Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Jahreswechsel und Corona

#1 von Andreas , 08.12.2020 20:00

Hansrudi , wer sagt , daß es über die Feiertage keine gegenseitigen Besuche von Bayern und Sachsen gibt ?
Wir wissen noch nicht genau , ob wir in Nürnberg oder Chemnitz feiern .
Außerdem , die Grenze gibt es nicht mehr , die Ländergrenzschilder sind doch geklaut .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.876
Registriert am: 14.10.2018


RE: Jahreswechsel und Corona

#2 von queeny , 08.12.2020 23:14

Das hätte in den Corona-Thread gepasst. Manno, wenn jeder hier zu jedem Furz ein neues Thema erstellt, da findet ja man noch kaum etwas.

Ansonsten werden wir alle sehen, wie es nach Weihnachten und Silvester weitergeht. Den Coronaleugnern wird schon was Negatives einfallen.

Hoffentlich beginnt bald die Impfkampagne, wenn auch keiner weiß, wie das Serum wirklich bei Millionen Menschen wirken wird. Ich lasse mich trotzdem impfen.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 4.275
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 08.12.2020 | Top

RE: Jahreswechsel und Corona

#3 von Andreas , 08.12.2020 23:27

Queeny , einmal pochst du auf Themendiisziplin , ein anderes mal lehnst du sie ab .
Ich bin KEIN " Coronaleugner ".
Fakt ist weiterhin :
Ich habe kein Corona
Ich kenne keinen , der Corona hat
Ich kenne keinen , der einen kennt , der Corona hat
Zwei Familienangehörige arbeiten in Pflegeheimen , kein Corona .
Meine ( ungeliebte ) Schwiegermutter ist in einem Pflegeheim - kein Corona .
Es wäre Pflicht , auch über solche Zusammenhänge zu berichten , nicht nur um Todesraten .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.876
Registriert am: 14.10.2018

zuletzt bearbeitet 08.12.2020 | Top

RE: Jahreswechsel und Corona

#4 von queeny , 08.12.2020 23:51

Ich halte mich "leider" auch nicht immer oder auch "oft" nicht an Thementreue. Manches Mal gehen einem eben die Gäule durch. Nimm's mir nicht übel, Andreas.

Ich kenne nun mal zumindest eine alte Dame, die mit fast 90 Jahren Corona im Krankenhaus überlebt hat. Ihre Wohnungsnachbarin starb daran.

Ich halte mir momentan Familie vom Leib. Nur die Weihnachtsfeiertage ist Ausnahme. Werde aber alles so kurz halten wie möglich. Glücklicherweise lade ich nicht ein, sondern bin eingeladen. Bin immer noch viel zu krank, um für die Familie kochen zu können.


Die Sehnsucht reist weit durch's Universum bis in die Unendlichkeit.

 
queeny
Beiträge: 4.275
Registriert am: 21.02.2008


RE: Jahreswechsel und Corona

#5 von Andreas , 08.12.2020 23:55

Alles gut.,!


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.876
Registriert am: 14.10.2018


RE: Jahreswechsel und Corona

#6 von joesachse , 15.12.2020 21:44

So, Weihnachten kann kommen.
Habe eben meine selbst gestalteten Jahreskalender für 2021 für meine Familie bestellt, damit sind jetzt die Geschenke für Kinder und Enkel alle beschafft. Die Weihnachtsplanungen laufen, nicht das ganz große Familientreffen, sondern wir treffen uns einzeln mit unseren Kindern und Enkeln. Da die Kitas schließen und die Eltern Home Office machen oder Elternzeit sind die ja quasi in Selbstquarantäne. Ich habe mich auch so langsam bei Kunden abgemeldet und arbeite von zu Hause aus.

Ich wünsche schon mal allen ein schöne und ruhige Vorweihnachtszeit und ein besinnliches Weihnachtsfest. Bleibt alle gesund. 🎄🎎🎄🎄


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 6.087
Registriert am: 16.07.2006

zuletzt bearbeitet 15.12.2020 | Top

RE: Jahreswechsel und Corona

#7 von Andreas , 15.12.2020 21:47

Danke , lieber Joe !
Auch für deine Familie und für dich eine gesunde und schöne Zeit !
Mit liebem Gruß
Andreas


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.876
Registriert am: 14.10.2018


RE: Jahreswechsel und Corona

#8 von Hansrudi , 16.12.2020 01:06

Am einfachsten ist es , das Weihnachten einfach ausfallen zu lassen ! Wird eh überbewertet . Also alles grün anmalen und rumgrinschen !
https://www.youtube.com/watch?v=FMsebJyw5pE


Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 4.746
Registriert am: 04.08.2008

zuletzt bearbeitet 16.12.2020 | Top

RE: Jahreswechsel und Corona

#9 von Ilrak , 16.12.2020 16:46

Und Raketen soll es zu Silvester auch nicht geben. Schade, da bleibt er eben in der Garage.


Die Meinung ist frei.
Doch zur Sicherheit hab ich 'ne Wumme.

( Freygang, "Der bewaffnete Blues" )

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Raketenabschuss.jpg 
Ilrak  
Ilrak
Beiträge: 2.723
Registriert am: 28.10.2009


RE: Jahreswechsel und Corona

#10 von Andreas , 16.12.2020 19:23

Keine Raketen ?
Wo lebst du ?
Hier ist jeden Tag Svlvester .
Über die CSSR und Polen sind so viel Detonationsstoffe eingeführt worden , daß man damit Steinkohle abbauen kann .


Andreas  
Andreas
Beiträge: 1.876
Registriert am: 14.10.2018


RE: Jahreswechsel und Corona

#11 von Hansrudi , 28.12.2020 08:38

Kurz vor Silvester geht die Impfaktion los ! Wann wird unsere Regierung geimpft ... oder ist die völlig unwichtig und nicht Systemrelevant ? ( Vorbildwirkung ? )

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 4.746
Registriert am: 04.08.2008


RE: Jahreswechsel und Corona

#12 von Hansrudi , 28.12.2020 13:32

Hansrudi  
Hansrudi
Beiträge: 4.746
Registriert am: 04.08.2008


   

Weihnachten und Jahreswechsel
Kunden nicht willkommen !


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln