Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Corona und Umwelt

#16 von joesachse , 16.10.2020 10:52

Diejenigen, die Du hier als "Coronahörige" bezeichnest sie diejenigen, die die Regeln einhalten, um andere und sich zu schützen und die Ausbreitung des Virus einzudämmen.

Die Parallelen zur deutschen Geschichte sehe ich eher darin, dass es heute, dass es heute auch wieder ausreicht, auf Demos und in Videos krude und völlig unbelegte Verschwörungstheorien zu verbreiten, wenn man damit nur die mentalen Erwartungen der Menschen trifft.

Im Mittelalter wurden bei Epidemien die Menschen, die sich auskannten, als Hexen verbrannt, heute steinigt man in den sozialen Medien die Wissenschaftler dafür, dass sie den Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse verbreiten.
Und im 3.Reich wurden die Juden für die Probleme der Welt verantwortlich gemacht.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


RE: Corona und Umwelt

#17 von Hansrudi , 16.10.2020 14:28

Joe , du bist doch der beste Beweis , das auch intelligente Menschen auch noch Danke rufen , für die Freiheit , ihr eigenes Gehirnwäscheprogramm aussuchen zu dürfen ! Dass wiederrum macht mir Angst , diese Masse an ferngesteuerten Menschen , die es eigentlich besser wissen müßten !
Was ist nur aus den Menschen geworden ?
Vielleicht geht es ja bei den nächsten Wahlen nur noch um die Wahl zwischen `Maskenpartei ` und `Gesicht zeigen ` .....

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Corona und Umwelt

#18 von Andreas , 16.10.2020 21:02

Nein , Greta und ihre Jünger werden uns verzücken .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.260
Registriert am: 14.10.2018


RE: Corona und Umwelt

#19 von Hansrudi , 16.10.2020 21:37

Grete ? Die hat mal ein Jahr lang , alle etwas verar... und geht nun wieder brav zur Schule .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Corona und Umwelt

#20 von mutterheimat , 16.10.2020 21:44

Ich sage nicht, das dieser Corona-Zirkus unbegründet ist. Ich sage auch nicht, das diese Krankheit kein "Feuer unter dem Ar..." hat. Aber ist es das berühmte Höllenfeuer? Oder ist es nur ein Brandherd, welcher sich nur deshalb ausbreitet, weil es haufenweise Deppen gibt, welche unbedingt einen "Schwanz" hineinstecken MÜSSEN. Und da fange ich doch gleich ganz oben an, in den Regierungen. Joe hat da Recht. Aber leider auch zu kurz Recht. Eine eisenharte Grenzschließung, ohne Diskussion für alle Leute aus dem Ausland, - auch unter der Überschrift, Transit -, hätte diese Problem, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, gelöst. Eigene Leute gehen automatisch in, überwachte, Quarantäne, wenn sie zurückkommen. Auslandsreisen sind grundsätzlich, auf eigene Gefahr, zu unternehmen. Dabei ist eine Kaution zu hinterlegen, welche, den Sarg und die Bestattung im Ausland, beeinhaltet. Eine, extra krankheitsbedingte, Rückholung findet nicht statt. Wer drauf geht, geht drauf, Amen.

 
mutterheimat
Beiträge: 2.432
Registriert am: 03.02.2008


RE: Corona und Umwelt

#21 von Weinböhlaer , 16.10.2020 21:48

Zitat von Hansrudi im Beitrag #17
Joe , du bist doch der beste Beweis , das auch intelligente Menschen auch noch Danke rufen , für die Freiheit , ihr eigenes Gehirnwäscheprogramm aussuchen zu dürfen ! Dass wiederrum macht mir Angst , diese Masse an ferngesteuerten Menschen , die es eigentlich besser wissen müßten !
Was ist nur aus den Menschen geworden ?
Vielleicht geht es ja bei den nächsten Wahlen nur noch um die Wahl zwischen `Maskenpartei ` und `Gesicht zeigen ` .....


Wenn ich so lese was du da von dir gibst, kann ich nur sagen.........Schwätzer.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.333
Registriert am: 17.11.2009


RE: Corona und Umwelt

#22 von joesachse , 16.10.2020 22:10

@mutterheimat Dir ist schon klar, was Du von Weinböhlaer und mir verlangst, wenn wir unserer im Ausland lebenden Kinder und Enkel besuchen wollen??
Außerdem ist das Virus schon breit genug im teutschen Volke verbreitet, wir brauchen da gerade keinen Import mehr.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


RE: Corona und Umwelt

#23 von joesachse , 16.10.2020 22:14

Dass Hansrudi hier über Freiheit schreibt verwundert doch. Schließlich ist er aus meiner Sicht jemand, der sich im Jammern suhlt statt seine Freiheit zu nutzen und sein Leben zu ändern.🤔


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


RE: Corona und Umwelt

#24 von mutterheimat , 16.10.2020 22:18

Richtig Joe. Und genau das hätte bereits vor Corona passieren müssen. Bereits 2015/16/17 für Personen aus der Gegend, in der es Krankheiten gibt, welche hierzulande nur unbedeutend, oder gar nicht, sind. Eine eisenharte Hand für Personen aus diesen Ländern!

 
mutterheimat
Beiträge: 2.432
Registriert am: 03.02.2008


RE: Corona und Umwelt

#25 von Hansrudi , 17.10.2020 00:42

Joe , ich könnte mein Leben beenden , aber nicht ändern ! Und selbst ein Änderung wäre am Ende eine Beendigung ! Man springt nun einmal nicht von Kettenflieger ! Und für andere ändern ich mich schon gar nicht und tanze nach ihrer Gitarre , solange diese nicht bereit sind , das selbe für andere zu tun !
Und den großen gesellschaftliche Kesselknall werden wir alle noch erleben ! Danach werden die Karten neu gemischt und das Spiel beginnt von neuen .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Corona und Umwelt

#26 von queeny , 17.10.2020 01:29

Ich stelle mir gerade Hansrudi vor, der maskenlos auf der Straße geht, um Lebensmittel einzukaufen. Vor ALDI greift er in seine Hosentasche und holt die Wegwerfmaske raus, die geschätzt schon 45 x benutzt wurde. Könnte auch ein Stoffteil sein, dass oft benutzt aber nie gewaschen wurde.

Hauptsache 'ne Maske auf, egal wie verkeimt sie ist. Ist es so, Hansrudi? Ohne Maske in Geschäfte, das bringst du doch nicht, mein Lieber. Im Internet bist du mutig, wie sieht es jedoch im realen Leben aus? Ja, du könntest dein Leben beenden, aber wirst es nicht tun, denn das bringst du nicht. Eher springt ein Coronavirus mit Namen Egon in deine Lunge. Du hast dann die Wahl: ÜBERLEBEN oder STERBEN.

Ich kann dir nur empfehlen, alle Warnungen, von welcher Seite auch immer, in den Wind zu schlagen. Die Zukunft weiß niemand, auch nicht Politik und Wissenschaft.

Wichtig ist, dass endlich geklärt wird, woher das Virus kam. Bisher gibt es da auch nur Verschwörungstheorien wie es auch bei AIDS war.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 3.989
Registriert am: 21.02.2008


RE: Corona und Umwelt

#27 von joesachse , 17.10.2020 02:01

Zitat von Hansrudi im Beitrag #25
Joe , ich könnte mein Leben beenden , aber nicht ändern !

Das wäre doch wieder der bequemste Weg, genau so, wie nichts zu ändern.
Alternativ könntest Du Dir einen Job suchen, der Dir Spaß macht und den Du gerne machst. Wenn du dass geschafft hast, wirst du auch deine Miesepetrigkeit verlieren, eine Freundin finden und wieder Spaß am leben haben und es genießen.
So könnte es funktionieren, vielleicht benötigst du dazu auch noch etwas Unterstützung.

Zitat von Hansrudi im Beitrag #25
Und den großen gesellschaftliche Kesselknall werden wir alle noch erleben ! Danach werden die Karten neu gemischt und das Spiel beginnt von neuen .

Das ist doch wieder der heimliche Wunsch, dass andere etwas tun, um dein Leben zu verändern.


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.998
Registriert am: 16.07.2006


RE: Corona und Umwelt

#28 von Hansrudi , 17.10.2020 08:37

Joe , ein Job sollte ordentlich Geld einbringen und nicht Spaß machen ! Jobs die Spaß machen , lohne sich meist nicht, weil man von den Lohn nicht leben kann ! Und ja mein Job hatte einmal Spaß gemacht , als wir noch Fachleute in der Führungsriege hatten und keine BWL kontrolleure ,die der Belegschaft nur noch das Messer in den Rücken rammeln wollten !
Wir alte sind denen nämlich ein Dorn im Auge , weil wir den laden kennen und wissen wie es besser laufen kann und weil wir zu teuer sind in der Unterhaltung , in den Endlohngruppen samt alten Besitzstandswahrungen ! Und das alles schmeißt man nicht kurz vor Toresschluß weg , um woanders das gleiche für noch weniger Lohn zu machen , bei noch weiteren Wegen oder Zeitaufwendungen !
Von der angeschlagenen Gesundheit nach über 30 Schichtjahren mal ganz zu schweigen ! Von den Ü 50 jährigen sind die wenigsten noch richtig gesund ! Mit irgendwas plagt sich jeder rum und wenn es nur Brille putzen ist ! Soviele Alternativarbeitsplätze für die Kranken gibt es gar nicht , wie nötig wären ! Nach einem Jahr Dauerkrank ist den Fahrberechtigung eh weg und man muß alles neu machen , mit sämtlichen Prüfungen .
Und einmal über 45 , dann hast du auf dem 1. Arbeitsmarkt keine Chance mehr auf einen ordentlichen Job .
Joe , vielleicht reicht dir es ja , als Schülerlotse im 1-Euro Job an Kreuzung zu stehen ?! Für 2.500 ,- € Netto plus Schlechtwetterzulagen würde ich es jedoch machen .

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


RE: Corona und Umwelt

#29 von Ilrak , 17.10.2020 09:33

Queeny, auch ich habe meine Gesichtswindel in der Hosentasche.
Ich habe auch noch nie eine selbst gekauft. Wenn mal irgendwo welche rumliegen, im Büro oder so, nehme ich eine mit, und die muss dann bis zum nächsten mal halten. Nirgendwo steht geschrieben, das das Ding frisch sein muss. Ja, und auch ich denke, die MNB schützt mehr vor Bußgeld als vorm Virus.
Und das, obwohl ich zur gefährdeten Gruppe gehöre.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.522
Registriert am: 28.10.2009


RE: Corona und Umwelt

#30 von Hansrudi , 17.10.2020 10:50

Und weil FKK im Winter gut für die Gesundheit ist , laufen wir demnächst alle nackig , nur mit Maske , umher ! Natürlich bei 1.000 ,- € Bußgeld für tragen von Winterkleidung !

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 3.952
Registriert am: 04.08.2008


   

BGL
Ich ärgere mich darüber.....


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln