Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#481 von BesserWessi0815 , 14.07.2014 20:13

... früher konnte man den "Osten" (Mitteldeutschland[DDR] und heutiges Polen) sogar riechen, es roch so wie nochmal 25 Jahre zuvor im Ruhrgebiet. Selbst im ländlichen Bereich im Eichsfeld (HIG) nur ein Katzensprung von der hessischen bzw. niedrigensächsischen Grenze entfernt. Den "Braunkohlegeruch" haben damals aber nur Westdeutsche wahrgenommen, gleichaltrige blieb er verborgen, das gleiche Phänomen bei den Verwandten im Ruhrpott vorher, in Sterkrade stank es förmlich nach faulen Eiern (Ruhrchemie), für mich war dieser Schwefelgeruch synonym mit dem Haus der Großeltern verbunden "bald sind wir da!". ... in etwa eine Frühform der Navigation: Eiergeruch -> wir befinden uns auf der A3 hinter Kaiserberg -> rechterhand der Hochbunker mitten im Autobahnkreuz, etwas später linkerhand die Ruhrchemie, dann Abfahrt "Serkrade/Holten" -> bei Oma!

Zecher nehmen den Kneipengeruch nicht wahr, Raucher verqualmte Räume, Autobahnanwohner die Autobahn, Eisenbahner die Eisenbahn und Flughafenanwohner den Fluglärm.
Die Chinesen werden folglich auch nicht wissen, wie es dort stinkt...


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010


RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#482 von queeny , 14.07.2014 21:00

Dann begebe Dich mal in die Nähe von Tiermastbetrieben, Besserwessi, oder Schlachbetrieben, Abdeckereien und Kläranlagen. Wohl bekomms !! Wenn Du gerne süßliche Gerüche magst empfehle ich Cerestar oder Krematorien, die gerade in betrieb sind. Dagegen ist ein Tritt in Hundescheisse nur ein Klacks.


Wenn Ihr Eure Augen nicht braucht um zu sehen, werdet Ihr Sie brauchen um zu weinen.

Jean-Paul Sartre

queeny  
queeny
Beiträge: 3.349
Registriert am: 21.02.2008

zuletzt bearbeitet 14.07.2014 | Top

RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#483 von BesserWessi0815 , 14.07.2014 23:56

...ganz genau, queeny: als ich in Heerdt gearbeitet habe, bin ich meist hinten rum über NE (Hafen) gefahren, als durch die Innenstadt, und da ist irgend so eine Fabrik, die Tierfutter herstellt. An manchen Tagen, je nach Wetterlage und Windrichtung, stank das ganze Dorf: deshalb riet ich joesachse bei seiner geplanten Fahrradtour im Rheinland bis NE seinerzeit ja auch, Nasenklammern mit zu nehmen. An den Gestank, der vom Hafen-NE nach Heerdt gelegentlich wehte, habe ich mich nie gewöhnt, obwohl ich diesen schon seit Kindertagen von den Silos des Landhandels, wo Papa arbeitete, kannte. Dessen Ledertasche (hängt im Keller) riecht immer noch danach, aber nicht so streng. Die Ledertasche & Papa waren zuletzt 1989 im Landhandel anwesend/tätig... dann kam die Wende....
...als ALG-1-Empfänger haben meine Schwester/Schwager ihn dann als kostenlose Bauaufsicht, Fliesenleger, Elekrtiker, Dachdecker, Gartenarchitekt, Maurer und Ausschachter ausgebeutet. Einen Mindestlohn gab es noch nicht und wenn er mich mal für ein paar Tage besuchen wollte, verlangten sie "Schadensersatz" weil sie für den Kanalanschluß (Erdarbeiten & Grabungen) einem Baggerfahrer eine Kiste Alt (inkl. Pfand) bezahlen bestechen mussten. Für die zweijährige Bauüberwachung und -tätigkeit erhielt er die ausrangierte Micowelle "geschenkt", da er eine höherwertige mit besserer Leistung bereits hatte, hat er sie mir überlassen, da ich damals keine hatte. Als das Schwester/Schwager bekannt wurde, wurde sie zurückgefordert um sie bei ebay für ein paar Mark zu versteigern.... eine fünf Jahre alte und gebrauchte Mikrowelle hat ja einen immensen Wert, der übersteigt den Wert der Doppelhaushälfte samt Grund & Boden um ein Vielfaches....
Was lehrt uns das? Selbst die eigenen Töchter berechnend grausam & egoistisch sein - das Klima können sie aber im Einzelfall kaum beeinflussen: nur im Rudel (wie Kühe) in Massen gehalten und furzend, wären die Auswirkungen auf des Klima messbar.... und wenn die Schwiegersöhne mitfurzen, verdoppelt sich der klimatische Schaden
Teile des obigen Posts könnten OT (OffToppic) sein - aber der Gedankengang eines echten Rheinländers...das ist ja auch genetisch bedingt mit dem roten Faden.... ...vielleicht versteht auch diese Zeile nur queeny aus dem Forum...


..."Der tut nix!"......"Der will nur spielen"... - Peng! -

 
BesserWessi0815
Beiträge: 2.451
Registriert am: 10.09.2010

zuletzt bearbeitet 15.07.2014 | Top

RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#484 von altberlin ( gelöscht ) , 15.07.2014 09:32

Zitat von BesserWessi0815 im Beitrag #481

Die Chinesen werden folglich auch nicht wissen, wie es dort stinkt...


Wenn die zu Tausenden mit Mundschutz durch die Gegend huschen, ist es sicher nicht Vorbeugung gegen Grippe.
Die wissen genau, was abgeht.
.


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#485 von Buhli , 15.07.2014 11:32

Queeny, das ist das was BW meint. Lebst Du da, nimmst Du den dortigen Geruch anders wahr, als wenn Du nur ab und zu mal da auftauchst. Die Zweitaktgerüche von damals, sind auch auf meiner Festplatte. Wenn an mir so ein neumodisches Mopedl vorbei rollt, riecht es exakt genau so. Ist nur recht interessant, was 25 Jahre nach dem Mauerfall, noch als "modern" verkauft wird.


Nehmt euer Herz in beide Hände, und macht was draus. (Zitat von Lutz Bertram. Ehemaliger blinder DT64 Moderator, den leider die Stasi in ihre Fänge bekam)
Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006


RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#486 von nüscht , 15.07.2014 13:38

Zitat von altberlin im Beitrag #484
Zitat von BesserWessi0815 im Beitrag #481

Die Chinesen werden folglich auch nicht wissen, wie es dort stinkt...


Wenn die zu Tausenden mit Mundschutz durch die Gegend huschen, ist es sicher nicht Vorbeugung gegen Grippe.
Die wissen genau, was abgeht.
.

Die meißten Chinesen/Japaner, die einen Mundschutz tragen, tun dies um ihre Mitmenschen
nicht mit den eigenen Bakterien zu schädigen. Die Luftverschmutzung ist denen Schnurzpiepe.
Respekt vor dem Leben anderer ist ganz oben im Ehrenkodex.


Wenn du tot bist, weißt du nicht, daß du tot bist. Es ist nur schwer für die anderen.
Genau so ist es, wenn du blöd bist.

nüscht  
nüscht
Beiträge: 1.378
Registriert am: 05.11.2012


RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#487 von altberlin ( gelöscht ) , 15.07.2014 14:12

Zitat von nüscht im Beitrag #486

Die meißten Chinesen/Japaner, die einen Mundschutz tragen, tun dies um ihre Mitmenschen
nicht mit den eigenen Bakterien zu schädigen. Die Luftverschmutzung ist denen Schnurzpiepe.
Respekt vor dem Leben anderer ist ganz oben im Ehrenkodex.


Das habe ich anders gelesen, siehe hier :
http://german.cri.cn/3105/2014/03/05/1s212611.htm
Der Atemschutz wegen des Feinstaubes spielt wohl doch eine nicht unwesentliche Rolle.
So wie verschiedene andere Gründe auch
http://asienspiegel.ch/2011/02/ein-land-von-maskentragern/


vorwärts immer, rückwärts nimmer
E.H.

altberlin

RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#488 von Anne , 16.07.2014 09:26

Okey das dies jetzt och aus anderen Gründen gemacht wird wusste ich noch gar nicht.
Man lernt halt nie aus.


Liebe hat viele Facetten - Sehnsucht und Melancholie gehören dazu.

 
Anne
Beiträge: 216
Registriert am: 10.07.2014


RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#489 von Gogelmosch , 21.07.2014 17:06

Die ham Dreck am Stecken und wollen nur nicht erkannt werden.
Wo bleibt bei denen das Vermummungsverbot?


Wer sagt: „Hier herrscht Freiheit“, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht!

Gogelmosch  
Gogelmosch
Beiträge: 860
Registriert am: 08.10.2012

zuletzt bearbeitet 21.07.2014 | Top

RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#490 von joesachse , 10.11.2015 21:54

Zu dieser Frage finden ja immer wieder Diskussionen statt.
Über den bevorstehenden Klimagipfel und den Unsinn des 2 Grad Zieles haben wir hier sehr intensiv diskutiert, ich habe da viel gelernt: http://www.scilogs.de/umweltforsch/verhalten-optimistisch/


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#491 von joesachse , 15.12.2015 17:04

Nachdem die Politik beschlossen hat, dass die Menschen die Klimaveränderung beeinflussen können bin ich bei meiner Recherche zum Stand der Dinge auf eine schöne Zusammenstellung bei Spiegelonline gestoßen, die wichtige Fragen zu Klima und Klimawandel recht sachlich beantwortet:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur...-a-1063650.html


Alle Lebewesen außer den Menschen wissen, dass der Hauptzweck des Lebens darin besteht, es zu genießen.
(Samuel Butler)

 
joesachse
Admin
Beiträge: 5.579
Registriert am: 16.07.2006


RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#492 von lars37 , 28.10.2016 03:21

"Hat der ganze Medienhype um die Klimaktastrophe wirlich einen wissenschaftlichen Hintergrund?"

Meiner Meinung nach hat der Mensch so gut wie keinen Einfluss auf das Klima, wie hier schon geschrieben wurde, gab es in der jüngeren Erdgesichte schon ganz andere Temperaturschwankungen und auch heißere Sommer und auch sowas wie Minieiszeiten. Das der Mensch die Umwelt kaputt macht, daran gibt es nichts zu zweifeln, etwa wenn es um den Plastikmüll im Meer geht und vieles andere mehr.

In Deutschland und vermutlich auch in wenigen anderen westlichen Ländern glaubt man an einen Klimawandel durch den Menschen, ein Grund die Bevölkerung weiter abzuzocken.

Hier wären verschiedene Sonderabgaben und Steuern auf Energie zu nennen und anderes mehr.

lars37  
lars37
Beiträge: 31
Registriert am: 02.10.2013


RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#493 von Weinböhlaer , 25.11.2018 14:07

Ein Tipp um sicherzustellen nur GRÜNEN-Strom zu nutzen.......

Energiwende.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


.......also Öko-Freaks nehmt sofort den Schraubendreher zur Hand.


Sparen heißt hungern für die Erben....

 
Weinböhlaer
Beiträge: 2.087
Registriert am: 17.11.2009


RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#494 von Andreas & Anke , 28.11.2018 13:40

Es klingt vielleicht verdammt egoistisch !! Die max. 20 Jahre, die ich noch bei einigermaßen gesunder Lebensweise auf dieser Welt sein darf, werde ich überstehen. Unsere Kinder mit ein bisschen Glück auch noch und nach mir die Sintfut ! Wir leben seit einem Unfall von mir, vor 10 Jahren viel intensiver und genießen jede freie Minute.
Gruß von uns zu euch da draußen !

 
Andreas & Anke
Beiträge: 140
Registriert am: 21.02.2008


RE: Können wir das Klima beeinflussen???

#495 von Andreas , 28.11.2018 17:55

Ich bin kein Gelehrter , aber ich denke , solange es den Mensch gibt , geht es um Gewinn , erst ein Samenkorn , später die halbe Welt . Die Klimaänderung schafft neue Märkte für Einkünfte .
Wer soll da Interesse an einer Änderung haben ? Ich schließe mich hier meinen Vorrednern an , die ähnlich denken .

Andreas  
Andreas
Beiträge: 51
Registriert am: 14.10.2018


   

Interessante Links und Infos aus Naturwissenschaft und Technik


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln