Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 285 Antworten
und wurde 21.857 mal aufgerufen
 kleiner Plausch, Small Talk und einfach so
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 20
Paulie41 Offline



Beiträge: 53

31.03.2007 13:25
#16 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Solltet ihr mal nach Meißen kommen,kauft euch einfachen Landwein.Kann nur sagen einfach gut! Es muß nicht immer ein teurer Wein sein,wobei ich dessen Qualität nicht in Frage stellen will.

Tina Offline

Neuling


Beiträge: 11

26.07.2007 22:44
#17 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Mein Mann ist trinkt mit Vorliebe einen griechischen Weisswein, genannt Samos. Schwere Geschütze kann ich da nur sagen.

Ansonsten holen wir manchmal auf einem Weingut in Ebenkoben (Pfalz) unsere speziellen lieblichen Weissweine. Die schauen uns immer sehr kopfschüttelnd an, weil wir keine trockenen Weine mögen. Bei Sekt wäre die Antwort klat: Rotkäpchen am liebsten mild, meistens gibt es hier aber nur trocken oder halbtrocken.


Das Schönste an der Arbeit ist das Auto danach!

waterdragon Offline



Beiträge: 39

23.08.2007 12:56
#18 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

als biertrinkerin musste ich mich erstmal an den weinkonsum im ländle gewöhnen...

ich bin kein weinkenner ich weiß nur schmeckt mir oder schmeckt mir nicht. ich bevorzuge halbtrockene weißweine, vor allem aus deutschland oder rotweine aus australien.... am liebsten allerdings trink ich honigwein ;-)

mathias Offline



Beiträge: 366

24.08.2007 15:12
#19 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Also bei mir müßte es schon ein lieblicher Rotwein sein! *g*
Auch, wenn man mich mit einem schönen Werder Fruchtwein auch aus der reserve locken kann.
Aber Primär bin ich Hasentötervernichter, auch wenn mein Akolholkonsum fast nicht existent ist


Spürst du es in dir? Wie uns das Leben erfüllt mit Glück? Wir alle sind hier zu leben unser Geschick. Sing ein Lied! Vergiss die Sorgen, wenn ein Tag zu Ende ist! Komm vertrau auf morgen, weil das Leben es uns verspricht!

Es war einmal..das Leben

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.547

26.12.2007 11:36
#20 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Hallo, ich habe in den letzten Tagen ein paar Weine probiert, die mich schon zutiefst beeindruckt haben. Da es hier im Thema relativ ruhig ist, mal ein paar Zeilen von mir.
Als aller erstes muss ich hier den Marziacanale, einen Aglianico von Vinosia aus der italienischen Region Kampanien nennen. War hier im Dorf letzte Woche in unserem italienischen Ristorante, dort wurde mir der Wein empfohlen. Kommt aus der Flasche schon fast dickflüssig heraus. Im Duft schon unglaubliche Fruchtaromen von schwarzen Früchten, dazu ein betörender Duft nach Süßkirschen, schon das war ein Erlebnis. Und dann diesen Wein über die Zunge laufen zu lassen, ich wurde von der Wucht der Früchte schon fast erschlagen. Auch hier wieder Süßkirschen, aber auch Heidelbeeren, etwas schwarze Johannisbeeren in einer unglaublich intensiven, aber gleichzeitig trotzdem frischen Fruchtigkeit (nicht das kompottartige mancher Kalifornier oder Australier). Und der Abgang war genau so beeindruckend. Nachdem der Wein schon lange den Mund verlassen hatte, blieb dieses Aromenspiel auf der Zunge noch minutenlang erhalten. Einen so intensiven Wein habe ich bisher nur sehr selten genossen.
Einer der italienischen "Weinpäpste", Luca Maroni, kürt diesen Wein zum besten italienischen Rotwein des Jahres. Un der Preis bei Internet-Anbietern mit 22,50 für die Flasche ist im Vergleich zu anderen italienischen "Superweinen" geradezu sensationell günstig. Sicherlich kein Wein für alle Tage, aber einmal im Jahr zu Weihnachten oder zum Geburtstag einfach als Geschmackserlebnis ein Traum.
Und als Fan württemberger Weine muss ich wieder mal feststellen, dass es vom sehr guten Wein bis zum außergewöhnlichen Wein doch noch ein großer Schritt ist.
Und noch was zur Herstellung dieses Weines: Aglianico ist eine sehr intensive Traubensorte, die diese Aromen mitbringt. Die Trauben wurden erst im November gelesen (was für Italien sehr spät ist) und dann 18 Monate in Barrique-Fässern ausgebaut. Dies gibt dem Wein die unglaubliche Kraft, erstaunlicherweise sind aber die Holzaromen sehr zurückhalten bzw. extrem gut in die Frucht und die fast süßen Tannine eingebunden.

Wenn Euch weitere Weinerlebnisse interessieren, dann bitte kurzen Feedback. Der nächste Bericht wäre dann zum Wein, der uns zum Festmal am Heiligabend begleitet hat.

Schöne Weihnachtsgrüße
JoeSachse

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.547

27.05.2008 21:51
#21 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Hey, gibts hier keine Weinzähne weiter

War während meines Urlaubs in der Toskana auch auf dem Degu-Treff der Zeitschrift Merum http://web.mac.com/merum/Degutreff/Degutreff_12.05.2008.html.
War ein tolles Erlebnis, gemeinsam mit einem Dutzend Weinzähnen italienische Weine zu entdecken und gleichzeitig viel darüber zu lernen. Ich habe wieder einige unglaubliche Erfahrungen gesammelt.
Die Zeitschrift ist übrigens echt lesenswert: http://www.merum.info
Näheres dazu oder zu meinen Weinentdeckungen der letzten Monate gerne hier, wenn es irgendjemand interessieren sollte

Gruß
JoeSachse

Masseur Offline



Beiträge: 1.152

27.05.2008 22:11
#22 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Hallo Leute und Hobby - Sommelière,
"Warum denn in der Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah". Malsch bei Heidelberg
Ganz in der Nähe liegt ein sehr gutes Weingut. " HUMMEL " Dessen Weine wurden zur Fussball - WM im VIP - Bereich der Stadien getrunken.
Ist ein ehemaliger Patient von mir, bin deshalb in den Genuß von ein paar Flaschen gekommen.Sehr ehrlicher und guter Wein. Unbedingt probieren. Habe auch schon gegen Geld ein paar Flaschen erworben. - Für besondere Momente im Leben.
Das Problem ist ja, das die Winzer mit den Dollar - Zeichen in den Augen die Weine nicht mehr im Barrique - Faß ausbauen, sondern nur noch Holzspäne in ihre riesigen Tanks aus Edelstahl geben.
Gruß Dirk


Carpe diem

tommes Offline



Beiträge: 411

27.05.2008 22:14
#23 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Ich kann zur Zeit den Rotwein von Rotkäppchen empfehlen! Leider wird der nur im Kaufland im Osten Deutschlands angeboten, obwohl er aus dem Anbaugebiet Rheinhessen kommt

Es gibt Spätburgunder trocken und Dornfelder halbtrocken. Der Letzte schmeckt sehr gut zu einem Sächsischem Sauerbraten

In Frankreich habe ich letztens einen sehr guten und weichen Wein aus einem bisher noch nicht so bekannten Anbaugebiet getrunken. Man kann ihn mit dem Wein aus der Bourgogne vergleichen - ist aber nicht so teuer. In Deutschland wird er leider noch nicht angeboten. Das Anbaugebiet ist Minervois bei Toulouse. Sehr lecker

thomas

tinimausmartina Offline



Beiträge: 29

28.05.2008 12:46
#24 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Also da ich mal ein paar Jahre in Würzburg gelebt habe, finde ich den Frankenwein recht süffig. Am liebsten mag ich hier den Rotling (Rosèwein) - Baujahr und Hersteller spielen für mich da eine eher untergeordnete Rolle - Hauptsache er schmeckt und man kriegt kein Schädelweh
Mit Rotwein kann ich mich nicht so anfreunden (die fränkische Variante ist da auch sehr gewöhnungsbedürftig)- den gibts höchstens mal zum Essen (dann aber meist nen Italiener)
Weißwein trink ich am liebsten als Schorle (Gespritzter)
Da ich nicht wirklich viel Ahnung von Wein habe wähle ich diesen deshalb auch nur nach Geschmack und Preis aus. Der Zinfandel Rosè bei Lidl ist da ein schönes Beispiel für. Ich würde ehrlich gesagt (Asche auf mein Haupt und an alle Weinliebhaber: Bitte nicht lünchen!) nie mehr wie 5,-€ für ne Flasche Wein ausgeben.
Mit Beerenauslese oder Eiswein werde ich auch nicht warm. Ich mag eher die leichten, fruchtigeren (nicht süß) Sachen. Höchstens zu nem Gewürztraminer lasse ich mich mal hinreißen...
Da ich jetzt in Köln wohne, gibts momentan eher mal ein Kölsch...mit Weinfesten ist es hier nämlich schlecht. Aber zur Mosel ist es ja nicht weit - vielleicht sollte der nächste Sonntagsausflug mal in diese Richtung gehen...
Zum Thema Rotkäppchen kann ich nur sagen: der Rosèsekt ist die beste Erfindung seit langem sooooooooooo lecker...

mutterheimat Offline




Beiträge: 2.264

28.05.2008 15:26
#25 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Meißenener Weine sind extrem trocken. Da muß man echt suchen, bis man einen findet, welcher wenigstens etwas mit dem Begriff, Lieblich, zu tun hat. Für ein gutes Abend, oder Mittagessen empfehle ich, Draminer, oder Weisburgunder. Spätburgunder, Müller-Thurgau und wenn man Glück hat, Eiswein, (extem teuer), sind sehr gut. Viele Grüße vom Ex Meißener


Es ist immer besser, etwas aus originalen Quellen zu erfahren, als aus ganz besonders "klugen Köpfen".

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.547

29.05.2008 19:03
#26 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Freut mich, das endlich wieder Leben in dieses Thema kommt
Meine Meinung zu Meißener Weinen habe ich ja weiter oben schon kundgetan. Bin nach wie vor für konkrete Hinweise dankbar.

@Masseur: Ich trinke durchaus auch Württemberger aus der Nachbarschaft, da gibts auch sehr gute Tropfen, keine Frage.
Das mit der Technologie der Weinherstellung ist eine nicht so einfach zu beurteilende Sache. Wenn z.B. die Holzchips im Wein ähnliche Effekte bringen und das auf dem Etikett deutlich geschrieben steht, habe ich damit kein Problem. Lebensmitteltechnisch sind dann die Unterschiede wahrscheinlich nicht so groß.

@tinimausmartina: 5€ als Obergrenze ist durchaus nachvollziehbar, wenn auch dort oder nicht viel drunter die Untergrenze liegt, für die man richtigen Wein machen kann. In Italien gab es ja vor kurzem einen Weinskandal, in dem Millionen von Litern eines Getränkes als Wein in italienischen Supermärkten so in der Preiskategorie bis zu 3€ verkauft wurde. Das Zeugs sah aus wie Wein und hat für Laien auch wie Wein geschmeckt. Zu seiner Herstellung wurde Wasser, Traubenmost, Melasse, Zitronensäure, Weinsäure, Salzsäure, Schwefelsäure, Phosphorsäure, Ammoniumsulfat, Hefen, Enzyme und Glyzerin verwendet. Dieser Panschwein war nicht giftig und hat vielen vielleicht sogar geschmeckt, wenn man weiss, was drinne ist, wird es schon unappetitlich. Also solche Billigprodukte bergen gewisse Gefahren.

@Tommes: Weine aus dieser Region, gehört ja zum Laguedoc oder grenzt daran, sind unter Weinfreunden schon lange keine Geheimtipps mehr. Super gemachte Weine zu günstigen Preisen im Vergleich zu Frankreichs großen Weinregionen.

Viele Grüße
joesachse

der sich jetzt mit einem leckeren Schwarzriesling Weißherbst vom Weingut Birkert zum Abendessen auf die Terasse verabschiedet.


Masseur Offline



Beiträge: 1.152

29.05.2008 21:13
#27 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Danke Joe, ich dachte schon das mich alle ignorieren. Du hast natürlich Recht, wenn Du allein auf den Geschmack Wert legst. Aber zumindest in "D" gibt es unter den Winzern
ein ungeschriebenes Gesetz (oder gab es) das diese Praktiken nicht vollzogen werden. Denn man macht das ja nur aus Gründen der Profit - Maximierung.
Genauso wie in Chile, Kalifornien usw. bei den großen Weinkartellen Designer arbeiten, die couvieren was das Zeug hält um die Weine möglichst "billig" an die Frau oder den Mann zu bringen. Deshalb brachte ich auch im ersten Beitrag das Argument des EHRLICHEN Weines. Falls Du mal hier in der Ecke weilen solltest, würde ich Dir gerne eine Weinverkostung- und besichtigung anbahnen. Die Tropfen halten einem Vergleich mit französischen Weinen durchaus stand. Das Angebot steht - müßte rechtzeitig Bescheid wissen, ach so, natürlich nicht während der Lese.
Mit einem vollmundigen Gruß und Pfirsich -Beerennote im Abgang verbleibt
Dirk


Carpe diem

joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.547

29.05.2008 22:10
#28 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Hallo Dirk,

Vielen Dank für das Angebot, nehme ich gerne an. So weit ist das ja net, wenn ich einen fahrer finde, würde ich für einen guten Wein die paar Kilometer auch durchaus fahren. Allerdings sind auch die Weine hier in meiner Gegend so gut, dass ich da nicht klagen kann. Inzwischen kann man auch mit Barriques umgehen und hat erkannt, dass weniger da manchmal mehr ist.
Zum Thema Chips habe ich mal eine interessante Diskussion mit Fachleuten und Weinmachern gehabt, die auf diesem Gebiet experimentieren. Da sind z.B. Erkenntnisse berichtet worden, dass die Zugabe von Holzchips währen der Maischegärung dazu führt, dass die Aromen wesentlich besser gelöst werden. Die Chips werden nach Abschluss der Gärung mit der Maische entfernt. Der Wein ist hinterher kein Barrique, hat nix von Holz, aber ist einfach aromatischer als der gleiche Wein genau so ohne Chips.
Und das ist Lebensmitteltechnologie, gegen die ich nix habe. Das ist in meinen Augen durchaus auch ein ehrlicher Wein, hier wird mit naturnaher Technologie mehr aus einem natürlichen Lebensmittel gemacht.
Nur nebenbei: Der Zuckerzusatz ist für deutsche Qualitätsweine ja erlaubt und wird auch rege genutzt, währen diese Technologie im Süden Europas verpönt und teilweise verboten ist (die habens auch nicht nötig).

Gruß
JoesSachse

der gerade den Rest des Weißherbstes in sein Glas füllt.

Masseur Offline



Beiträge: 1.152

29.05.2008 23:52
#29 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Hallo Joe,
danke erst mal für die Mail. Du beeindruckst mich. Weil - natürlich könntest Du ( das Gut ist ca. 5 km von uns entfernt ) bei uns übernachten.--- "Ehrliche Weine" - ist ja der Grund, warum man bei `diesen`Ihre Herkunft zumindest grob schmecken kann. Siehe Saale/Unstrut - Anbaugebiet. So richtig süffige Weine findet man nicht. Eher säurebetonte. Angesichts der allgegenwärtigen Klimadiskussion - war Dir bekannt, das im 17. Jh. in Schweden schon Wein angebaut wurde?
Ich habe mir auf Grönland schon einen Claim gesichert. Werde dort in ca. 15 Jahren Tomaten und vielleicht auch Grauburgunder anbauen.:)))
Neee, ohne Quatsch, die Produzenten südlich von uns bekommen inzwischen ja Probleme. Weil wegen der hohen Sonneneinstrahlung und der damit verbundenen hohen Öchslegrade kaum noch ein anständiger Kabinet herzustellen ist. Nur noch Spätlese, die aber eigentlich keine ist. Rotweine unter 13,4 % Volumenprozente sind ja kaum noch zu finden. Deshalb, wie bei Brotaufstrichen ( "super " ) light- Weine.
Gute Nacht und schlaf gut, trotz der Hitze
Grüße Dirk


Carpe diem

tinimausmartina Offline



Beiträge: 29

30.05.2008 12:42
#30 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

@joesachse
das klingt aber nicht so lecker was du über den billigfusel erzählst...bei manchem Discountwein kann ich mir das aber durchaus vorstellen (das ist aber bei allen Lebensmitteln so - man muss für sich entscheiden, was einem das Produkt wert ist)
Aber auch beim Winzer direkt bekommt man schon gute Weine unter 5,-€ und die panschen glaube ich nicht so rum (hoffentlich)...
Wo wir grad so drüber reden vermiss ich das Frankenländle mit seinen Weinbergen, den Heckenwirtschaften und seinen Weinenfesten schon ä weng...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 20
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln