Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Lokomotiven + Eisenbahn

#1 von Andreas , 15.09.2020 09:33

Wenn ich von Baureihen ( BR ) , schreibe , dann orientiere ich mich immer an der Nummerung DR ab 1969 .
Das schreibe ich , um keine Verwechslungen aufkommen zu lassen .
Die BR 106 gab es übrigens auch als BR 105 mit rein elektrischem Antrieb als Werkslokomotive .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.192
Registriert am: 14.10.2018

zuletzt bearbeitet 15.09.2020 | Top

RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#2 von Hansrudi , 15.09.2020 09:58

Andreas , ich staune ja nur !
Eine V60 Ost , als Werkslok , elektrisch ! Was kannst du uns von dieser Lok berichten ? Was hatte die für einen Antrieb ? Wie kam denn der Strom in die Antriebsstangen ?
Und ja , es gab einige V60 in der DDR mit Stromabnehmer , nur war der eben nicht aktiv , sondern diente vielmerh beim Oberleitungsbau zum einstellen und Prüfen der Oberleitung . Die Loks selber fuhren ganz normal mit ihren Dieselmotor .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.881
Registriert am: 04.08.2008


RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#3 von Hansrudi , 15.09.2020 13:38

Andreas , am besten du schaust mal unter : http://www.v60-ost.com/geschichte.php

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.881
Registriert am: 04.08.2008


RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#4 von Andreas , 16.09.2020 19:39

Ich muß nirgends nachschauen , lieber Hansrudi . Diese Lokomotiven ( BR 105 ) wurden in Betrieben eingesetzt , wo kein Verbrennungsmotor eingesetzt werden durfte .
Dazu wurden spezielle Hochleitungen gezogen , die nicht funkten .
Vorgänger dieser Loks waren mit Dampf betriebene Loks . Keine Dampfloks . Hier wurde Dampf eingespeist , mit dem fuhr die Lok .
Beispiele dieser Lok-Einsätze waren die Leunawerke " Walter Ulbricht " und die Fettchemie Karl-Marx-Stadt . Aber es gab DDR-weit viele solcher Einsatzgebiete .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.192
Registriert am: 14.10.2018


RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#5 von Andreas , 16.09.2020 20:13

Möglicherweise sind aber beide Varianten im Einsatz gewesen .
Ich beharre also nicht auf meiner Meinung .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.192
Registriert am: 14.10.2018


RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#6 von Hansrudi , 16.09.2020 20:28

Andreas , Beiweise es bitte ! Denn es ist schlicht weg unlogisch ! Sicher gab es Betriebe mit Dampfspeicherloks , keine Frage ! Und auch die mußten durch etwas ersetzt werden ! Aber wie bitteschön willst du eine Stangenantriebs-Diesellok elektrisch betreiben ? Das ist einfach ein technisches Unding !
Schaue dir bitte die Antriebskonzepte von Diesel-elektrischen und im Vergleich von Diesel-hydraulischen Loks an ! Und danach schaue dir den Aufbau einer E-Lok an !
Und bitte verwechsel es nicht mit einer Dampflok mit Dampfkolbenmotor !
Und nur zur Info, auf Dampf hatte ich im Fahrdienst angefangen , nach der Lehre .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.881
Registriert am: 04.08.2008


RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#7 von Ilrak , 17.09.2020 15:46

Sie 105 gab es nur, weil die Nummernserie 106 erschöpft war
Die 105 ist baugleich mit der letzten Serienausführung der 106. In gefährdeten Bereichen wurden und werden Dampfspeicherloks eingesetzt.
Sicher hast du schon mal V60 mit Stromabnehmer gesehen, die wurden vorzugsweise im Bauzugdienst eingesetzt zum Kalibrieren der Fahrleitung, ohne elektrische Funktion


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.509
Registriert am: 28.10.2009

zuletzt bearbeitet 17.09.2020 | Top

RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#8 von Hansrudi , 17.09.2020 17:02

Ilrak , so ist es ! Nur will es der Andreas eben so nicht verstehen ! Und Dampfspeicherloks haben vereinzelt bis in die heutige Zeit überlebt .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.881
Registriert am: 04.08.2008


RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#9 von Ilrak , 17.09.2020 17:23

Ich habe mich schon wegen der hydraulischen Getriebe der Ludmilla gewundert...
Eine meiner Planloks war übrigens die 105 021 - und die fuhr definitiv mit Diesel.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.509
Registriert am: 28.10.2009


RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#10 von Hansrudi , 17.09.2020 17:52

Ja, damit könnte er schon DSO Niveau toppen ...

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.881
Registriert am: 04.08.2008


RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#11 von Ilrak , 17.09.2020 19:50

Heute ist in Wanne eine 152 entgleist.
Ein Wunder, wie die dahingekommen ist. Wo doch Kaiserberg wegen der abgebrannten Brücke gesperrt ist...


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG-20200917-WA0018.jpg   IMG-20200917-WA0011.jpg 
Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.509
Registriert am: 28.10.2009

zuletzt bearbeitet 17.09.2020 | Top

RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#12 von Andreas , 17.09.2020 20:16

Da ihr die besseren Argumente habt , passe ich hier .
Als die 105 bei uns im RAW war , wurde es jedenfalls so erzählt , wie ich es geschrieben habe .
Auch eine 107 war bei uns , Ilrak hat mit seiner These wahrscheinlich Recht , daß die 106er Nummern erschöpft waren .
Bei den Getrieben habe ich ja ab 130 zurückgerudert , die hatten wir nicht und ich glaubte , diese hätten Strömungsgetriebe wie " unsere " Loks .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.192
Registriert am: 14.10.2018


RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#13 von Ilrak , 17.09.2020 21:14

Das ist die 107. Eine Legende aus tschechischer Produktion, dieselelektrisch. Beheimatet Leipzig-Süd, Falkenberg und Karsdorf. Natürlich nur ein Modell, aber ein schönes.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 20200519_133141.jpg 
Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.509
Registriert am: 28.10.2009

zuletzt bearbeitet 17.09.2020 | Top

RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#14 von Hansrudi , 17.09.2020 21:41

Ilrak , noch zurück zu deine Bilder . Die Lok und der LKW-Brand unter der Brücke sind zwei verschiedene Unfälle und haben nichts miteinander zu tun , oder irre ich mir da ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.881
Registriert am: 04.08.2008


RE: Lokomotiven + Eisenbahn

#15 von Ilrak , 18.09.2020 06:08

Sind zwei verschiedene Sachen, aber dicht beieinander.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.509
Registriert am: 28.10.2009


   

Gute Seiten von Corona ?
Sirenen


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln