Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Attraktivität und Mietpreise

#31 von Andreas , 27.11.2019 17:36

Peppe , nochmal zum Beitrag 11 , Fabrikruinen .
Du kannst das bequem studieren , wenn du mit der Erzgebirgsbahn von Chemnitz nach Jöhstadt fährst .
Die ganze Strecke entlang kannst du Fabrik - und Bahnhofsruinen sehen .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


RE: Attraktivität und Mietpreise

#32 von peppe , 27.11.2019 17:49

Andreas schau mal https://www.blick.de/mittelsachsen/alte-...artikel10177149 wenn ich so Bilder sehe, brennt es in in mir vor Wut! Was dabei für Schätze verloren gehen merkt man erst wenn es weg ist an Wohnraum :(



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Attraktivität und Mietpreise

#33 von michaka13 , 27.11.2019 18:06

@peppe, Schätze hin und Schätze her. Sanieren kannste die alten Gebäude nur mit einem riesigen finanziellen Aufwand. Wer da aber Geld investiert, will das irgendwann wieder zurück haben und natürlich auch Gewinne erwirtschaften.

Mein Bruder und ich haben Ende der Neunziger selbst so einen alten Kasten in Dessau für ein Appel und ein Ei erworben. Zuerst war geplant, das Gebäude zu sanieren. Als wir dann die ersten Angebote hatten, sind wir fast ohnmächtig geworden. Das wäre ein Fass ohne Boden gewesen. Also haben wir das entkernt und die Fassade rundherum eingerüstet. Danach wurde die erste Außenwand komplett abgetragen und neu hochgezogen, danach die zweite Wand, usw. So wars nur eine Sanierung. Ein Abriss und Neubau hätte ein sehr langes und kostspieliges Genehmigungsverfahren bedeutet. Manchmal muss man auch etwas tricksen.

Viele Grüße,

micha

michaka13  
michaka13
Moderator
Beiträge: 3.891
Registriert am: 08.08.2009


RE: Attraktivität und Mietpreise

#34 von Andreas , 27.11.2019 19:24

Toll , Peppe und danke für den Tipp ! Das war ja sogar eine bekannte Zeitung bei uns .
Solche Bilder sind an der Tagesordnung , gerade an Zschopau und Flöha gab es Unmengen solcher Fabriken , die Wasserkraft war ja damals wichtig .
Allein schon die Wasserwerksanlagen dieser ehemaligen Fabriken von damals sind spannend anzusehen , aber nicht mehr lange .
Aber auch hier im Stadtgebiet gibt es ständig solche Abrisse , man schaut schon nicht mehr hin , es ist Gewohnheit geworden .
Selten werden solche Areale auch zu Wohnungen , Gaststätten usw. umgebaut . Aber Investoren stehen hier nicht Schlange .
Schaut mal zu " Schönherrfabrik Chemnitz " , dort wurde schön umgebaut und saniert .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018

zuletzt bearbeitet 27.11.2019 | Top

RE: Attraktivität und Mietpreise

#35 von peppe , 27.11.2019 20:08

Andreas sag mal sind die Eigetümer Oestereicher? Super gemacht die Schönherrfabrik! Würde mich freuen wenn du wieder mal so link reinstellen kannst aus der alten Heimatecke. Bin ja im Umkreis Stollberg aufgewachsen aber in Rabenstein :) geboren. Mein Vater war einst bei der Wismut ;)....Hohenstein Ernsttal kenne ich auch sehr gut :)......Sachsenring war damals ein Muss ........Glück war ich leute dort kannte. Oh nicht zu vergessen die heissen Sommer :) in Rabensteins FKK lol



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Attraktivität und Mietpreise

#36 von peppe , 27.11.2019 20:11

Andreas kennst du die Geschichte von diesem https://www.schlosshotel-chemnitz.de/..........Jugendknast für böse Mädchen damals



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Attraktivität und Mietpreise

#37 von Andreas , 27.11.2019 20:37

Ich weiß , daß das ein Jugendwerkhof war .
Ende der 90er hat mein Sohn dort Koch gelernt , konnte aber nicht übernommen werden und ging nach München ins " Holliday Inn " .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


RE: Attraktivität und Mietpreise

#38 von peppe , 27.11.2019 21:07

Andreas...........Auch das wird heute immer noch Totgeschwiegen :( super Reportage https://www.youtube.com/watch?v=oJglhfXWhHE .........Bei dem Film kommt einen die Galle :(

Wo ist dein Sohn den jetzt? Gute Köche ist nachwievor gefragt mit guten Salär!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Attraktivität und Mietpreise

#39 von Andreas , 27.11.2019 21:23

Also , in meiner Jugend kannte ich einige , die im Jugendwerkhof waren und von denen war keiner grundlos dort .
Mancher wurde ein ordentlicher Kerl und für manche war es die Vorstufe zum Knast .
Solche Einrichtungen waren kein Geheimnis , die gab es auch mitten in der Stadt und es stand groß am Eingang .
Ausnahmen bei den dort Untergebrachten gab es vielleicht und wird es immer geben . Zeichen dafür waren tätowierte Punkte an einem Finger .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


RE: Attraktivität und Mietpreise

#40 von peppe , 27.11.2019 21:28

Stimmt Andreas.......aber guck dir mal den Film an ..oben.............:=



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Attraktivität und Mietpreise

#41 von Andreas , 27.11.2019 21:41

Klar , die ehemalige " Hummelburg ".
Nach Stollberg fährt heute die Straßenbahn von Chemnitz .
Da war nichts mystisches .
Aber wie ich schon schrieb , es wird immer böse Ausnahmen gegeben haben und geben .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


RE: Attraktivität und Mietpreise

#42 von Weinböhlaer , 27.11.2019 22:14

Zitat von peppe im Beitrag #30
Wir waren ja im Dahnerfelsenland am Fastenwandern, den freien Tag habe ich genutzt um Bad Bergzabern inkl Wissembourg zu erkunden. Ich habe an beide Orte nix gefunden um weiterzuempfehlen. Die eine Frau /Wirtin in deiner Stadt am Teich war sehr herzig und offen. (Bootsverleih!)........Es ist alles sehr weit auseinander und mit den ÖV mühsam. Achja die Schuhmeile Hauenstein würde ich weiterempfehlen :) und sehr nette Menschen sind die einheimischen!


Naja peppe, das war nun nicht gerade die richtige Kneipe..........*Hotel Pfälzer Wald *...richtig?
Das ist mal was für paar kurze Übernachtungen, mehr nicht.
Sicher wenn du in etwas Uriges-Rustikales willst, z.B. mit toller Wildküche dann kommst du nicht mit dem Bus hin.
Denn diese Sorte Restaurants sind klein, in Familie und nicht an Massen von Gästen interessiert.
Wenn du im Dahner - Felsenland warst hättest du in Schönau https://www.landhaus-mischler.de/ besuchen sollen,
aber unvorbereitete Schnelltouristen finden immer nichts........trotz Internet


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.185
Registriert am: 17.11.2009


RE: Attraktivität und Mietpreise

#43 von Weinböhlaer , 27.11.2019 22:38

Wir wollten eigentlich kein Wohneigentum mehr haben, aber das Angebot
hat uns überzeugt.
In dem Haus wohnten wir seit 2000 zur Miete, ich kannte den guten Zustand genau.

2005 gerade gekauft

2005.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

2010 Haus von vorn

2010.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

2018 neues Dach und super isoliert.

2018.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Einfahrt überdacht dieses Jahr.

Einfahrt 2019.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.185
Registriert am: 17.11.2009

zuletzt bearbeitet 27.11.2019 | Top

RE: Attraktivität und Mietpreise

#44 von peppe , 27.11.2019 22:47

Jürgen eins muss man dir schon lassen; Immer im Gange egal wie alt! Hut hab!!!
Wirklich gut gemacht......heisser Tipp... Airbnb bei dir wär doch was oder?
Übrigens das Cafe bei dir ist kein Hotel oder Gaststätte ..........Bootsverleih mit Cafe und Flammenkuchen von einer super sympatischen Russin betrieben!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Attraktivität und Mietpreise

#45 von queeny , 27.11.2019 22:50

Ich kenne ja die Gegend nicht, in der du wohnst, Weinböhli. Aber ich werde im nächsten Frühsommer mal dorthin fahren. Ein ehemaliger Kollege schwärmte immer vom Essen und Wein in den dortigen Restaurants. Mal sehen wie es mir und dem Auto im nächsten Jahr so geht.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.695
Registriert am: 21.02.2008


   

Plauschiges querbeet


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln