von Andreas , 26.11.2019 21:01

Gruß vom Tor zum Erzgebirge .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#36 von peppe , 26.11.2019 21:08

Ich habe manch ein Schweizer in der Nachbarschaft schon "angesteckt" mit der Erzgebirgsdeko:).
Was wirklich allen Schweizern gefällt sind die Schwibbögen ! Nussknacker kennen viele von den älteren aus Ihrer Kindheit (wahrscheinlich war das Kehrpakete :))))
Ich freue mich jedes mal wenn ich hier einen Schwibbogen sehe in den Fenstern. Leider habe ich das Gefühl das bei den jungen dies verloren geht :(



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#37 von queeny , 26.11.2019 22:01

Nöh, diese Schwibbögen gefallen mir nicht. Habe nur ein Räuchermännchen. Wurde im Erzgebirge hergestellt. Schön finde ich die großen Weihnachtspyramiden aus dem Erzgebirge. Habe leider noch keine, ist aber geplant, nur nicht mehr in diesem Jahr.

Die vier Lichtchen sind rot und nett anzusehen. Passen schon.

Richtige Kerzen geht gar nicht. Kann sie nicht anzünden wegen Arsonphobie.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.695
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 26.11.2019 | Top

RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#38 von Andreas , 27.11.2019 10:04

Peppe ich glaube nicht , daß Lichterbögen in Kehrpaketen waren , weil ich glaube , die Menschen mußten andere Dinge wie Essen und Kleidung bekommen .
Aber , in Chemnitz gibt es eine kleine Holzkirche , die war wirklich wie ein Kehrpaket . Sie wurde von einer Kirche in den USA gespendet für eine Chemnitzer Gemeinschaft , deren Kirche bei Luftangriffen schwer beschädigt wurde .
Meine Frau hat vor einigen Jahren ihrer Chefin in der Schweiz einen Original - Erzgebirgsstollen von der Chemnitzer Traditionsbäckerei " EFREUNA " mitgenommen , nicht billg , es war ein großer Stollen . Die Frau hat ein kleines Stück gekostet und dann den Stollen in den Abfall geworfen .
Es hat lange gedauert , bis wir das verwunden hatten .
Schönen Tag wünscht Andreas


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#39 von peppe , 27.11.2019 10:56

@Andreas....Hat dies deine Frau gesehn? Das wäre absolut Dreist wenn Sie vor Ihren Augen ihn wegwurf :(
Es stimmt schon das der Stolln wenig Schweizern mundet. Sie haben in Basel immer einen Stand auf den Weihnachtsmarkt wo dies zum probiern und Kauf angeboten wird. Es wird wirklich von einer Minderheit hier gekauft. Dies habe ich mal nachgefragt. Ich selbst lasse ja jedes Jahr einen kommen von meinen Heimatdorf. Den Futter ich allein :) Ich mache mir eine Art Adventskalender draus 24 Stück :) Ab Sonntag wird er angeschnitten. Auch bei mir isst den keiner :(
Ich komme ja von der Gastro........Wir haben vor Jahren als ich noch fest in einen Betrieb war eine Ostdeutsche Woche auf den Menü gehabt. Klösse gehen gar nicht!!Rouladen auch nicht!! Sauerbraten mit Rotkraut ok aber dann nur mit Spätzle. Selbst die Soljanka lief nicht auf einen Weihnachtsmarkt vorort :(
Was sehr gern angenommen wird sind die Spreewäldergurken aus dem Fass inkl die Thüringerrostbratwurst auch der Bautznersenf mundet. Naja und ein Glas Rotkäppchen mit Fischbrötchen geht immer :)
Das schärfste was ich mal erlebt habe; Kurz nach der Wende bin ich oft nach BW gefahren kurz über die Grenze um gewisse Ostprodukte zu kaufen wegen Heisshunger :) Ich suche bei einen Edeka markt Spreewäldergurken als ich keine Fand fragte ich den Leiter vorort ; Das sollen die im Osten behalten wir haben unsre Marken :( waren seine Worte..........ok dies ist lange her aber vergessen habe ich es nie!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#40 von Andreas , 27.11.2019 14:19

Ja , Peepe , meine Frau stand noch daneben , den Karton noch in der Hand , als ihre Chefin den Stollen wegwarf .
Die Speisen , die bei dir nicht abgingen , sind meine Lieblingsessen .
Aber es hat eben jeder seinen eigenen Geschmack und Heimatliebe und Respekt können sich durchaus paaren .
Mein Sohn wohnt ja in Nürnberg , selbst Koch , aber mir gefällt nicht bei den Franken , daß der Teller übervoll mit Soße ist , vor allem in Biergärten .
Mit Vorurteilen , wie du von diesem Kaufhallenchef geschrieben hast , muß man wirklich vorsichtig sein .
Die Marktwirtschaft wird ihn belehrt haben wie uns alle .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#41 von peppe , 27.11.2019 16:02

Andreas, arbeitet deine Frau noch für Sie? Unglaublich :(
Franken gefällt uns auch sehr gut. Es sind lustige Typen und die Küche ist lecker, ok nicht gerade kcal arm :)
So wie man die ersten 7 Lebensjahre aufwuchs egal ob Futter mässig oder von der Erziehung :) das bleibt bis zum Schluss :)))) ....Ohne Rotkraut zb schmeckt mir kein Braten :))



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#42 von Andreas , 27.11.2019 17:28

Rotkraut ist wirklich eine köstliche Beilage !
Meine Frau arbeitet nicht mehr für diese Chefin , hat sich den Rücken ruiniert .
Sie könnte damit vorzeitig in Rente gehen .
Das wird aber nicht genehmigt , weil sie die letzten fünf Jahre nicht in das deutsche , sondern in das schweizer Steuersystem eingezahlt hat ( Quellensteuer ) .
Das ist fast wie eine Strafe , daß sie im Ausland Arbeit gefunden hat .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018

zuletzt bearbeitet 27.11.2019 | Top

RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#43 von peppe , 27.11.2019 17:38

Andreas das stimmt nicht so; Das CH und D Rentensystem arbeiten zusammen. Mein weniges was ich in D noch zugute habe wird mir hier angerechnet inkl ausgezahlt einmal. Umgekehrt dito wenn ich nach D retour gehen würde. Das habe ich schriftlich von der Deutschen Rentenbehörde dieses Jahr bekommen.
Als was war Sie tätig? Ich weiss hier auch Fälle in der Hotelerie wo nie Rente einbezahlt wurde für Ausländische Angestellte..........da musst du wie auch überall extrem aufpassen das du nicht beschissen wirst!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#44 von michaka13 , 27.11.2019 17:40

Die Geschmäcker sind eben verschieden. Hier im Rheinland schwören die Leute u.a. auf ihre Fleischwurst. Für mich schmeckt die nach gar nichts. Absolut geschmachksneutral. Aber das ist eben meine Meinung. Deshalb mache ich das Produkt nicht öffentlich nieder. Bei uns ist es in der Firma üblich, dass man an Geburtstagen ein kleines Frühstück in der Abteilung ausgibt oder Kuchen mitbringt. Tja, die Rheinländer bomben einen dann gern mit ihrer geliebten Fleischwurst zu. Na und? Der Wille zählt. Ist ja gut gemeint. Ich esse dann eins, zwei Brötchen. Dick Bautzner Senf drauf, dann schmeckts wenigstens nach Senf. Und bedanke mich. So was wie die Chefin von Andreas Frau, geht gar nicht. Das ist einfach assozial. Ich wäre da kaum ruhig geblieben.

Ich hatte mal kurz vor Weihnachten einige Packungen Halloren-Kugeln mitgebracht. Die waren bei den rheinländischen Kollegen auch nicht so der Kracher. Bei uns in Halle, Dessau, usw. gehen die weg wie geschnitten Brot. Anders bei der guten Thüringer Rostbratwurst. Da muss ich immer etliche für die Kollegen mitbringen. Beim letzten mal waren es 120 Stück. Allerdings schicke ich dann immer meine Mutter zur örtlichen Fleischerei und bestelle die vor. Sonst kriegste gar nicht so viele.


Viele Grüße,

micha


michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.891
Registriert am: 08.08.2009

zuletzt bearbeitet 27.11.2019 | Top

RE: Weihnachtsdeko schon platziert?

#45 von Andreas , 27.11.2019 19:16

Danke euch beiden für die interessanten Beiträge !
Meine Frau war mehrmals in der Rentenstelle und hat immer wieder die von mir geschriebene Erklärung bekommen .
Ihre Arbeit in der Schweiz wird von der Rentenstelle in Karlsruhe bearbeitet .
Es geht hier aber nicht um Rentenzahlungen , sondern die Bewilligung , vorzeitig in Rente gehen zu können .
Meine Frau war in der Altenpflege , drei Wochen Dienst 24 Stunden am Tag und drei Wochen zu Hause .
Sie wohnte bei den Patienten , mußte aber dafür für Kost und Logie bezahlen , an ihre Firma . Von den Patienten kassierte das die Firma nochmals .
Was sollte sie zu ihrer Chefin sagen , sie war froh , nach der Arbeitslosigkeit wieder Arbeit zu haben noch dazu kam sie aus dem Osten Deutschlands !
Das bekam sie immer zu spüren .
Einen schönen Abend euch allen wünscht
Andreas


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


   

Was gehört in die Weihnachtszeit?---?
Schon Weihnachtspläne ?


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln