Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Attraktivität und Mietpreise

#1 von Andreas , 24.11.2019 10:55

Da haben wir es wiedermal .
Eine " Studie " hat ergeben , daß die Attraktivität von Städten in Deutschland nach den Mietpreisen erkennbar ist .
Da wir die mit geringsten Mieten im Land haben und viel Wohnungsleerstand , sind wir nun offiziell eine unattraktive Stadt und machen uns neben Leipzig und Dresden zum Olaf .
In diesem Sinne - Schönen Sonntag !


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


RE: Attraktivität und Mietpreise

#2 von Hansrudi , 24.11.2019 16:06

Als häßlicher Mann bezahlt man nun mal eine hohe Miete ! Da ist eine Höhle im Wald für alle die bessere Lösung ! Nu gut im Wohnwagen auf dem Dauercamperplatz geht auch ...

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.182
Registriert am: 04.08.2008


RE: Attraktivität und Mietpreise

#3 von joesachse , 24.11.2019 18:08

Meine Meinung ist: C. ist unattraktiv. Wenn da keiner hin will, dann ist gas ja wohl logisch. Ich war in diesem Jahr wieder mal da und bin durch das "Zentrum" geschlendert, das war ein ganz komisches Gefühl. Die Leute schienen schlecht gelaunt, die Nazis und Punks lümmelten herum, ich wollte dann nur noch weg. Ganz anders war es in Leipzig, die Leute gut gelaunt, viel Leben in der Stadt, durchaus international, es hat da einfach schon mal Spaß gemacht, durch das Stadtzentrum zu schlendern. Und abends in der Wirtschaften am Altmarkt und an der Thomaskirche kam man auch schnell mit Leuten ins Gespräch...
Das waren ganz persönliche Eindrücke von meinem Besuch Ende Mai/Anfang Juni. Leipzig und Dresden sind attraktiv, da kann Chemnitz nicht mithalten.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.753
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 24.11.2019 | Top

RE: Attraktivität und Mietpreise

#4 von Andreas , 24.11.2019 19:41

Schlimm , wenn man das so sieht , weil man es so sehen will .
Vorurteile a la Wessi , nur schlecht kopiert .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


RE: Attraktivität und Mietpreise

#5 von Ilrak , 24.11.2019 21:58

Ich war von meinem letzten Besuch in Leipzig ziemlich enttäuscht.
Freundliche und offene Menschen ? Naja.
Auch in der Dresdner Gegend war das Wiedersehen mit meiner Lieblingscousine so ziemlich das einzige Highlight. In einigen Museen schienen das Personal schlecht umgeschulte Gefängniswärter zu sein und auch das DDR-Museum in Pirna war in Punto Personal ein Negativhöhepunkt.
Nur wenn man sich die Immobilienpreise in Leipzig und Dresden ansieht, bekommt man eine Ahnung von Weltniveau. Sind aber auch ein paar Leckerchen dabei....


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.399
Registriert am: 28.10.2009

zuletzt bearbeitet 24.11.2019 | Top

RE: Attraktivität und Mietpreise

#6 von joesachse , 24.11.2019 23:28

Mein letzter Besuch in Dresden ist schon etwas her, meine Kinder sind mit ihrem Studium fertig (waren in Dresden bzw. Freiberg), so dass es jetzt weniger Anlässe gibt.
Positiv ist mir mein letzter Besuch in Schwarzenberg und Johanngeorgenstadt aufgefallen. In Schwarzenberg ist das Stadtzentrum und die Vorstadt in optisch gutem Zustand, es gibt viele kleine Läden (die nicht zu irgendwelchen Ketten gehören) und die Industrieruinen an den Hauptstraßen sind auch weg, Wo früher Betriebe waren wachsen heute Gras und Bäume...
Und im Staahaadler Aff schien die Zeit stehen geblieben zu sein, allerdings nicht auf unangenehmen Art, sondern mit eher positivem Gefühl...


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.753
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 24.11.2019 | Top

RE: Attraktivität und Mietpreise

#7 von joesachse , 24.11.2019 23:39

@Andreas Warum sollte ich das mit Chemnitz so sehen wollen? Es war einfach ein scheiss Gefühl durch das Zentrum dieser Stadt zu laufen, trotz Sonnenschein. Meiner Frau ging es übrigens genau so.
Vielleicht lag das ja auch daran, dass das an einem Freitag wenige Wochen vor der Europawahl war... Und Leipzig war dann kurz nach der Wahl.
Es lag aber sicher auch daran, dass die Neubauten im Stadtzentrum von Chemnitz schon zu DDR-Zeiten architektonisch ein Chaos waren, das hat sich dann mit den Bauten nach der Wende erstaunlich konsequent fortgesetzt.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.753
Registriert am: 16.07.2006


RE: Attraktivität und Mietpreise

#8 von Andreas , 25.11.2019 10:14

Joe, danke für deine Antwort .
Daß sich ein bestimmter Wohnungsbau fortgesetzt hat , liegt vielleicht auch an der Wohnqualität der Häuser .
Als mein Sohn in München wohnte , glaubten wir in die 50er zurückversetzt zu sein .
Nun wohnt er in Nürnberg , aber auch dort stehen wir nicht in puncto Qualität zurück .
Selbstverständlich vergleiche ich hier auf mittlerem Niveau , Besser und Teurer geht immer .
Ich wohne am Rosenhof in Chemnitz , wer sich auskennt : Dort ist immer Weihnachtsmarkt , das Riesenrad gleich bei uns .
Darum meine etwas sture Reaktion auf deine Zeilen .
Zumindest unsere Universität soll bei Studenten beliebt sein , auch wegen der niedrigen Mieten . Das " Chemnitzer Modell " des Nahverkehrs ist einmalig in Deutschland .
Direkt von der Uni kann man mit der Straßenbahn nach Stollberg , Hainichen , Frankenberg , Burgstädt fahren . Eintrittskarten für Oper und Theater gelten vier Stunden vor und nach der Aufführung im gesamten Verbundraum Mittelsachsen als Fahrkarten in Bus und Bahn .
Einen schönen Start in die neue Woche wünscht euch allen
Andreas


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018

zuletzt bearbeitet 25.11.2019 | Top

RE: Attraktivität und Mietpreise

#9 von Andreas , 25.11.2019 17:35

Nun habe ich den ganzen Tag immer wieder über dieses Thema nachgedacht .
Ich bin zu dem Schluß gekommen , daß ich ja selbst auch oft ( vor-) schnell urteile .
So habe ich Köln in keiner guten Erinnerung . Überall Kneipen , absolut schlechte Fußwege , stierig blickende Menschen .
Schaumloses Bier wurde niveaulos auf Brettern serviert .
Bonn , ebenso schlimm . Scheinbar nur alte und prüde Frauen in überlangen Röcken . In den Mauern des Opernhauses leben arme Obdachlose . Wie kann man dort eine Veranstaltung besuchen ?
Da fühle ich mich hier wohler .
Innersächsisch sind die Karten schon immer richtig gemischt : Dresden hat die Regierung , Leipzig die Messe und in Chemnitz wird gearbeitet .
Auch Bonn ist mir in schlech


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


RE: Attraktivität und Mietpreise

#10 von queeny , 25.11.2019 18:59

Ja, Andreas, sehe selbst hier ständig asoziale Verhältnisse, und zwar in fast allen Städten und Gemeinden Nordrhein Westfalens. Nur dort ist es schön, wo Tourismus stattfindet. Nein, nicht gerade Köln, Düsseldorf etc., sondern im Sauerland, der Eifel, Voreifel und noch andere Mittelgebirge.

Ich schreibe jetzt einen Satz, der manchen empören mag, was mir eh schnuppe ist: Deutschland braucht etwas DDR! Heisst: Mehr Ordnung, mehr Durchsetzungsvermögen der Polizei.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.695
Registriert am: 21.02.2008


RE: Attraktivität und Mietpreise

#11 von peppe , 25.11.2019 19:20

Gutes Thema!

@Andreas ..........Was zahlst du im Rosenhof pro Monat warm für vieviel qm Miete? Wieviel Prozent ist Ausländeranteil ? Vieviel Prozent Ü 50? Bei dir? Nicht zünisch gemeint !
@Joe.....Wir waren das letzte mal im Erzgebirge in deiner Ecke vor 15 Jahren ...........Wir beide hatten das Gefühl.......was Mauer ist auf ...Wo?
Wir haben genial fotos gemacht von leerstehenden Farbriken..........ich will noch mal hin ...........um genau an diesen Ort die heutigen Fotos zu machen
Ich habe im Plan Fastenwandern im 2020 mit dem zu verbinden........schau wir mal

Ps: Was heute wieder in Dresden los war gibt mir zu Denken :(



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Attraktivität und Mietpreise

#12 von peppe , 25.11.2019 19:22

Deutschland braucht etwas DDR! Heisst: Mehr Ordnung, mehr Durchsetzungsvermögen der Polizei.!!!!

Stimmt Queeny Definitiv!!!!!!!!!!!



Name: Peppe

peppe  
peppe
Beiträge: 3.132
Registriert am: 05.03.2009


RE: Attraktivität und Mietpreise

#13 von Andreas , 25.11.2019 19:41

Naja , Queeny und Peepe , man kann nicht alles haben .
Danke für eure Antworten .
Die Mieten im Rosenhof sind sehr verschieden , früher war alles gleich .
Andere Angaben können also von meinen abweichen !
Ich bezahle nach der Reko 2014 fast genau 700 € warm , dazu kommt ein Stellplatz hinter der Apotheke für 25 € .
Meine Wohnung hat 72 Qm .
Aber die anderen Angaben mußt du dir bitte im Statistischen Jahrbuch holen .
Gefühlt ist hier jeder dritte über 50 , den Ausländeranteil kann ich nicht sagen .
Fakt ist aber : Auf die Einwohnerzahl gerechnet hat Chemnitz die meisten Apotheken in der BRD und ebenfalls die meisten zugelassenen Autos .
Eines muß ich aber trotzdem anfügen :
Ich würde mir wünschen , daß es im Opernhaus eine Garderobenkontrolle gibt wie in anderen Städten .
Ich war erst zur " Fledermaus " und habe mich für manchen geschämt , der sich nicht dessen bewußt war , daß man zu solchem Anlaß nicht im Rollkragenpullover und Jeans kommt .
Aber vielleicht kämen dann noch weniger Besucher in die Oper , die kämpft schon jetzt um ihr Überleben .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018

zuletzt bearbeitet 25.11.2019 | Top

RE: Attraktivität und Mietpreise

#14 von queeny , 25.11.2019 19:47

Was war denn in Dreden los, Peppe? Meinst du den dreisten Raubzug im Grünen Gewölbe? Unbezahlbare Museumsstücke sollen von Verbrechern gestohlen worden sein.

Allerdings müssen da der Stadt und dem Museum auch Vorwürfe gemacht werden. Solche Reichtümer lässt man nicht ohne Schutz. Es gibt andere Möglichkeiten, die unabhängig von der öffentlichen Stromversorgung sind.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.695
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 25.11.2019 | Top

RE: Attraktivität und Mietpreise

#15 von Andreas , 25.11.2019 19:53

Vorwürfe sind hier erstmal nicht angebracht . 04.59 Uhr wurde sofort Alarm ausgelöst und die Polizei informiert .
Mitarbeiter waren vor Ort , haben aber laut Dienstanweisung nicht eingegriffen , weil deren Leben und Gesundheit wichtiger ist als die Beute .
Ich verweise hier auf das Statement der Generaldirektorin .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 621
Registriert am: 14.10.2018


   

Plauschiges querbeet


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln