Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Geschichte wiederholt sich

#1 von Andreas , 01.11.2020 19:26

Auf einem Foto ist heute Donald Trump zu sehen , nichts Neues .
Aber heute hat er den rechten Arm erhoben , die Faust geballt .
Das war der Gruß des RFKB , des Roten Front Kämpfer Bundes .
Später von Stalin verboten .
Dieter Hallervorden spricht in Berlin auf einer Anti-Corona Kundgebung .
Im Hinblick auf den Zusammenhalt der Künstler in der Corona-Krise sagt er :
" Fünf Finger kann man brechen , aber wir sind eine Faust , die keiner bricht " .
Ein Satz von Ernst Thälmann .
Teddy würde aus dem Grab lachen , wenn er eines hätte .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.562
Registriert am: 14.10.2018


RE: Geschichte wiederholt sich

#2 von Hansrudi , 01.11.2020 20:03

Nun , war Thälmann nicht verraten worden und von den großen Freunden fallen gelassen ?

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 4.278
Registriert am: 04.08.2008


RE: Geschichte wiederholt sich

#3 von Andreas , 01.11.2020 20:13

Stimmt , lieber Hansrudi .
Als er 1933 inhaftiert wurde , war er von Stalin fallen gelassen worden .
Bekanntlich waren alle Gefangenen des Gegners schuldig vor Stalin .
Nachfolger von Thälmann wurde Wilhelm Pieck .
!944 wurde Thälmann , als Folge eines weiteren Hitleranschlages , aus dem Gefängnis in Bautzen nach Buchenwald geschafft und dort sofort auf der Treppe des Krematoriums erschossen . Am gleichen Tag wurde dort auch Rudolf Breitscheit ermordet .
Die offizielle Information war , daß diese Führer von KPD und SPD bei einem Bombenangriff ums Leben kamen .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.562
Registriert am: 14.10.2018

zuletzt bearbeitet 01.11.2020 | Top

RE: Geschichte wiederholt sich

#4 von Hansrudi , 02.11.2020 08:36

Wenn du nun noch weißt , warum er verhaftet wurde und wie es dazu kam ....

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 4.278
Registriert am: 04.08.2008


RE: Geschichte wiederholt sich

#5 von Andreas , 02.11.2020 11:31

Grund war Thälmanns Mitgliedschaft in der KPD , deren Führer er bis zur Inhaftierung war .
Er wurde bei einem Aufenthalt bei seiner Freundin verraten und verhaftet .
Hitler bekam erst relativ spät zur Kenntnis , wer Thälmann war und fragte einmal , ob das ein berühmter Schauspieler ist .
Thälmann war schon vor dem Ermächtigungsgesetz , durch das Hitler an die Macht kam , auf der Liste der Gesuchten .
Die KPD hatte zwar den RFKB , aber sonst gab es nur wenig aktiven Schutz in der Partei .
Die NSDAP hatte da schon die SS für den Schutz der Partei und die SA für die Absicherung der Veranstaltungen .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.562
Registriert am: 14.10.2018

zuletzt bearbeitet 02.11.2020 | Top

   

Buchempfehlung
Abmeldung


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln