Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Themen in den Medien

RE: Linke-Abgeordneter lässt Wikipedia Deutschland sperren

 von joesachse , 17.11.2008 19:52

Zitat von Daneel

Also die ersten beiden Links befassen sich mit deinem Lieblingsthema, Joe, die halte ich als Referenz nicht haltbar, der dritte Link ist in Ordnung, aber beinhalten dasselbe was ein gewisser Dieckmann als Beweisführung für seine Kampagne gegen "wikifehlia" oder anderswo auch "wikilügia" gebrauchte.
Diese Beispiele waren kurzfristig geschaltet, wurden aber dann auch sofort wieder korrigiert. Natürlich wird versucht dort Interessen aller Art einfliessen zu lassen, aber durch einen langen Lernprozess wurden und werden die Regularien zur Freischaltung von Beiträgen immer konservativer, gerade was die Angaben zu lebenden Personen betrifft.
Information wird dort von einer breiten Masse für eine noch breitere Masse geschaffen, was eigentlich die ursprüngliche Idee hinter dem WWW war. Ich finde es super das eine wikipedia als Schnellnachschlagewerk existiert. Das man diese nicht als Referenz/Quellenangabe für eine wissenschaftliche Beweisführung nutzen kann ist somit aber klar. Aber dieses gilt für alle Lexikas. Nur für die muß ich dann den Gegenwert eines Kleinwagens hinblättern und zusätzlich jährlich teure Updates beziehen.
Unbestreitbar versuchen in allen Medien Interessengruppen ihren Einfluss gelten zu machen, so auch bei wikipedia.org, denn Information ist neben Geld DAS wichtigste Mittel der Macht. Das macht auch den Wert von google aus, wer über google nicht gefunden wird, existiert garnicht, ebenso wer nicht in wikipedia vorkommt ist nicht wichtig.



Ich stimme dir prinzipiell in der Einschätzung der positiven Eigenschaften der Wikipedia zu. Genau in dem Punkt aber, in dem Wikipedia immer nur ein Schnappschuß des Wissens und der Meinungen darstellt, liegt auch das große Risiko. Dadurch wird es durchaus möglich, dass Wenige oder sogar Einzelne den aktuellen Inhalt eines Artikels bestimmen. Ja, ich nutze Wikipedia oft und viel, aber ich hinterfrage das meiste durchaus auch kritisch, ein Blick in die Diskussionen und Änderungen zu heissen Themen ist immer angebracht.

Und zum Abschluß noch ein universeller Link:

http://www.google.de/search?hl=de&q=wiki...gle-Suche&meta=

Sind durchaus einige lesenswerte Beiträge dabei.

Viele Grüße
JoeSachse

joesachse
Admin
Beiträge: 5.723
Registriert am: 16.07.2006

Themen Überblick

 


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln