Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum


Vorurteilspflege europaweit

#1 von Anka , 31.05.2007 23:32

Hallo allerseits,

gestern ging mir gehoerig die Hutschnur hoch, auch wenn man solche Dimensionen vielleicht gewoehnt sein muesste. Wenn also jemand (es geht vor allem gegen Sachsen und Thueringen ) ein bissel Adrenalin braucht, so schaue er/sie doch mal auf: http://www.foto-doku.de/forum/viewtopic.php?t=468

Vielleicht gelingt es ja auch jemandem, dort registriert zu werden zwecks Verteidigung....viel Glueck!!

Gruesse, Anka

Anka  
Anka
Neuling
Beiträge: 5
Registriert am: 31.05.2007


RE: Vorurteilspflege europaweit

#2 von Renate , 01.06.2007 19:14

Hallo Anka,

da stehn wir doch drüber, oder?
Warum meldest Du Dich nicht selbst in diesem Forum an? Da kannst Du denen mal zeigen, wo der Hammer hängt.
Aber ich denke, da motzt nur einer rum. Ich hatte bisher noch keine Zeit das mal alles zu lesen.

Viele Grüße


Renate

Renate  
Renate
Beiträge: 1.566
Registriert am: 04.03.2006


RE: Vorurteilspflege europaweit

#3 von Buhli , 01.06.2007 21:15

Ich hab mich heut früh mal etwas durchgekämpft. So verkehrt liegt der Kallemann gar nicht. Nur das er aus der Schweiz im Osten und wir vom Osten in die "Südstaaten" gewandert sind. Entdeckt Ihr da keine Paralellen? Ich schon. Die Eingeborenen erscheinen wahrscheinlich für fast jeden Eingewanderten etwas, ich sags mal etwas zurückhaltend, eigenwillig. Der Blick über den Tellerrand hinaus, ist für die Wanderer sicher etwas anders, als der von den dagebliebenen. Egal wo sich diese Begegnungen abspielen. Natürlich weis er nicht, daß der Ossi von einer Diktatur in die andere geschoben wurde. Er glaubt ja auch an die sogenannte Meinungsfreiheit. Vielleicht registrier ich mich mal da.


Buhli

Buhli  
Buhli
Beiträge: 7.558
Registriert am: 09.10.2006

zuletzt bearbeitet 01.06.2007 | Top

RE: Vorurteilspflege europaweit

#4 von schreiberling ( gelöscht ) , 06.06.2007 00:15

Bin dann mal auf Gegenbesuch und lasse mal ein herzliches Dankeschön für das eifrige mitdiskutieren in unserem (meinen) Forum hier zurück.

Ist ja auch ein heißes Thema. Habe dieses Euer Board schon desöfteren besucht und werde mich jetz mal umschauen und an der einen oder anderen Stelle auch einen Kommentar hinterlassen.

Es grüßt der
Schreiberling

schreiberling

RE: Vorurteilspflege europaweit

#5 von anirahtak , 06.06.2007 17:48

Also, wenn ich auch mal was zu dem Thema sagen darf.

Ich finde es schade, dass er wahrscheinlich in die falsche Gegend gekommen ist und jetzt dadurch ein falsches Bild von uns Ost-Deutschen bekommen hat. Leipzig ist natürlich eine größere Stadt und da sind die Menschen wirklich verschlossener als in einem Dorf zum Beispiel. Das habe ich schon bei meiner Arbeit als Arzthelferin festgestellt.
Allerdings: in einer Sache muss ich ganz stark widersprechen. Die "Ossis" sind keineswegs faul, so wie Kallemann das gesagt hat. Denn, ob es nun bei meinem Freund auf dem Bau, bei mir als Arzthelferin oder bei meinem Bruder in Nürnberg in der Arbeit ist - jeder Chef freut sich, wenn er einen Ost-Deutschen beschäftigen kann. Die Arbeitgeber in Bayern haben bisher ALLE gesagt, dass die Ost-Deutschen einfach fleißiger sind und härter arbeiten als die West-Deutschen. Das liegt daran, dass wir einfach so erzogen worden sind. Hingegen in West-Deutschland hat es kaum Arbeitslosigkeit gegeben, da bekommt man mehr Verdienst und braucht sich um seine Existenz keine großen Sorgen machen. Wogegen in Ost-Deutschland die Arbeitslosigkeit sehr hoch ist und man daraufhin immer sein Bestes und noch mehr geben muss, dass man nicht ausgetauscht wird. Es gibt ja da genug Auswahl! Man muss dort eben um seinen Lebensunterhalt sehr hart kämpfen. Natürlich gibt es auch ein paar schwarze Schafe, aber wo gibt es die nicht?
Auf jeden Fall kann ich sagen, dass Ostdeutsche keinesfalls kommunikationslos oder ausländerfeindlich sind. Die Meisten sind sehr offen anderen Menschen gegenüber, egal welche Hautfarbe, welche Religion, ob Ost oder West. Und Kallemann hatte übrigens auch die Religion angesprochen. Er meinte, die Ost-Deutschen hätten Keine. Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es viele verschiedene Religionen im Osten gibt und da gibt es keine Vorurteile zwischen Evangelischen, Katholiken, freien Gemeinden oder Baptisten. Diese treffen sich sogar mind. 1x im Jahr zusammen und unternehmen etwas zusammen. Wogegen hier in Bayern habe ich gemerkt, dass man schon etwas ein Außenseiter ist, wenn man dem katholischen Glauben nicht angehört, bzw. werden freie evang. Gemeinden von den Katholiken als Sekte bezeichnet.
Also, wenn du das mal lesen solltest Kallemann, sollte dir gesagt sein: Ziehe keine voreiligen Schlüsse über die "andere" Mentalität der Ost-Deutschen! Ich würde dir empfehlen, öfter im Osten Deutschlands Urlaub zu machen und in kleineren Orten zu nächtigen. Ich bin mir sicher, dass du dann eine ganz andere Meinung vertreten wirst.

LG Katharina

anirahtak  
anirahtak
Neuling
Beiträge: 8
Registriert am: 05.06.2007


RE: Vorurteilspflege europaweit

#6 von Muschelschubserin , 08.06.2007 16:45

Irgendwie ist es für mich immer noch ein echtes Mysterium, warum eine gewisse Andersartigkeit
(wenn überhaupt noch vorhanden!) gerade bei Ostdeutschen ständig lang und breit hervorgehoben wird.
Vielleicht empfinde ich deshalb das Ossiforum als eine Art Unikum in der Welt des Internets -
(aber als ein recht nettes, ok?)

Jeder macht natürlich hie und da seine Erfahrungen aber die im Link beschriebenen Äusserungen können doch nur von Leuten kommen, die
a) entweder selten aus ihrem eigenen Landkreis herauskommen,
b) aufgrund ihrer eigenen Verschrobenheit einfach nirgendwo zurechtkommen würden, oder
c) (unbewusst?) alles dazu tun, damit sich dämliche Vorurteile auch noch bestätigen....
oder.....alles zusammen!

Muschelschubserin  
Muschelschubserin
Beiträge: 33
Registriert am: 29.03.2007


RE: Vorurteilspflege europaweit

#7 von Renate , 08.06.2007 16:50

Und Du wolltest Dich abmelden, das vergiß mal ganz schnell wieder!

GLG


Renate

Renate  
Renate
Beiträge: 1.566
Registriert am: 04.03.2006


RE: Vorurteilspflege europaweit

#8 von Muschelschubserin , 08.06.2007 16:57

Hi Renate!
Ja....es ist manchmal wirklich unglaublich, was man hier an Fallbeispielen zu lesen bekommt,
da kann man sich einfach nicht so ohne weiteres abmelden.
Zumindest bis ich hinter des Rätsels Lösung meines obig genannten Mysteriums gekommen bin!

Muschelschubserin  
Muschelschubserin
Beiträge: 33
Registriert am: 29.03.2007

zuletzt bearbeitet 08.06.2007 | Top

   

Was ist eigentlich der Unterschied?
Vorurteile: werdet ihr auch ständig damit g


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln