Ossi Forum - bundesweites Kontakt- und Unterhaltungsforum

Baden-Württemberg

RE: Museum zur DDR Geschichte "Gegen das Vergessen" in Pforzheim

 von Weilheimer , 04.08.2008 18:28

Zitat von kirschli
das museum habe ich schon vor drei jahren besucht und bin der meinung das die geschichte zu einseitig gezeigt wird,es fehlt das tägliche normale leben, denn ich habe in der ddr bis zur wende gelebt und betrachte mich nicht als mitläufer und angepaster ,ich habe meine meinung immer geäußert.


Gut, die Ausstellung ist recht klein, ist ja privat und kostenlos zu besichtigen. Das normale Leben wird aber gezeigt. Es steht da so ein Krippenbuggy, ausgefüllte Hausbücher, Hausrat und diverse Haushaltschemie aus der DDR und anderes. Mit der "anderen" DDR bekamen nur die zu tun, die sich nicht "anpassen" wollten.
Heute im Schutz der Grundgesetzes, ist es immer leicht zu sagen, "ich habe meine Meinung immer gesagt". Genau so gibt niemanden, der sich was zu schulden kommen lassen hat, die sind alle untergetaucht. Wenn du eine "andere" Meinung gesagt hättest, wärst du auch in den "Genuss" der anderen DDR gekommen und deine Leidensgeschichte wäre in diesem Museum archiviert.



Weilheimer
Mod
Beiträge: 3.583
Registriert am: 23.03.2008

Themen Überblick

 


Dieses Forum möchte Menschen zusammenführen, Aufklärungsarbeit leisten und ein gesamtdeutsches Gefühl fördern.
Wer uns unterstellt "wir trauern alten Zeiten hinterher", hat die Mission der Community leider nicht verstanden.
Wir verzichten auf übertriebene Ostalgie und freuen uns über neue Meinungen aus Ost & West und Nord & Süd.

Startseite  |   Die Idee  |   Die Geschichte des Forums  |   Die Regeln