Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Auschwitz

#1 von Andreas , 27.01.2020 22:38

Vergessen wir die täglichen Streitereien .
Gedenken wir der Opfer der Nazis !
Denken wir daran , daß solche Verbrechen nie wieder geschehen dürfen .
Noch leben einige dieser Verbrecher , findet sie !
Andreas


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.258
Registriert am: 14.10.2018

zuletzt bearbeitet 27.01.2020 | Top

RE: Auschwitz

#2 von queeny , 27.01.2020 23:45

Ja, das ist wahr. Dennoch hat meine Generation, das sind die nach dem Krieg GEBORENEN, überhaupt nichts mit den Gräuel der Nazizeit zu tun.

Wir können nur ermahnen, ohne dabei gewesen zu sein, die Augen aufmachen, wenn furchtbare Bilder dieser Zeit gezeigt werden, ob aus KZs, den Schlachtplätzen in Europa und vieles mehr.

Aber Vernunft gar Verstehen passt auch heute nicht in viele deutsche Köpfe. Da wird tatsächlich so viele Jahre nach Kriegsende noch immer der Irre verherrlicht.

Schaltet MDR an. Dort läuft gerade "Jakob, der Lügner". Ein DDR-Film von 1974. Die Hauptrolle spielte ein Tscheche.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.987
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 27.01.2020 | Top

RE: Auschwitz

#3 von Andreas , 28.01.2020 11:02

Danke , liebe Queeny , deine Worte tun mir heute wirklich gut .
Danke auch für den Filmhinweis . Ich dachte immer , Geschoneck spielte die Hauptrolle . Dieser wieder spielte einen " Kowalski " , der ja auch in 08/15 vorkommt .
Wieder etwas gelernt .
Allen Forianern einen schönen Tag wünscht Andreas


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.258
Registriert am: 14.10.2018


RE: Auschwitz

#4 von Hansrudi , 30.01.2020 12:23

Ich bin mal ganz ketzerisch ! Schreckt so ein KZ Besuch , in unseren frisch renovierten Anlagen , die Jugend überhaupt noch ab ? 2 Wochen Ferienarbeit , in Schichten , im Pflegeheim sind da viel wirkungsvoller !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.950
Registriert am: 04.08.2008


RE: Auschwitz

#5 von queeny , 30.01.2020 14:10

Unserer deutschen Jugend, aber auch denen von 30 bis unendlich, dienen doch solche KZ-Besuche nicht zur Abschreckung, sondern zeigen auf was passieren kann, hält man die neuen Nazis nicht auf. Der Deutsche bzw. viele von ihnen sind prädistiniert für Gräueltaten. Angefangen bei Beobachtung anderer, Anzeigen bei der Polizei und Ordnungsamt, fiese Grafitti im ganzen Land, mutwilliger Zerstörung bis hin zu Brandanschlägen; und vor Drogenhandel, Totschlag, Mord schreckt doch LINKS und RECHTS auch nichts ab.

Sind in dieser Beziehung keinen Deut besser als die einmarschierten und noch einmarschierenden Fremden, obwohl ich die lauten Fremden, die sich hier in Deutschland als die Herren fühlen, selbst überhaupt nicht mag. Aber jede Medaille hat eben zwei Seiten.

Ferienarbeit, egal wo, hat absolut nichts mit dem was in den KZs passierte zu tun, Hansrudi.

Gerade hier in den alten Bundesländern sollte man solche KZ-Besuche zur Pflicht für jugendliche Schüler ab ca. 14 Jahre machen. Und die Smartphones müssen zu Hause bleiben.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.987
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 30.01.2020 | Top

RE: Auschwitz

#6 von Hansrudi , 30.01.2020 14:46

Queeny , so ein Lager kann jede Organisation und Faktion aufbauen , egal unter welcher Farbe ! Wenn erst einmal die Macht in Gefahr ist , dann sind alle Mittel Recht um das Volk zu unterdrücken !
Und KZ haben uns schon damals als Jugendliche kaum beeindruckt , war eben Geschichte , passiert , verloren und fertig . Da waren die Folterkammern aus dem Mittelalter viel interssanter anzuschauen , auf irgendwelchen alten Burgmuseen .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.950
Registriert am: 04.08.2008


RE: Auschwitz

#7 von queeny , 30.01.2020 16:36

Andreas eröffnete diesen Thread, um an Auschwitz und andere Konzentrationslager zu erinnern, Hansrudi.

Zum Gedenken an die vielen Menschen, die durch Deutsche starben bzw. ermordet wurden, war der Thread gedacht.

Du unterstellst hier anderen, anscheinend Parteien, obwohl du sie natürlich nicht beim Namen nennst, so bleibst du auf der sicheren Seite, nicht wahr, dass sie neue Konzentrationslager errichten könnten. So eine Denke ist absolut nicht in Ordnung!


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.987
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 30.01.2020 | Top

RE: Auschwitz

#8 von Hansrudi , 30.01.2020 17:14

Queeny , an die ganzen Lager auf dem Balkan und woanders , da redet heute kein Mensch mehr davon ....

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.950
Registriert am: 04.08.2008


RE: Auschwitz

#9 von Andreas , 30.01.2020 18:04

Hansrudi , du kannst doch Auschwitz nicht mit Ferienarbeit vergleichen .
Ich war immer in den Ferien arbeiten , in den letzten , 1974 , sogar acht Wochen .
Ich brauchte das Geld und es hat sogar Spaß gemacht .
Das kannst du doch nicht mit dem Ermorden von Menschen gleichsetzen .
In unserer Schule war es in den Jugendstunden Pflicht , einmal Buchenwald besichtigt zu haben .
Das hat jeden damals etwas mitgenommen .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.258
Registriert am: 14.10.2018


RE: Auschwitz

#10 von Hansrudi , 30.01.2020 20:28

Andreas , du hast was falsch verstanden ! Die heutige Jugend beeindruckst und schreckst du nicht mehr auf , mit einem auf Hochglanz polierten KZ ! Aber wenn die erst einmal im Pflege- oder Altenheim in den Nachtschicht die Scheiße abwischen und wegräumen müssen oder Erbrochenes usw. das brennt sich ins Hirn ! Ich meinte kein Spaßarbeit am Verwaltungsschreibtisch !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.950
Registriert am: 04.08.2008


RE: Auschwitz

#11 von queeny , 30.01.2020 22:24

Ich glaube das nicht. Ist doch nicht die ganze deutsche Jugend hirnlos. Einige schon, aber es täte insgesamt der Jugend gut, wäre sie mit dem Anschauen von KZs konfrontiert. Viele ältere Wohlstandsbürger mit faschistischen Ansichten müssten da auch mal hin, aber geht ja nicht, denn sie wollen nicht denken. Mal drei Wochen Gulag in Sibirien unter Bedingungen wie unter Stalin, sozusagen Erlebnisurlaub, würde ihre Denke evtl. wieder in Gang setzen.

Es gibt keine auf Hochglanz polierten ehemaligen KZs, Hansrudi.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.987
Registriert am: 21.02.2008


RE: Auschwitz

#12 von Hansrudi , 31.01.2020 06:35

Queeny reitest du wieder mit Scheuklappen über den Ponnyhof ? oder lebt es sich viel leichter , wenn man die Augen vor der Realität verschließt ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.950
Registriert am: 04.08.2008


RE: Auschwitz

#13 von queeny , 31.01.2020 07:37

Du hast den Sinn dieses Themas immer noch nicht begriffen, Hansrudi. Schade, schade. Wir zwei haben doch fast die gleiche Schulbildung, wie kann es dann nur sein, dass du nun ein Blindfisch bist. Siehst nicht die Wahrheit und schreibst hier Unsäglichkeiten hin zum Thema Auschwitz. Fehlt eigentlich nur noch, dass du KZs hochjubelst. Dann ist nämlich klar aus welcher politischen Ecke du bist. Nein, das wirst du dann zur eigenen Sicherheit nicht tun.

Wie war das nach dem Krieg? Da taten doch Deutsche so, als hätten sie nichts gewusst und den Irren will auch kaum jemand gewählt haben. Käme so ein Stück Sch..ße in Deutschland noch mal an die Macht, gab es dann auch kaum jemanden, der so etwas gewählt hat im Nachhinein.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.987
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 31.01.2020 | Top

RE: Auschwitz

#14 von queeny , 31.01.2020 08:05

Am 16. April 1945 wurde der Weimarer Bevölkerung durch die Amerikaner befohlen sich das KZ Buchenwald anzusehen mit all dem vorhandenen Grauen. UND DAS WAR RICHTIG SO!

Genau aus diesen Gründen sollten junge Menschen sich KZs ansehen.

Du verstehst einfach nicht, Hansrudi. Das Gestern kann in Deutschland wieder möglich werden, und das gilt es zu verhindern.

Es geht doch schon länger, dass Juden in unserem Land angegriffen werden von Deutschen und von Moslems. Dabei haben die angegriffenen Juden niemandem etwas getan. Haben hier nicht gemordet, gebrandschatzt, vergewaltigt, gestohlen, mit Drogen gehandelt, sind nicht illegal hier und nutzen auch nicht unsere soziale Hängematte aus. Wie die einmarschierten FREMDEN und DEUTSCHE! Die schlimmsten Hetzer sind arbeitslose Deutsche. Sollten sich lieber fragen, warum sie arbeitslos sind. Keine Bildung, stockdoof in der Schule, keine Berufe, faul, versoffen, süchtig oder was?


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.987
Registriert am: 21.02.2008


RE: Auschwitz

#15 von Hansrudi , 31.01.2020 11:16

Queeny , du verstehst es nicht ! Hast eben gut lernt , bei den alten Genossen ! Vielleicht hättet ihr mal Bautzen , Hoheneck oder Schwedt besuchen sollen , so als Abschreckung für nicht Linientreue , freiheitsliebende Menschen !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.950
Registriert am: 04.08.2008


   

Daten und Termine
Gipfeltreffen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln