Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Themen in den Medien

RE: Linke-Abgeordneter lässt Wikipedia Deutschland sperren

 von kirschli , 16.11.2008 12:06

Mann soll niemanden nur auf Grund irgentwelcher nicht bewiesener Behauptungen verurteilen, das komische ist das solche Artikel meist im Zusammenhang mit irgentwelchen politischen Sachen auftauchen. Wenn ich dran denke wie viele Nazis in der BRD zu ehren gekommen sind und nie zur Verantwortung gezogen wurden ,obwohl es bekannt war!! Auf Wikipedia kann jeder zugreifen und Beiträge erstellen und ändern, deshalb sollte mann sehr genau nachforschen.Wenn es sich bestätigt was dort steht so ist das eine andere Sache und der Jenige sollte die Konsequenzen ziehen.
Bin auch schon am überlegen, ob ich auch mal anfragen soll, ob ich eine Stasiakte habe, da ja mein Vater 15 Jahre bei der Polizei und Dorfcheriff war und ich einen Schwager habe der Oberst bei der NVA war und eine Schwester die ihre SED zugehörigkeit verschwiegen hat und einen Schwager der ins Ausland auf Montage fuhr!!Aber ich mach es nicht,weil ich weiß das wir immer wieder Fragebögen ausfüllen mußten zu unserer Verwandschaft und ich meinem Schwager dadurch ein Studium in Moskau versaut habe! Ja so war es aber das ist vorbei und ich werde niemanden wegen seiner Überzeugung vor verurteilen. Zumal mann mich auch fragte ob ich nicht in die Partei eintreten will, was ich dankend abgelehnt habe.Ich hatte auch eine Arbeitskollegin deren Sohn bei der Stasi beschäftigt war als Maurer, sie hat daraus keinen Hehl gemacht wir wußten es alle, aber muß er deshalb gleich ein Spitzel gewesen sein ?????


" wie dus machts ist egal-falsch ists alle mal"

kirschli

Themen Überblick

 


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln