Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 44 Antworten
und wurde 1.341 mal aufgerufen
 Archiv Plauderecke
Seiten 1 | 2 | 3
Karli
Beiträge:

01.12.2006 07:20
#16 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

Man sollte sich wirklich mal Gedanken machen , warum die meisten
Sterneköche Männer sind.

Karli


Buhli Offline



Beiträge: 7.558

01.12.2006 08:25
#17 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

Warum (sollten sich Männer)darüber Gedanken machen Allein der Fakt spricht doch für sich.
Buhli


Collin Offline



Beiträge: 79

07.12.2006 15:25
#18 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

Ach ihr zwei Sterneköche...

Der Fakt ist, wir Frauen müssen keinem beweisen das WIR kochen können...schon mal darüber nachgedacht???


Iris Offline



Beiträge: 580

07.12.2006 17:29
#19 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

Collin,

wahre Worte, denn mal nur an und an zu kochen, heißt nicht täglich was Wohlschmeckendes auf den Tisch bringen zu müssen!!!!

LG
Iris


Karuscha Offline



Beiträge: 1.272

07.12.2006 17:31
#20 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

Oh da habt ihr zwei wirklich Recht ...

Mein Schatz möchte gern jeden Tag etwas Warmes zu Essen haben - also stell ich mich ihm zu liebe nach dem Geschäft in die Küche und mach ihm das Mittagessen für den nächsten Tag. Aber noch schlimmer ist, wenn er dann noch rummosert wie "schonwieder das" oder wenn er dann mal die Küche aufräumen soll. Männer ....
---------------------------------
NICHTS ist schwerer und
NICHTS erfordert mehr Charakter
als sich im offenen Gegensatz zu
seiner Zeit zu befinden und
laut zu sagen NEIN !


Renate Offline



Beiträge: 1.566

07.12.2006 18:32
#21 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

...klar, und dann kocht man auch! Und wie!!!!!!!!!!!!
Renate


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

07.12.2006 18:42
#22 RE: Männer und Küche Zitat · antworten
Aber Männer können immer noch am besten Leber braten. Da sind sie unschlagbar. Ich habe das Leberbraten von meinem Vater gelernt und der von seinem Vater...

MOZI
Beiträge:

07.12.2006 19:08
#23 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

Dem kann ich nicht widersprechen. Das kann er wirklich! Aber daß Männer kochen können wurde ja nie in Frage gestellt. DAS Problem ist, daß Frau in ihrem Leben nicht mit einer Küche auskommt, da Mann sie irgendwann so verdreckt hat, daß wirklich nichts mehr geht.

Ich hoffe, bald in einer neuen Küche den Dreck meines Mannes wegputzen zu dürfen *seufz*

Das MOZI


joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.565

07.12.2006 19:18
#24 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

Ich glaube schon, dass einer der großen Unterschiede der ist, das Frauen häufig auf Grund ihrer ihnenzugedachten von von ihren Männern oder auch dem Rest der Familie erwarteten Rolle kochen müssen, währen Männer deshalb kochen, weil sie kochen wollen. Frauen kochen das, was sie gelernt haben oder wozu sie ein Rezept finden. Männer sind da oft fantasievoller. Am Wochenende koche ich, dies ist Teil meiner Erholung, und unter der Woche steht manchmal die spannende Aufgabe an, aus dem Kühlschrankinhalt was zu machen. Eine echte intellektuelle Herausforderung für mich, manchmal. Und wenn ich samstags Einkaufen gehe, dann schaue ich mich auch um und suche nach Ideen, was man so machen könnte.
Allein die Herausforderung, sich vorher vorzustellen, wie das Ergebnis schmecken könnte, fasziniert mich (auch wenn man da manchmal ganz ordentlich Lehrgeld zahlt.

JoeSachse


Buhli Offline



Beiträge: 7.558

07.12.2006 22:36
#25 RE: Männer und Küche Zitat · antworten
In einer neuen Küche puzen. Vorfreude schönste Freude, Freude im Advent.....
Richtig, daß Frauen nicht mehr beweisen müssen, wie "gut" sie den Herd vergewaltigen können. Wir Männer haben die Hoffnung schon laaaaaaaaange aufgegeben.
Buhli

Renate Offline



Beiträge: 1.566

08.12.2006 12:45
#26 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

Wisst Ihr Männer überhaupt, wie ein Putzlappen gehändelt wird.
Renate


Iris Offline



Beiträge: 580

08.12.2006 12:58
#27 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

Zitat Renate:

1....klar, und dann kocht man auch! Und wie!!!!!!!!!!!!

Aber halt nicht mehr am Herd, sondern innerlich ....


2. Wisst Ihr Männer überhaupt, wie ein Putzlappen gehändelt wird.

Nee, Renate, wußteste Du noch nicht, dass Männer im Allgemeinen der ansicht sind, das Berühren der Putzlappen mache impotent ...

LG



Iris


Thor-am-Felsen Offline




Beiträge: 394

08.12.2006 13:16
#28 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

Zitat von Iris
...Männer [sind] im Allgemeinen der ansicht [...], das Berühren der Putzlappen mache impotent ...


Echt? Das wußte ich aber noch nicht! Dann werde ich nie wieder einen Putzlappen anfassen. Ich dachte immer, Putzlappen würden lediglich die Haare fettig machen und habe mich nach dem Putzen stets geduscht. Das sind ja vollig neue Horizonte...

T



Iris Offline



Beiträge: 580

08.12.2006 15:36
#29 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

Allerliebster Thor,

ich hatte geschrieben: ...Männer [sind] im Allgemeinen der ansicht..., was letztlich nur zur Aufklärung eines landläufig immer wieder von Männern verbreitenen Irrtums dienen sollte!

Hörst Du, liest Du: Irrtum!!!!

Putzlappen schwingend sind Männer ausgesprochen besonders sexy!!!!!!

Liebe Grüße
Iris


Grischu Offline



Beiträge: 260

08.12.2006 17:40
#30 RE: Männer und Küche Zitat · antworten

...nicht nur das die Männer einen Putzlappen nicht anfassen können, sie wissen auch nicht, wie die Spülmaschine aufgeht. Da werden die Kaffeetassen aus der Wohnstube in die Küche geräumt....... über die Spülmaschine und nicht rein .

Liebe Grüße Grit


Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln