Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 283 Antworten
und wurde 20.392 mal aufgerufen
 kleiner Plausch, Small Talk und einfach so
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 19
joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.534

26.11.2006 21:07
Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Hallo, liebe Genießer,
nachdem Mozzi sich beim Bierthema auch als Weintrinker geoutet hat und viele der Leute hier im Ländle sicher auch gern einen guten Wein trinken und dies auch eines meiner Hobbys ist, eröffne ich einfach mal dazu ein Thema.

Will auch gleich mit ein paar Eindrücken vom "Gipfeltreffen des Württembergers" am letzten Wochenende in Heilbronn in der Harmonie anfangen. Vorweg, die Veranstaltung war ganz schön anstrengend, ich habe so ca. 50 Weine probiert (für nur 16€ Eintritt), aber spätestens nach dem 40sten waren meine Geschmacksnerven am Ende, fehlte einfach das Training (dabei war der Alkohol nicht das Problem).

Preis-/Leistungs-Sieger war sicher der beste Württemberger Lemberger vom Weingut Hirth aus Willsbach, ein "normaler" Qualitätswein, auch Preislich normal (so um 6€), der wunderbar die vielfältigen Aromen des Lembergers (Johannisbeeren, Brombeeren, Kirschen) mit einer Intensität und Klarheit bringt, die beeindruckend ist. Und das ganz einfach und schnörkellos, ohne Barrique, ohne Vermischung zu einem Cuvee, also kein komplizierter Wein)

Wenn wir grade beim Lemberger sind, ich habe auch den Gewinner der roten Barrique probiert, den 2003er Grandor der WG Grantschen (ca. 28€ die Flasche), ein wunderschöner voller Wein mit vollen fruchtigen Beerenaromen gepaar mit leichten Vanillenoten, schon der Duft nach schwarzen Johannisbeeren betört in der Nase. Vielleicht braucht der Wein noch ein bis zwei Jährchen, aber dann ist es ein ganz großer Rotwein.

Übertroffen wurde dieser Wein noch vom 2003er HADES Lemberger Trocken im Barrique gereift des Weinguts Sonnenhof. Bei diesem Wein sind die Tannine noch nicht ganz rund eingebunden(das Holz kam etwas rauh und mit ganz leichten Bitternoten), dazu ist er noch zu jung, aber die bombastische Frucht gepaart mit dem Holz, das war wirklich ein Wein zum kauen und dann ganz langsam in die Kehle rinnen lassen. Und nachdem der Wein den Mund verlassen hatt, wollten sich die Geschmacksnerven einfach nicht beruhigen, lange hallte dieser Wein nach. Der Preis liegt allerdings auch in der Region des Grandor und damit über meinem Budget.

In der Region deutlich unter 10€ hat mir noch der Cuvee Donero vom gleichen Weingut hervorragend geschmeckt. Ein voller, süffiger Wein, der Zunge und Gaumen umschmeichelt und vielfältige Aromen andeuted und dabei trotzdem relativ unkompliziert und einfach zu trinken ist, im Gegensatz zu den Barrique-Weinen.

Habe wieder viel gelernt auf dieser Veranstaltung.

Hoffe, Euch damit nicht zu langweilen

JoeSachse


Renate Offline



Beiträge: 1.566

26.11.2006 21:57
#2 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Wir haben gleich nach unserem "Zuzug" nach Stuttagrt bei uns in der Weinmanufaktur eine Weinprobe mitgemacht. War zum Schluss echt anstrengend, aber ganz toll. Nur an Eiswein und Co. komme ich nicht ran. Mögen zwar viele und legen da auch viel Geld auf den Tisch, aber mir ist er einfach zu süß.

Ich liebe trockene Rotweine. Vorallem Trollinger von der Untertürkheimer Weinmanufaktur stehen bei uns hoch im Kurs. Aber auch Lemberger und Schwarzrießling mögen wir.

Allerdings, mit Joes Kenntnissen komme ich da nicht mit. Alle Achtung.

Viele Grüße
Renate


Karli
Beiträge:

27.11.2006 09:19
#3 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten
Wir haben gerade am Freitag eine Lieferung vom Weingut unseres Vertrauens
( Heribert Boch , Trittenheim / Mosel ) bekommen .
Meine Favoriten dabei sind der Bacchus ( Klüsserather St. Michael ) und
die Kerner Spätlese ( Trittenheimer Altärchen ), die schmecken uns einfach ,
auch wenn ernsthafte Weinfreaks davon vielleicht nicht so angetan sind .
Zudem ist auch ein leckerer Traubensaft im Sortiment , wenn´s mal alkoholfrei sein muss.
Da mit einer solchen Lieferung der Keller gut gefüllt ist , sehen wir
von anderen Käufen ab .

Karli

Ines 64 Offline




Beiträge: 671

27.11.2006 10:43
#4 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Wenn ich mal Wein trinke dann Schwarzriesling-Weißherbst, der bekommt mir am Besten
oder Dornfelder trocken, der einzige Rotwein von dem ich keine Kopfschmerzen bekomme.




Ines


Bine
Beiträge:

27.11.2006 12:57
#5 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Hallo,

oje, ich trinke sehr selten Wein, aber wenn, dann holen wir aus dem Keller eine Flasche Werder Fruchtwein. Wenn wir mal nach Werder fahren ( alte Heimat ), dann wird immer viel davon mitgenommen.

LG Bine
Unsere Träume sind die Flügel, die uns in eine neue Wirklichkeit tragen........


Gabi
Beiträge:

27.11.2006 13:01
#6 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Der beste Wein ist der "Meissner". Da kann man den Rest von Deutschland vergessen und wenn die noch so tolle Namen haben.


joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.534

27.11.2006 19:09
#7 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

In Antwort auf:
Der beste Wein ist der "Meissner". Da kann man den Rest von Deutschland vergessen und wenn die noch so tolle Namen haben.


Das musst Du mir erklären. Ich habe große Hochachtung vor den Winzern im Elbtal, sie machen zum großen Teil ordentliche und korrekte Weine und schaffen es, einen Teil dieser Weine zu Fantasiepreisen zu verkaufen

Aber ich habe bei meinen gelegentlichen Besuchen im Dresdener Raum noch keinen Wein getrunken, der deine Aussage auch nur annähernd rechtfertigen könnte. Wäre für Tipps sehr dankbar
PS: Natürlich sind die Geschmäcker verschieden...

Gruß
JoeSachse
der ungefähr 10 Weingüter zu Fuß erreichen kann und deshalb reginal ganz gut versorgt ist


Iris Offline



Beiträge: 580

28.11.2006 09:11
#8 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten
Hallo Joesachse,

so wie u.a. unser MOZIlein auch wir wohnen in einem Weinland, dem größten Weinanbaugebiet von Deutschland, in der Pfalz an der südlichen Weinstrasse.

Dass auch wir die hiesigen Winzer mit Ihren Super-Weinen bevorzugen, dürfte selbstredend sein.

Es gibt hier ausgezeichnete Weine, nicht nur den allseits bekannten - und bei den meisten Winzern super ausgebauten Dornfelder, die Anzahl der verschiedenen Trauben hat sich gerade in den letzten 10 Jahren unwahrscheinlich erweitert. So haben viele Winzer mittlerweile einen wunderbaren Merlot, einen Wahnsinns- (-auch leider teuren) Auxerois, geniale Chardonnays, ich könnte die Liste ewig weiter führen. Auch ich habe so meine bevorzugten Weingüter, so den Stefan Altschuh aus Landau-Wollmesheim, der geniale Grauburgunder, den weltbesten Weißherbst (nicht nur für die Schoppen Schorle - man bemerke, ein Schoppen hat hier und nur hier in der Pfalz 0,5 l)und einen Klasse-Dornfelder zaubert. besonders mag ich an ihm, dass er den Charakter einer Traube bei behält und sich nicht auf den uniformierten - Mengen - Ausbau einläßt.

Dann gibt es z.B. das Weingut Martinshof in Landau-Godramstein, der geniale Grau-, Weißburgunder zaubert und einen super Chardonnay in seinem Repertoire hat, das Weingut Dyck in Billigheim-Ingenheim/Mühlhofen mit traumhaften Weinen und so weiter und so weiter ...

Da wir auch begeisterte Weinfestgänger sind, finden wir immer wieder Klasse Weine.

Dennoch bin ich nicht so verbohrt, mich nur auf die hiesigen Weine einzulassen. Regelmäßig bestelle ich mir Weine aus dem Weingut Giordano in Italien.

Und ich probiere auch Weine anderer Länder immer wieder sehr gern aus.

Was für meinen Gaumen überhaupt nicht mehr in Frage kommt, sind Weine, die erdig schmecken, wie es leider sehr viele badener und würtemberger Weine so an sich haben.

Du siehst, es gibt viel auszutauschen, aber man muß in gerade diesem Fall den jeweiligen Geschmack respektieren.

ich ende jetzt mit unserem Pälzer Slogan:

Zum Wohl. Die Pfalz.
Iris

Gabi
Beiträge:

28.11.2006 10:32
#9 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Hallo Joesachse,

es ist einfach das Geschmackserlebnis. Hab früher nur trockenen Rotwein von kleinen priv. Weinbauern in Kroatien (selbstabgefüllt) getrunken. Jetzt bin ich beim trockenen weißen "Meissner" gelandet. Natürlich gibt es auch da Unterschiede. Nicht alle sind gleich gut. Und im Supermarkt um die Ecke bekommt man sie auch nicht zu kaufen.Leider ist die sächs. Winzergenossensch. zu klein und deshalb recht unbekannt, vor allem im Westen von Deutschland.Auch die Frankenweine sind brühmt, aber kein Vergleich im Geschmack zum "Meissner".Aber berühmt und bekannt, muß ja nicht besser bedeuten.
Wie bereits erwähnt, es ist einfach Geschmackssache. Jeder das was er oder sie mag.
Genau wie mit dem Bier. Die Bayern schwören auf ihre Brühe, es hat aber mit dem richtig guten Bier aus Sachsen recht wenig zu tun.
lg Gabi


joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.534

28.11.2006 21:00
#10 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Hallo Gabi,

meine Frage war ernst gemeint, welchen Wein Du genau meinst, damit ich weiss, wonach ich suchen muss, wenn ich wieder mal im Elbtal bin. Bin immer auf der Suche nach interessanten und leckeren Weinen.

Gruß
joe


Ramona & Claus Offline

Neuling

Beiträge: 19

28.11.2006 21:19
#11 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Hallo, ich möchte an dieser Stelle auch meinen Beitrag loswerden.
Also:" Mein Lieblingswein ist der ( und jetzt passt gut auf ) der Rote bei Iris. Leider bin ich oft mit dem Auto da und muß zuschauen wie meine Liebste diesen köstlichen Wein in sich hineinleert. Meine Liebste ist also meine Frau die Ramona..., denn wir sind doch meistens gemeinsam bei unserer Freundin.
Vielleicht sollte man mal eine Weinverkostung nur unter uns veranstalten. Was meint Ihr denn?
Tschüß Claus


MOZI
Beiträge:

29.11.2006 10:34
#12 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Da rede ich so hintenrum und doch sehr direkt, daß ich eine absolute Rotweinschnute bin und was ist??? ICH wurde noch NIE von IRIS zum WEIN eingeladen...

WAS MACH ICH FALSCH???

Das WEINende MOZI


Gabi
Beiträge:

29.11.2006 11:16
#13 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Hi Joe,

der Müller Thurgau, Bereich Meissen oder Weinböhlaer Gellertberg ist mein Favorit. Aber auch der Weissburgunder ist nicht übel. Dazu machen die auch noch leckere Weinliköre.
Mit den Rose'weinen kann ich nicht recht viel anfangen, aber das ist bei mir im Allgemeinen so.
Schloss Wackerbarth soll ja auch nicht schlecht sein, die machen mittlerweile auch Weine.Bis jetzt hatten die nur Sekt.
Auch Saale Unstrut hat einen guten Ruf.Die sind halt leider alle so klein, das sie in den alten Bundesländern unbekannt sind. Aber Qualität setzt sich durch.
Ich hab gott sei Dank einen Onkel mit einem eigenen kleinen Weinberg in Meissen. Von dem werde ich immer versorgt.Gestern habe ich aber leider meine letzte Flasche genossen und Ende Januar bin ich erst wieder in Sachsen.Da werde ich die Feiertage wieder auf Rotwein umsteigen "müssen".


Iris Offline



Beiträge: 580

29.11.2006 13:17
#14 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Mein allerliebstes MOZIlein,

auch dass wird sich einrichten lassen, dass die Rotweinschnute hier bei uns mal den von Claus so umschwärmten Roten probieren kann.

Es ist i.Ü. der halbtrockene Dornfelder vom Stef Altschuh, siehe weiter unten.

Tja Claus, ich glaub, Ihr müßt irgendwann doch mal 'ne Übernachtung einplanen oder wir kommen mit dem Roten zu Euch, dann kann ja mein Wessi-Schatz fahren ...

Auf jeden Fall an alle liebe Grüße
Iris


joesachse Offline

Admin


Beiträge: 5.534

30.03.2007 21:40
#15 RE: Welcher Wein schmeckt Euch am besten? Zitat · antworten

Ich will auch wieder mal ein paar Erkenntnisse von mir geben.

Habe am letzten Wochenende meine Tochter wieder nach Dresden zum Studieren geschafft und dort im Cafe an der Frauenkirche frischen Spargel gegessen und dazu einen Müller-Thurgau vom Weingut Loose getrunken und ich muss sagen, es war das erste Mal, dass mich so ein Wein aus dem Elbtal überzeugte (wobei ich zugegebenermaßen nicht so oft welchen trinke) Dieses klare Aroma von grünem Apfel, die leichte Muskatnote und die Fruchtigkeit dieses trockenen Weißweins haben mir doch sehr gefallen. Sicherlich hat auch das herrliche Frühlingswetter und der direkte Blickkontakt zur Frauenkirche dazu beigetragen, aber ich fand es einfach toll.

Allerdings kostet der Wein im Internet auf der Seite des Weingutes 6,90€, was für einen Qualitätswein schon ein stolzer Preis ist. Für dieses Geld bekomme ich hier Weißweine, die doch noch um einiges besser sind.

Trotzdem: Toller Wein zum Spargel, am Besten vor Ort zu genießen.

Gruß
JoeSachse

Und noch ein Tipp für alle Rotwein-Fans: Habe mir bei Ronaldi im Internet ein Probierpaket bestellt und dort zwei ganz tolle Rotweine zu einem sensationellen Preis gefunden. Gleich vorweg: Beide Weine haben im italienischen Standard-Weinführer Gambero Rosso 2007 3 Gläser erhalten, d.h. diese Weine gehören zu den 250 besten Weinen Italiens (Normalerweise sprengen solche Weine mein Budget).

Tipp 1:Contado Aglianico 2003 von Di Majo Norante für 7,45€

Beileibe kein Alltagswein. Eine umwerfende volle Frucht, der Geschmack frischer Pflaumen und die Würze von Pflaumenmus, dazu ein lakritzartiges Aroma in diesem sehr runden Wein, bei dem der Geschmack unendlich lange nachhallt, einfach fantastisch für diesen Preis (da kann kein Württemberger mithalten).

Der Zweite Tipp ohne meinen Kommentar: Benuara 2005 von Cusumano (meine Weingut-Entdeckung der letzten Monate) für 8,45€.
Vielleicht hat jemand diesen Wein schon Probiert und postet mal seine Eindrücke.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 19
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln