Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 98 Antworten
und wurde 8.086 mal aufgerufen
 aus DDR-Zeiten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Katzeweisse Offline

Neuling

Beiträge: 8

09.03.2008 13:54
#31 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

Bei uns auf der Schule gab es auch Schulspeisung. Ich habe jeden Montag von Mutti 3,75 Mark kassiert (natürlich mit Milchgeld 1 Mark)und ab 14 Jahren, im Tabakladen eine Schachtel alte Juwel oder F6 gekauft. Bei uns gab es Essenaufsicht, das haben die Schüler der höheren Klassen gemacht. Und wenn es was leckeres gab, da haben wir uns einfach so dazwischengemogelt. Meine Mutti hat jedenfalls nie was gemerkt. Das fand ich damal sehr gut. Heute gibt es bei meinem Sohn auf der Schule keine Schulspeisung, das könnte man auch nicht mehr bezahlen. Als ich meinem Sohn (der ist heute 17) noch gesunde Brote und Obst mit zur Schule gegeben habe, brachte er mir regelmäßig alles wieder mit nach Hause. Das verschimmelte dann so vor sich hin, weil er die Brote nicht einfach so wegschmeißen und Ärger riskieren wollte. Seit ein paar Jahren bekommt er von mir jeden Tag 2 Euro, er besteht sogar heute noch darauf und kauft sich bestimmt auch Zigaretten dafür. So muss ich nicht mehr unnötig Brot und Wurst kaufen, dass im Endeffekt vielleicht weggeschmissen wird. Aber das gute Essen der Schulspeisung koche ich heute noch (wenn ich auf Besuch in Bautzen bin, gehe ich zum Fleischer und kaufe tote Oma), saure Eier kocht uns Mutti und Nudeln mit gebratener Wurst und Tomatensoße gibt immer öfter mal. Das mag sogar mein Sohn und der ist ein "Wessi".

bibo Offline



Beiträge: 59

26.03.2008 20:40
#32 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

ja sag ich doch die kids essen gern ossi essen meiner tochter brauch ich garkeine ander tomatensoße machen eenn die wurst fehlt bleibt die soße stehen .sie weis eben was schmeckt l.g. katrin

Alpi71 Offline

Neuling

Beiträge: 4

08.04.2008 11:52
#33 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

Meine Kinder haben gestaunt als ich erzählte, dass es bei uns in der Schule "Tote Oma" (oder auch "Unfall" genannt) zum Mittagessen gab. Meine Tochter (Realschule) isst für 2,50 pro Mahlzeit an ihrer Schule, subventioniert von der Gemeinde

caramba
Beiträge:

08.04.2008 17:31
#34 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

bloß solchen Weißkohleintopf,wo sone dicken Fettaugen drauf waren...ne, da grauts mir heute noch.
Hefeklöße und Milchreis waren mit das schönste...

caramba

baghira Offline




Beiträge: 70

16.04.2008 10:14
#35 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

hallo,
oh ja, die gute alte schulspeisung...
und sie kostete wirklich nur 0,75 mark am tag...
oder waren es 2,75 in der woche??
ich weiss es nicht mehr so genau, ist lange her...bin 1984 aus der schule in torgau abgegangen...

lg heike

PS:...eins weiss ich...die tägliche Milch war einfach lecker...
den geschmack der vanillemilch hab ich immernoch auf der zunge...
ich brauch nur daran zu denken...


Lebe Deinen Traum und träume nicht Dein Leben...

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

16.04.2008 21:26
#36 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

Bis 1975 kostete das Schulessen in DD 0,55 M. Klar war das Essen nicht immer das wahre. Wenn ich an die Gräupchen denke. Allerdings muß sich da mal jemand "vertan" haben. Es gab nur einmal eine Gräupchensuppe, die war echt klasse. Da hab ich nachgeholt. Das Nudeln in solchen Mengen zusammenpappen ist ja irgenwie zu verzeihen. Ist nur eben nichts für das mitessende Auge. Aber es wurde was für die familiäre Entlastung getan. Die Eltern konnten eben beide arbeiten gehen, auch wenn sie nicht mußten. Heute geht das gar nicht. Wie schon Pillepalle erwähnte. Mit Kindern ist man schon ausgegrenzt. Sowas ist mir bereits vor ca. 35 Jahren, von den Freunden meiner Eltern aus Wuppertal, gesagt worden. In der Schule kam das an auch irgendwann zur Sprache. Die Westfans haben sowas als rote Prophaganda bezeichnet. Ist schon erstaunlich, was alles aus dieser Prop. heute noch aktuell ist.
Jaaaaaaaaaa diese Milchecken waren das. Waren die nicht nach den Flaschen da? Ich kenne noch die 0,25l Milchflaschen mit dem Aluverschluß. Irgendwann kamen dann diese Ecktüten.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Rotkäppchen Offline



Beiträge: 264

16.04.2008 22:39
#37 RE: Schulspeisung Zitat · antworten
Zitat von baghira
hallo,
oh ja, die gute alte schulspeisung...
und sie kostete wirklich nur 0,75 mark am tag...
oder waren es 2,75 in der woche??
ich weiss es nicht mehr so genau, ist lange her...bin 1984 aus der schule in torgau abgegangen...

lg heike

PS:...eins weiss ich...die tägliche Milch war einfach lecker...
den geschmack der vanillemilch hab ich immernoch auf der zunge...
ich brauch nur daran zu denken...


2 Mark und 75 Pfennig pro Woche! Ich weiss das noch zu genau, denn ich war fast die komplette Schulzeit Essensgeldkassiererin
Und die Milch....hm naja, für die, die Milch gern mögen, war sie bestimmt lecker. Meine Schulkameradin kam aus einer Familie mit 4 Kindern, die bekam oft die viel leckere Schokomilch.
Aber sie war meist solidarisch mit mir und wir haben getauscht

Habt ihr auch immer schön zwei Löcher mit dem Daumennagel in die Aludeckelchen gemacht *lol*

************************************
"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." B.Brecht

baghira Offline




Beiträge: 70

17.04.2008 16:16
#38 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

Zitat von Rotkäppchen
Zitat von baghira
hallo,
oh ja, die gute alte schulspeisung...
und sie kostete wirklich nur 0,75 mark am tag...
oder waren es 2,75 in der woche??
ich weiss es nicht mehr so genau, ist lange her...bin 1984 aus der schule in torgau abgegangen...

lg heike

PS:...eins weiss ich...die tägliche Milch war einfach lecker...
den geschmack der vanillemilch hab ich immernoch auf der zunge...
ich brauch nur daran zu denken...


2 Mark und 75 Pfennig pro Woche! Ich weiss das noch zu genau, denn ich war fast die komplette Schulzeit Essensgeldkassiererin
Und die Milch....hm naja, für die, die Milch gern mögen, war sie bestimmt lecker. Meine Schulkameradin kam aus einer Familie mit 4 Kindern, die bekam oft die viel leckere Schokomilch.
Aber sie war meist solidarisch mit mir und wir haben getauscht

Habt ihr auch immer schön zwei Löcher mit dem Daumennagel in die Aludeckelchen gemacht *lol*



Lach....die löcher hab ich auch in die deckel gemacht...grins.
und die schokomilch war wirklich lecker...
eine zeit lang gab es diese eckigen tüten....
die man nach dem austrinken aufgeblasen hat.....die ecke umknickte...und dann auf den boden legte....und kräftig drauftrat...
war immer echt lustig...vor allem wenn noch restmilch in der tüte war...

lg heike


Lebe Deinen Traum und träume nicht Dein Leben...

caramba
Beiträge:

17.04.2008 19:56
#39 RE: Schulspeisung Zitat · antworten
-
diese Pyramiden-Tüten gab es auch mit Joghurt...Erdbeer und Himbeergeschmack...aber nicht bei der Schulspeisung



caramba
Rotkäppchen Offline



Beiträge: 264

18.04.2008 09:52
#40 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

Zitat von caramba
-
diese Pyramiden-Tüten gab es auch mit Joghurt...Erdbeer und Himbeergeschmack...aber nicht bei der Schulspeisung



caramba


Apropos Joghurt....den gabs doch auch in so kleinen Saure-Sahne-Fläschchen und war rosa und soooooooooooooooooooooooooooooooo
lecker
War das immer spannend, wenn ich durch unseren Dorfkonsum geschlendert bin, einmal auf der Suche nach den kleinen Eislöffeln mit meinem Namen drauf und dann nach den rosa schimmernden Joghurtflaschen


************************************
"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." B.Brecht

caramba
Beiträge:

18.04.2008 18:06
#41 RE: Schulspeisung Zitat · antworten
na, die klenen Milchflaschen meinst du???
Stimmt, da war Vanillemilch und sowas drin.

Und Schlagsahne...die hatte nen goldenen Aludeckel...saure Sahne nen silbernen...zwecks Unterscheidung.


caramba
Rotkäppchen Offline



Beiträge: 264

18.04.2008 19:13
#42 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

Zitat von caramba
na, die klenen Milchflaschen meinst du???
Stimmt, da war Vanillemilch und sowas drin.

Und Schlagsahne...die hatte nen goldenen Aludeckel...saure Sahne nen silbernen...zwecks Unterscheidung.


caramba


..ja genau die. Aber die gabs auch mit rosa Joghurt drin, der war so zähflüssig und man konnte ihn mit einem Trinkröhrchen "rausziehen"


************************************
"Wer die Wahrheit nicht weiß, der ist bloß ein Dummkopf. Aber wer sie weiß und sie eine Lüge nennt, der ist ein Verbrecher." B.Brecht

Renarde
Beiträge:

18.04.2008 19:28
#43 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

Ich überlege gerade, ob die Saure Sahne wirklich einen silbernen Deckel hatte. Mir kreist da eher so ein dunkellilafarbebes Teil im Hinterkopf herum.

.....kann mich aber auch schwer täuschen, ist ja auch schon lange her.


_______________________________________
Gruß, Retarde

Buhli Offline



Beiträge: 7.558

18.04.2008 21:19
#44 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

Jetzt wo Du lila erwähnst? Da gibt es auch bei mir was in einer dunklen Erinnerungsecke. Was war in den mit dem grünen Deckel? Die gab es ja auch noch. An Blau kann ich mich allerdings nicht erinnern. In einem anderen Forum ist Milch auch gerade Thema. Da hat jemand aus Mexico, eine Tüte von der wir hier reden, reingestellt. Ja genau die.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Renarde
Beiträge:

19.04.2008 10:49
#45 RE: Schulspeisung Zitat · antworten

Hmmm...., kann es sein, dass in den gründeckeligen Flaschen Buttermilch war?


_______________________________________
Gruß, Retarde

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln