Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Themen in den Medien

RE: Insekten statt chemische Keule und Gentechnik

 von Masseur , 21.11.2008 23:54

Tolle Idee, nur leider nicht zu Ende oder weit genug gedacht. Siehe Australien. Die wollten auch mal via Kaninchen irgendwelche Pflanzen ausrotten.
Jetzt zahlen sie Prämien für abgeschnittene Löffel.
Im übrigen fürchtet die Forscherwelt die 6-beinigen Krabbel - und Flugtiere, weil sich im Rahmen der periodischen Erderwärmung schon einige dieser Spezies aus Afrika in den Europäischen Raum aufgemacht haben und in Italien gesichtet wurden. Mit wunderbaren neuen Viren im Gepäck. Gegen die der HIV wie ein niedlicher Teddy - Bär wirkt.
Die Natur schlägt zurück. Und wenn der Mensch als "Krone" der Schöpfung nichts tut, wird sich die Natur selbst helfen.


Lieber von Christo verpackt, als vom Leben gezeichnet

Masseur
Beiträge: 1.152
Registriert am: 25.05.2008

Themen Überblick

 


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln