Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Online Marketing Infos

#16 von Weinböhlaer , 08.08.2020 10:42

Hat eigentlich nichts mit Marketing zu tun, will nur mal auf Queenys Krankenhausschelte antworten.

Im letzten November war ich wiedermal zur Routineuntersuchung bei meiner Hausärztin (Diabetes II)
Sie sagte alles ist im grünen Bereich, aber sie sind fast 79, sie sollten mal eine Darmspiegelung machen lassen.
Gut, ich ließ mich überreden.......musste auch nicht weit fahren, es war hier am Ort möglich.
Darmspiegelung gemacht, dann kam der Hammer.......Darmkrebs, OP notwendig, Chemo notwendig, Bestrahlung notwendig.
Meine Frau und ich waren am Boden zerstört.
Es folgten Gespräche mit verschiedenen Spezialisten, war für uns eine Aufklärung und notwendig.

Im Februar ging ich es also an. Die Koordination übernahm eine Onkologiepraxis in Landau.
Es begann mit Bestrahlung 5 Wochen von Mo.-Fr. dazu Chemotherapie.
Danach 5 Wochen Pause, im Mai die OP (10 Std.) dann 12 Std. künstliches Koma.
Im Anschluss habe ich 5 weitere Wochen im KH verbracht. Die Muskulatur der Beine war am Boden,
allein konnte ich nicht mehr laufen, nur mit Bock oder Krücken.
Die Physiotherapeuten hatten also viel zu tun und haben ganze Arbeit geleistet und tun es heute noch.
Fitnesstraining auf Rezept im Fitnesscenter mit persönlichen Trainer.
Ich kann also auch etwas zum KH sagen und........das deckt sich mit Queenys Schilderung überhaupt nicht.

Ich hatte eine sehr gute Betreuung auch nachts, das Personal (meist Osteuropäer) war sehr fürsorglich, vor
allem in der Zeit wo keine Besuche möglich waren.
Der mich operierende Oberarzt (Russe) war jeden Tag für wenigstens 15 Min. bei mir, es war immer früh sein erster Weg.
Die Zweibett-Zimmer waren sehr gut, die meiste Zeit war ich allein.
Alle Transporte zur Bestrahlung und zur Chemo wurden mit dem Taxi gefahren, die Krankenkasse übernahm die Kosten.
Zur Zeit habe ich noch eine Chemo im 4 Wochen-Intervall , das bis Ende September.
Zur Chemo ist zu sagen, ich spüre keinerlei negative Auswirkungen. Es schmeckt alles, kein Unwohlsein nur ich schlafe etwas mehr
als sonst.
Gestern ist das Schreiben der BKK gekommen mit der Nachricht das ich von den Zuzahlungen befreit bin.
Im Oktober gehe ich zur Reha, meine Frau darf als Begleitperson mit.......zahlen muss sie nur das Essen.
Inzwischen geht es mir ganz gut, ich gehe auch schon wieder schwimmen und fahre Rad.

Durch das es zeitig erkannt wurde hoffe ich das alles entfernt werden konnte, die Blutwerte sind jedenfalls sehr gut.
Die Chemo-Nachbehandlung soll ausschließen das noch irgendwelche Herde bestehen.

Abschließend möchte ich sagen....unsere Gesundheitsversorgung ist nicht so schlecht wie sie immer geredet wird.
Ich möchte noch betonen, ich bin Kassenpatient. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen die Gesundheitsversorgung
hier in Rheinland-Pfalz ist i.O. Ich bin froh das ich in Deutschland bin, ich fühle mich hier gut aufgehoben.

https://www.klinikum-ld-suew.de/
Das hat einen kommunalen Träger, alles ist vor Ort, auch MRT & CT, keine weiten Wege.......

Mein Zimmer, am Fenster war mein Bett.....für 5 Wochen.

KH II.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.326
Registriert am: 17.11.2009

zuletzt bearbeitet 08.08.2020 | Top

RE: Online Marketing Infos

#17 von Hansrudi , 08.08.2020 11:33

Euer großes Glück bei den ganzen Geschichten ist doch , das ihr Rentner seid und alle Zeit der Welt habt , für Behandlungen und zum genesen ! Ihr müßt nicht in kürzester Zeit wieder voll arbeitsfähig sein und könnt auch nicht mehr `ausgesteuert `werden .
Genießt den Sommer und werdet schöne gesund !


Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.882
Registriert am: 04.08.2008

zuletzt bearbeitet 08.08.2020 | Top

RE: Online Marketing Infos

#18 von Weinböhlaer , 08.08.2020 12:28

Nun bis auf einen AU war ich als Berufstätiger nie Krank.
Mit 71 hatte ich etwas Bluthochdruck, mit 75 stellte sich Diabetes II ein. Aber alles in Griff bekommen, Diabetes sogar ohne Medikamente.
Das von mir oben beschriebene ist wohl dem Alter zuzuschreiben. Hatte keine Beschwerden, war mehr Zufall das es entdeckt wurde.
Habe, dank der guten Behandlung und Betreuung, keine Beschwerden und sehe das Glas Halbvoll.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.326
Registriert am: 17.11.2009


RE: Online Marketing Infos

#19 von queeny , 08.08.2020 14:07

Bundesländer sind eben nicht alle gleich. Ich kann nur meine Erlebnisse in der SANA Klinik in Du Wedau beschreiben.

Dieser Fuzzi Sören Link konnte es nicht schnell genug gehen, diese Klinik abzustoßen. Gehört jetzt einem Konsortium. Wegen Sören Link bekommt die SPD nie mehr meine Stimme. Viele Arbeitsplätze gingen unwiederbringlich verloren. Ich meckere nicht über chirurgische Abteilungen, denn dort wurde mir immerhin zweimal das Leben gerettet. Und das in diesem Jahr. Nur jetzt nach der LWS-OP geht es mir so schlecht wie noch nie. Aber wird schon wieder. Wo ein Wille ist, da ist auch allen Widrigkeiten zum Trotz ein Weg. Immerhin kann ich wieder gehen, was um 4 Uhr am 26. Juli nicht mehr ging. Bin auch froh, dass noch am gleichen Morgen das Ergebnis feststand.

Wollte mich eigentlich bei Star Wars als Metal-Woman bewerben. Passt ja jetzt.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.973
Registriert am: 21.02.2008


RE: Online Marketing Infos

#20 von Andreas , 10.08.2020 20:36

Bedingt durch meinen Sohn habe ich in Nürnberg das Südklinikum kennengelernt .
Sohnemann ist AOK-Patient , aber dort werden alle gleich gut behandelt .
Auch Besucher erhalten dort wie die Patienten Bier und ein Essen , damit man gemeinsam essen kann .
Ebenso freundlich wird man im Nordklinikum behandelt , sowie bei allen Ärzten .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.192
Registriert am: 14.10.2018


RE: Online Marketing Infos

#21 von Ilrak , 11.08.2020 09:04

Ich kann gar nicht zu meinen Vorsorgeuntersuchungen gehen, bin schließlich berufstätig. Als Wchichtarbeiter hat man ja immer mal einen Tag gefunden den, jetzt nicht mehr möglich, ich kann nicht 8.00Uhr bei der Blutabnahme antreten, wenn 7.30 Dienstbeginn ist oder ich irgendwo in Deutschland in einem Hotel abhängen.
Ist mir aber auch weitestgehend egal, seit ich meine Diabetestabletten regelmäßig
"vergesse", geht es mir viel besser.
Das Leben, was man die nächsten Jahre für uns plant, ist diese Mühe sowieso nicht wert.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.509
Registriert am: 28.10.2009


RE: Online Marketing Infos

#22 von Andreas , 11.08.2020 10:02

Zu einer Vorsorgeuntersuchung bin ich noch nie gegangen .
Ich verzichte auf einen Tod mit Ansage und Bezahlung .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.192
Registriert am: 14.10.2018


RE: Online Marketing Infos

#23 von Hansrudi , 11.08.2020 10:46

Ilrak , bitte ! Nicht immer den freien Tag in der Woche verplanen ! Denn was macht ein Normalzeitler am WE ? Geht dieser etwa am Sonntag ins Krankenhaus zu einer Untersuchung oder zum Frisör , schafft das Auto zum TÜV usw. ? Von familiären , sozialen Kontakten mal ganz abgesehen !
Ich war auch mal über Nacht im Südklinikum und mein Auto übernachtete gegenüber im Autohaus zur Reparatur . Die haben nicht schlecht gestaunt im Autohaus , als ich in die Klinik ging und am nächsten Tag zu tun hatte noch zu Öffnungszeiten aus der Klinik entlassen zu werden . Und am dritten Tag wieder zur Schicht . Ausgeschlafen zum Dienst ???? Darüber lachen wir nur noch !
So kann man planen , auf Dauer endet sowas jedoch im Wahnsinn !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.882
Registriert am: 04.08.2008


RE: Online Marketing Infos

#24 von Andreas , 11.08.2020 21:42

Ja sicher , da ist etwas dran bei denen , die es betrifft .
Bei mir war das auch so , deswegen vermisse ich nichts .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.192
Registriert am: 14.10.2018


   

Römer- / Jesuslatschen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln