Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Krieg

#1 von Andreas , 27.09.2020 19:13

Wieder ist Krieg auf dem ehemaligen Gelände der UdSSR .
Furchtbar .
Mag damals vieles nicht in Ordnung gewesen sein , aber solche Grausamkeiten gab es nicht .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.261
Registriert am: 14.10.2018


RE: Krieg

#2 von Gutmensch , 28.09.2020 18:07

Du meinst wohl den Konflikt um Berg-Karabach.

Allerdings hat sich die Sowjetunion doch so einiges nach ihrer Gründung einverleibt, oder? In Afghanistan ist sie einmarschiert, in Polen. Das war doch schon ein imperialistischer Staat. Kommunismus stelle ich mir jedenfalls anders vor. :)

Die marxistischen Ideale waren jedenfalls nur sehr bedingt verwirklicht, wenn ich an das Gulag-System denke, den Stalinismus und die atomare Rüstung etc.

Ich bin leider nur ein Spätossi, aber es gab doch wirklich die Parole "der bewaffnete Frieden" in der DDR, oder?

Gutmensch  
Gutmensch
Neuling
Beiträge: 11
Registriert am: 28.09.2020


RE: Krieg

#3 von Andreas , 28.09.2020 20:34

Diese ständigen Bürgerkriege , wie auch in Jugoslawien . gab es nicht - das meinte ich .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.261
Registriert am: 14.10.2018


RE: Krieg

#4 von Gutmensch , 29.09.2020 16:28

Das ist mir schon klar. Aber was ist das wert, wenn es massig anderweitige Grausamkeiten in der UdSSR gab?

Und die Aufstandsniederschlagungen in diversen Satellitenstaaten waren ja durchaus bürgerkriegsähnlich.

Was war also der Sinn deines Postings?


Gutmensch  
Gutmensch
Neuling
Beiträge: 11
Registriert am: 28.09.2020

zuletzt bearbeitet 29.09.2020 | Top

RE: Krieg

#5 von Wega , 29.09.2020 17:12

Was willst du, Gutmensch, damit sagen?
Das du bis heute verstehendes Lesen nicht gelernt hast?
In dem Beitrag von Andreas geht es um Krieg zwischen zwei Staaten die seit Jahrzehnten nichts mehr mit der untergegangenen UdSSR zu schaffen haben.

Wenn du über den Unrechtsstaat UdSSR diskutieren willst musst du einen eigenen Thread eröffnen. Du wirst sicher viele User zur Diskussion finden.


__________________________________________________
"Demokratie ist die Diktatur der Dummen"
Friedrich von Schiller (1759 – 1805)

 
Wega
Beiträge: 1.085
Registriert am: 29.08.2008

zuletzt bearbeitet 29.09.2020 | Top

RE: Krieg

#6 von Andreas , 29.09.2020 20:57

Gutmensch , lies mal das Manifest .
Es wird dir helfen , Grundlegendes zu verstehen .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.261
Registriert am: 14.10.2018


RE: Krieg

#7 von Hansrudi , 30.09.2020 13:49

Leute bitte , zumindestens den alten unter uns , müßte doch zum `bewaffneten Frieden ` was einfallen ! Oder hat ihr alle geschlafen in der Schule ? Igel und Fuchs ....

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.953
Registriert am: 04.08.2008


RE: Krieg

#8 von Hansrudi , 30.09.2020 17:44

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.953
Registriert am: 04.08.2008


RE: Krieg

#9 von Andreas , 30.09.2020 19:22

Steht alles im Manifest .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.261
Registriert am: 14.10.2018


RE: Krieg

#10 von Hansrudi , 01.10.2020 06:02

Ja , auch bei Mani steht alles fest !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.953
Registriert am: 04.08.2008


RE: Krieg

#11 von Andreas , 01.10.2020 09:12

Bei Mani schon ...


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.261
Registriert am: 14.10.2018


RE: Krieg

#12 von Quapsel , 01.10.2020 13:32

Stattdessen wird es heut zu Tage immer grausamer mit den Mitteln die zur verfügung stehen

Quapsel  
Quapsel
Neuling
Beiträge: 7
Registriert am: 22.09.2020


RE: Krieg

#13 von Gutmensch , 17.10.2020 22:58

Zitat von Wega im Beitrag #5
Was willst du, Gutmensch, damit sagen?
Das du bis heute verstehendes Lesen nicht gelernt hast?
In dem Beitrag von Andreas geht es um Krieg zwischen zwei Staaten die seit Jahrzehnten nichts mehr mit der untergegangenen UdSSR zu schaffen haben.

Wenn du über den Unrechtsstaat UdSSR diskutieren willst musst du einen eigenen Thread eröffnen. Du wirst sicher viele User zur Diskussion finden.


Ich frage mich eher bei dir, ob du verstehendes Lesen nicht gelernt hast, denn Andreas meinte ja, daß es solche Grausamkeiten wie in Bergkarabach früher in der Sowjetunion nicht gab. Und ich habe das halt infrage gestellt.

Da scheinst du also nicht richtig mitgekommen zu sein. Aber ich habe es aufgegeben, darauf zu hoffen, daß in Internetforen jemals Foristen Fehler eingestehen und sich in Demut üben. :)

Gutmensch  
Gutmensch
Neuling
Beiträge: 11
Registriert am: 28.09.2020


RE: Krieg

#14 von Andreas , 18.10.2020 10:04

Das stimmt nicht .
Ich selbst habe oft genug Fehler in meinen Beiträgen zugegeben .
Letztes Beispiel war der Antrieb von " Ludmilla " .
In Foren kann man austeilen , aber man muß auch einstecken können .
Ich bleibe auch dabei , daß es ausgesprochene Kriege mit ausländischer Beteiligung zuletzt in der Interventionszeit in der UdSSR gab .
Das betrifft noch mehr Jugoslawien .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.261
Registriert am: 14.10.2018


RE: Krieg

#15 von Gutmensch , 19.10.2020 18:53

Zitat von Andreas im Beitrag #14
Das stimmt nicht .
Ich selbst habe oft genug Fehler in meinen Beiträgen zugegeben.

...


Dit bezog sich nich uff dich, sondern uff Wega.

Aber ick versteh' deinen Ansatz immer noch nich. Ist doch klar, daß die unterjochten Völker des Sowjetreiches nich uffmuckten. Dafür ist der Russe hier und da mal einmarschiert, hat Gulags betrieben und war auch sonst nicht so zimperlich. Millionen Tote gehen auf das Konto des Stalinismus.

Ostalgie sollte man schon etwas intelligenter betreiben. Die DDR hatte viele positive Seiten. Aber jetzt mit Bergkarabach zu kommen und zu frohlocken, wie friedlich es dort zu Sowjetzeiten war, finde ich etwas suboptimal.

Es gibt keine Alternative zur Demokratie. Wohl aber zum Neoliberalismus.

Gutmensch  
Gutmensch
Neuling
Beiträge: 11
Registriert am: 28.09.2020


   

BGL


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln