Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Corona-Virus

#481 von mutterheimat , 28.05.2020 23:20

Stahlharte Typen, welche zur Not auch bereits sind, sich den Hintern mit großen Brenneselblättern abzuwischen, wird auch die zweite Welle nicht umhauen. Gibt es hier solche Typen. Einer ist mir bekannt.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.409
Registriert am: 03.02.2008


RE: Corona-Virus

#482 von joesachse , 11.06.2020 20:03

Mal wieder was zu diesem Thema. Da heute bei uns Feiertag ist und ich nach einer Wanderung und einem Besuch im Besen mit leckerem Essen und Wein wieder etwas Zeit hatte, habe ich den heutigen Corona-Podcast mit prof. Drosten gehört, der ja heute in Berlin arbeiten musste.

Er berichtet wieder über interessante Ergebnisse der internationalen Forschung hier mal ein paar Stichworte:

- Es scheint Abhängigkeiten zwischen der Blutgruppe und der Schwere der Erkrankung zu geben
- Es gibt inzwischen Studien mit statistischen Nachweisen, dass die Einführung der Maskenpflicht sich positiv auf das Infektionsgeschehen auswirkt, man geht von 20-25% weniger Infektionen aus.
- Eine Studie aus Großbritannien hast sich mit der Effektivität der Schutzmaßnahmen anhand der aus der Sterberate geschätzten Infektionsrate ermittelt und interessante Thesen aufgestellt, z.B. dass ein Lockdown in GB eine Woche früher etwa 50% weniger Tote bedeutet hätte und dass Deutschland dass Land in Europa war, welches die effektivsten (im Sinne von Schwere der Einschränkung und deren Auswirkung auf die Pandemie) Maßnahmen hatte.

Hier der link zum Podcast von heute: https://www.ndr.de/nachrichten/info/podcast4684.html

Auch der Podcast von vorgestern war interessant, da ging es um die Mutation des Virus bis hin zu dem Effekt, dass sich ein Mensch sogar gleichzeitig mit unterschiedlichen Mutationen des Virus anstecken kann. War allerdings im Vergleich zu heute deutlich wissenschaftlicher und auch deutlich anstrengender beim Anhören.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.965
Registriert am: 16.07.2006


RE: Corona-Virus

#483 von Andreas , 11.06.2020 20:20

Hoffentlich gelingt es , daß die Wissenschaftler bezüglich Corona zusammenarbeiten .
Jegliche Schranken zwischen den Staaten müssen überwunden werden , die Pandemie kennt auch keine Länder - oder Systemgrenzen .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.019
Registriert am: 14.10.2018


RE: Corona-Virus

#484 von joesachse , 11.06.2020 20:51

Wenn man Drostens Podcast verfolgt, dann habe ich schon den Eindruck, dass das bei Wissenschaftlern wesentlich besser funktioniert als bei Politikern. Vor allem wissen Wissenschaftler, dass das Wesen von Forschung darin besteht, Ergebnisse und Daten unterschiedlich zu interpretieren, sich darüber zu Streiten und dann aus diesem Streit neue Erkenntnisse zu gewinnen. Diese Funktion der Wissenschaft haben viele Medien nicht verstanden, die normale wissenschaftliche Diskussionen zur "Wahr oder Falsch" hochstilisieren und dann ein "Entweder-Oder" konstruieren, wo in der Praxis eher "Sowohl als auch" gilt.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.965
Registriert am: 16.07.2006


RE: Corona-Virus

#485 von joesachse , 28.06.2020 23:04

In ein paar Tagen geht es mit Kindern und Enkeln in den Sommerurlaub nach Schweden. Obwohl es in dieser Zeit wahrscheinlich keinen sichereren Urlaubsplatz (in Bezug auf Covid-19) gibt als ein einsames rotes Holzhaus in einem großen Wald am See werden wir wahrscheinlich hinterher in Quarantäne müssen.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.965
Registriert am: 16.07.2006


RE: Corona-Virus

#486 von Hansrudi , 29.06.2020 08:00

Die Quarantänzeit würde bei mit erstens nicht bezahlt werden und zweitens müsste die Arbeitszeit nachgearbeitet werden . Denn jetzt wissentlich da hoch fahren , das grenzt ja schon an vorsätzliche , unvernünftige Selbstzerstümmelung !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.738
Registriert am: 04.08.2008


RE: Corona-Virus

#487 von Weinböhlaer , 29.06.2020 15:36

Zitat von joesachse im Beitrag #485
In ein paar Tagen geht es mit Kindern und Enkeln in den Sommerurlaub nach Schweden. Obwohl es in dieser Zeit wahrscheinlich keinen sichereren Urlaubsplatz (in Bezug auf Covid-19) gibt als ein einsames rotes Holzhaus in einem großen Wald am See werden wir wahrscheinlich hinterher in Quarantäne müssen.

Naja Joe, besonders klug finde ich das nicht, es sei denn du hast die Möglichkeit euch dahin zu beamen


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.297
Registriert am: 17.11.2009


RE: Corona-Virus

#488 von Andreas , 29.06.2020 20:51

Mache deinen Urlaub !
Ich bin nicht der Einzige Zweifler an diesem Corona-Theater .
Keiner kennt einen , der sowas hätte .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.019
Registriert am: 14.10.2018


RE: Corona-Virus

#489 von joesachse , 29.06.2020 23:32

Ich werde Euch hinterher berichten. Ich fahre mit der Fähre ab Kiel nach Göteborg, die ist auch währen der Corona-Krise gefahren und dürfte ziemlich sicher sein. Restaurants und Duty free Shop meide ich, aber ein schönes Bierchen im freien auf dem Oberdeck bei der Ausfahrt, das gönne ich mir dann schon.
Und wenn wir wiederkommen steht entweder Schweden nicht mehr auf der Liste oder ich mache Homeoffice, habe alle meine Kunden schon informiert, ist also kein Problem. und meine Frau ruht sich auch aus oder ist systemrelevant...
Und da heute in Schweden meine Enkelin das Licht der Welt erblickt hat gibt es noch einen Grund mehr zur Reise.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.965
Registriert am: 16.07.2006


RE: Corona-Virus

#490 von Andreas , 30.06.2020 09:07

Na dann : Herzlichen Glückwunsch zum Familienzuwachs !


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.019
Registriert am: 14.10.2018


RE: Corona-Virus

#491 von queeny , 30.06.2020 23:52

Morgen wieder Physiotherapie. Die Übungen sind zu ertragen, aber diese Maske tragen, ist fast unerträglich. Da kommt kaum Luft durch und ich fühle mich nur Sch.....
Morgen nehme ich so ein Wegwerfteil. Das ist etwas luftiger.

Hoffentlich ist endlich eine Impfung in Sicht - bezahlbar natürlich.

Die Pharmaunternehmen haben doch jetzt schon die Dollarzeichen in ihren Augen. Nutzen solche Katastrophen zu ihrem Vorteil. Das ist in höchstem Maße unmoralisch.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.925
Registriert am: 21.02.2008


RE: Corona-Virus

#492 von Hansrudi , 01.07.2020 06:39

Was erwartest du denn ? Wir leben nun einmal in einer Kapitalgesellschaft ! Hier hat der Mensch eine Personalnummer , ist eine zu verrechnende Kostenstelle und hat vielleicht einen gewissen Wert ( in jungen Jahren ) als Organspender , für reiche Kranke ...

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.738
Registriert am: 04.08.2008


RE: Corona-Virus

#493 von Andreas , 01.07.2020 19:52

Fragt sich , woran man besser verdient - an den Toten oder am Impfstoff .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.019
Registriert am: 14.10.2018


RE: Corona-Virus

#494 von Hansrudi , 02.07.2020 09:17

Mit der Angst des verdummten Volkes läßt sich immer gut Geld verdienen !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.738
Registriert am: 04.08.2008


RE: Corona-Virus

#495 von Weinböhlaer , 02.07.2020 14:57

Zitat von Hansrudi im Beitrag #494
Mit der Angst des verdummten Volkes läßt sich immer gut Geld verdienen !

Manchmal habe ich den Eindruck........du gehörst dazu, nach dem ich so lese was du so von dir gibst.
Du hast es nur mit nörgeln, das an allem. Anstelle mal den Arsch zu heben und anzupacken.....Hansrudi,
von nichts wird nichts, das solltest du mal begreifen.
Ich kann mich noch an Diskussionen mit dir erinnern, als es um Arbeitszeiten und Überstunden ging.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.297
Registriert am: 17.11.2009


   

Abzocke


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln